Frage zu Utrogest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von e-milia 13.09.08 - 12:33 Uhr

Hallo Mädels.

Wollte nur mal wissen, wozu dieses Mittel gut ist und warum einige Schwangere das gleich von ihren FA's verschrieben bekommen?

Danke schonmal.
e-milia + 6+8 #huepf

Beitrag von shortcake 13.09.08 - 12:35 Uhr

hallo,
ich hab das auch sofort verschrieben bekommen...das ist das gelbkörperhormon, von dem ich zu wenig habe, und deshalb soll ich das 3 mal am tag 2 tabletten nehmen... ich glaub das soll die einnistung unterstützen!
lg ela

Beitrag von sterni17 13.09.08 - 12:38 Uhr

Hallo e-milia,

ich bin 10. Woche und nehme Utrogest je eine Tablette vaginal eingeführt seit fünf Wochen und noch bis zur 12. Woche, weil ich zu Beginn der SS Blutungen hatte, die auf eine Gelbkörperschwäche hinweisen.

Gruß Sabine

Beitrag von isabel74 13.09.08 - 12:57 Uhr

bin seit heute in der 12. woche und nehme seit 2 wochen utrogest 200 2x tgl. vaginal eingeführt.

bei mir wurde vor 2 wochen ein bluterguss in der gebärmutter entdeckt.

ich soll dieses utrogest noch 2 wochen lang nehmen...

lg,
isabel

Beitrag von e-milia 13.09.08 - 13:03 Uhr

Danke für die Antworten Mädels ;-)

Beitrag von haruka80 13.09.08 - 13:13 Uhr

Ich habs auch gleich in der 5. Woche bekommen, solls bis zur 12. nehmen. Je morgens und abends 1 vaginal.

Haruka

Beitrag von schmetterlie 14.09.08 - 12:23 Uhr

Mir wurde es auch ab der 5. SSW verschrieben...eine morgens, eine abends vaginal einführen.
oder zwei stück am abend wenn mir (aussage meiner FA) das "geschmiere" zu nervig sei... :-D