Wohin mit all´ den Kinderschuhen die zu klein sind?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von flatzke 13.09.08 - 12:58 Uhr

Hallöchen!

Luana ist jetzt 2,5 Jahre alt und hat schon einiges an Schuhen "verbraucht" - bloss wohin mit den ganzen Schuhen? #kratz
Einfach wegwerfen ist zu schade! Verkaufen lohnt sich nicht weil vernünftigerweise Niemand gebrauchte Kinderschuhe kauft und die Schuhe auch teilweise starke Gebrauchsspuren haben.

Was macht ihr mit den ausgedienten Schuhen? Spenden? Aber wohin? #gruebel

#danke und liebe Grüsse,
Dorthe - die schon ein eigenes Schrankfach nur für ausgediente Luana-Schuhe hat ..... HILFE! #schock

Beitrag von engelchen28 13.09.08 - 13:05 Uhr

huhu!

in die altkleidersammlung bzw. in manchen orten werden schuhe separat abgeholt.

was meinst du, wieviele leute auf dem flohmarkt gebrauchte schuhe kaufen...!

lg
julia

Beitrag von labom 13.09.08 - 13:27 Uhr

Hallo,

ganz klar... E..Y:-p

Das einstellen ist da ja inzwischen auch kostenlos. Und wenn ich noch ein paar Euro dafür bekomme freu ich mich. Ich stell immer gleich mehrere Schuhe als Paket zusammen - spart Portokosten. Genauso mache ich es auch mit ausgedienten Klamotten.

LG

Beitrag von jel83 13.09.08 - 13:35 Uhr

Haaaaaallooooo

Also ich finde es ist auch zu schade sie wegzuschmeissen ich hab bis jetzt alle paar schuhe aufgehoben,ich möcht ihr die zum 18ten Geb. geben
(da bekommt sie ne Kiste) aber ab dem 3.Geb. werd ich sie auch zur Altkleider sammlung geben dann werd ich nur noch die Schönsten Paare aufheben


VG

Beitrag von schocokruemmel 13.09.08 - 14:57 Uhr

Huhuu
Wie gehts euch? Lang nix mehr gehört!
Alsoich tu JAnas Shuhe auch bei Ebay rein...
die Turnschuhe sehen vor einmal die Waschmaschine.
Für Nike´s bekommt man trotz getrageem Zustand noch richtig Geld.
Gerade Markenschuhen gehen trotz Gebrauchsspurn noch sehr gut...bei Bililgschuhe (Lidl etc) hab ich auch schon die Erfharung gemacht.
Ich halte auch Bei Ebay Ausschau nachgebruachten Schuhen weil die für den KIGA reichen.
LG Sandra

Beitrag von singstar234 13.09.08 - 15:59 Uhr

Ich verschenke immer Kinderschuhe an Freunde oder Verwandte, die jetzt auch kinder habe, wenn du aber keine hast geb es in die Altkleidesammlung oder spende es an das S.O.S Kinderdorf! Die benötigen immer Sachen!

LG Caro

Beitrag von zanadu 13.09.08 - 18:32 Uhr

Hallo, warum soll niemand vernüftigerweise gebrauchte Schuhe kaufen. Grade bei den kleinen größen haben die Kinder doch meißt keine Chance die Schuhe abzutragen. Ich habe schon Schuhe gekauft, neuwertige Ricosta Winterstifel für 3 Euro.Ich finde da lohnt sich der Aufwand nicht.Schuhe mit starken gebrauchsspuren können doch in die Schusammlung, gute Schuhe gebe ich zu unserer Kinderkleiderkammer.

Beitrag von abeille 13.09.08 - 19:56 Uhr

Hi,
also auch wenn es mir in der Seele wehgetan hat, aber ich habe Pauls Schuhe letzte Woche in die Kleidersammlung gegeben.
2 oder 3 Paar hatte ich vorher sogar schon weggeworfen, weil absolut "zerlatscht".
Bei uns gibt es häufig "Kinderflohmärkte".
Im letzten Jahr hatte ich einige Paar Schuhe hingegeben, aber nicht eines wurde verkauft.
Man fühlt sich wirklich, als würde man das Bankkonto vor die Tür kippen (knapp 500 Euro für 2 Jahre, inkl. Hausschuhen und Badelatschen).
Zur Erinnerung habe ich nur das erste paar Straßenschuhe und die ersten Puschen aufgehoben und ein Foto von der Schuhreihe vor dem Verpacken gemacht.
Als wir noch in der Stadt gewohnt haben, konnte man die Sachen auch ins Frauenhaus bringen, die waren für jede Spende von Kindersachen bis hin zu Haushaltswäsche dankbar.
LG
Gesine

Beitrag von zaubertroll1972 13.09.08 - 21:54 Uhr

Hallo,

Du schreibst daß die Schuhe teilweise starke Gebrauchsspuren haben und doch zu schade zum Wegwerfen sind....paßt doch nicht zusammen....

Stark getragene Schuhe werfe ich weg und die sehr gut erhaltenen Markenschuhe verkaufe ich zu guten Preisen bei Ebay.
Wir haben immer viele Schuhe zum Wechseln so daß die teurene Schuhe oftmals noch wie neu sind. dafür erhalten wir immer gutes geld.

LG Z.

Beitrag von sunflower.1976 13.09.08 - 23:19 Uhr

Hallo!

Bisher haben wir die alten Schuhe aufgehoben.
Für unseren zweiten Sohn (der in ein paar Wochen auf die Welt kommt), werden wir neue Schuhe kaufen. Aber wenn ihm Andrés alte gut passen sollten, ziehe ich ihm die bei Matschwetter im Garten an o.ä. Also nur kurz und nicht als Ersatz für vernünftige Schuhe für den Alltag.
Ansonsten...Basar, Ebay oder eben Altkleidersammlung.

LG Silvia

Beitrag von giuli25 14.09.08 - 08:56 Uhr

Hallo,

würd sagen verkaufen bei E**y.

Es gibt soviele die gebrauchte schuhe kaufen.
Obwohl man das ja nicht sollte gebrauchte schuhe anzuziehen.

Aber mansche können sich es nicht leisten neu zukaufen.

Naja ich setzt die auch rein...
Lg Giuli