Welche Puppe?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xandria 13.09.08 - 13:37 Uhr

Hi Mädels,
da ich ja auch eine kleine Prinzessin zu Hause habe und gestern schon belehrt wurde ;-), dass ich um eine Puppe wohl nicht drum rumkommen werde, wollte ich mal wissen, welche ihr da empfehlen könnt.
Wie sind die von Haba? Die find ich ganz süß. Gibts noch andere schöne Puppen?
Bei den Haba-Puppen: nennt eure Kleine die dann auch so, wie die heißen? Oder gibt sie ihr irgendeinen Namen? Hab gesehen, dass es eine Puppe Nele gibt, aber wär ja irgendwie doof, wenn die Puppe dann so heißt wie die Puppenmama oder?

LG und ein ganz herzliches #danke,
Kathrin und Nele

Beitrag von w071983 13.09.08 - 13:52 Uhr

Hallo,
unser Schatz hat die Haba Nele zu Weihnachten bekommen und die rührt sie nicht an.
Wir haben ihr dann mal eine My first Annabell gekauft. die liebt sie und wird ständig abgeknutscht und bekommt die "Flasche".

Lg Daniela.

Beitrag von mari75 13.09.08 - 13:52 Uhr

Hi !
Schon wieder ich , hihi ;-)

ALso wir haben als 1. Puppe die LENA von Jakoo verschenkt (zu Weihnachten mit 15 Mon.). Die ist schlenkerweich und kann an und ausgezogen werden. Und ist mit ca. 15 EUR echt günstig.
Die Nele die du ansprichst ist auch so vom Material her, aber kleiner und die LENA bzw. ihre Freunde haben schönere Gesichter, HÄnde und sogar Füsse - klingt lustig, ist aber echt so. Wenn man Lena die Schuhe auszieht hat sie echt 5 Zehen , die Nele hat nur nen "Stumpen" als Fuss. Ein Kind aus der Spielgruppe hat die Nele und die habe ich auch mal angeschaut, ist echt süss, die LENA bietet aber mehr.

Ansonsten gibts noch ne grosse Puppe von HABA für ca. 50 EUR oder so. Ist echt teuer und finde die Puppe für ein kleines Mädchen doch recht gross. Ist aber wohl auch schön weich.

Ansonsten gibts noch die Baby Chou Chou, Baby Anabel oder Baby Born. Mit weichen Körpern aber festem Kopf, Armen und Beinen, sonst ohne Funktionen.

Also unsere Tochter fand ihre LENA echt toll, bis die ersten Mädels in der Spielgruppe mit Puppen wie Chou Chou, Anabel etc. ankamen. Da war meine Tochter etwa 16-18 Mon., so in der Zeit. Sie hat ihre LENA nicht mehr haben wollen sondern hat immer an den festen Puppen der anderen herumgerissen. War mir suuuper peinlich.
Zu Ostern mit 18 Mon. hat sie eine Baby Anabel bekommen und ist seitdem sehr happy. Die Lena wird seitdem leider nicht mehr so viel bespielt - die Baby Anabel sieht halt aus wie ein echtes Baby in klein (glaub Länge 36 cm). Und für diese Anabel bekommt sie zum Geburtstag nun irgendwas an Zubehör, mal schauen was es da überhaupt gibt.

Viel Spass beim Stöbern.

LG
Mari :-)

Beitrag von mari75 13.09.08 - 13:55 Uhr

Oh, jetzt wo ich den Text der "Vorrednerin" gelesen habe, sehe ich hab mich verschrieben: Meine Tochter hat auch die "My first Anabel" Puppe. Die Baby Anabel ist dann wohl die nächste grössere mit Funktionen. Die hat sie nicht.
Aber wie schon geschrieben, die "My First Anabel" ist auch die Lieblingspuppe meiner Tochter.

:-)
Mari

Beitrag von tessa94 13.09.08 - 13:56 Uhr

Hallo

Ich würde die little Baby Born nehmen die ist klein, hat nen weichen Körper sieht aus wie ein Baby und kann sogar mit ins Wasser.

LG Yvonne

Beitrag von sunjoy 13.09.08 - 14:47 Uhr

Hallo,

Unsere Tochter ist erst 11 Monate alt, aber ich antworte dir trotzdem. Ich denke, es ist vom Kind zu Kind unterschiedlich. Unsere Tochter hat eine Haba Puppe bekommen, aber sie spielt mit ihr gar nicht. Dagegen spielt die Tochter meiner Freudnin mit ihrer Haba Puppe total gern. Unsere kleine hat dann die Chou Chou Puppe mit weichem Körper bekommen und sie liebt ihre Puppe über alles. Die Puppe wird gefüttert, geknuddelt, spazieren gefahren usw.... Wir haben unsere Puppe Anna genannt, denn das kann unsere Tochter gut aussprechen. Ich denke, ihr könnt ruhig der Puppe einen anderen Namen geben.

LG sunjoy und Vanessa, die bald in diesen Forum umziehen

Beitrag von singstar234 13.09.08 - 16:07 Uhr

Meine kleine Maus hat eine Chou Chou, die sie über alles liebt und eine baby born die allerhand Ausstattung hat! Ich weiß jetzt nicht wie alt deine ist, aber wenn sie schon sprechen kann könnt ihr ja mal zusammen gucken gehen, was es so gibt, aber ich würde Baby born und Chou Chou empfehlen, die sind sehr robust!!

LG Caro

Beitrag von jacqueline81 13.09.08 - 19:32 Uhr

Hallo Kathrin,

meine Tochter hat schon einige Puppen, wie unter anderem eine Esprit Puppe. Die ist genauso wie die HABA Puppe und die steht nur bei uns im Schrank, da ich es in dem Alter mit den Haaren nicht so toll finde.

Zur Taufe hat Lana eine my little Baby Born von Freunden geschenkt bekommen und die fand sie ganz toll. Bis wir dann zu Ostern nach Toys gefahren sind um etwas für Lana zu kaufen. Klar, so kleine Kinder finden alles irgendwie toll aber bis wir die kleine Petit chouchou entdeckt haben. Die ist noch kleiner als die little Baby Born, die ist glaube ich nur 28cm groß und für so kleine optimal. Unsere Kleine flippte so aus und als wir sie zurück ins Regal stellten machte sie ein riesen Theater. Sie hat sich von anhieb in diese Puppe verliebt. So ist es auch heute noch, diese Puppe hat das Privileg bei ihr schlafen zu dürfen. Sie wird geknuddelt und geknutscht. Mitlerweile hat sie noch eine Puppe aus Portugal und die chouchou "Mami ich habe Fieber" und sie spielt wirklich mit allen Puppen. Sehr oft werden erstmal alle morgens gefüttert, aber die Petit ist immer noch ihr Lieblingspuppe. Lange rede kurzer Sinn, nimm deine Kleine einfach mit. Ich würde dir aber auf jeden Fall eine kleine, weiche Puppe ohne Haare empfehlen.

LG
Jacqueline + Lana 19 Monate

Beitrag von almalach 13.09.08 - 20:14 Uhr

Hallo,

Esther hat von Ihrer Oma die Planscherle von Käthe Kruse bekommen. Ein fester Körper und ein schönes Gesicht. Es gibt sie mit aufgemalten oder richtigen Haaren. Die Puppe kann auch mit in die Badwanne.
Esther zieht die Puppe zur Zeit nicht nur aus (das Anziehen fällt ihr noch etwas schwer), sondern sie wird auch gewaschen ider muß mal mit dem Vater duschen und wird dann abgetrocknet.

Kann ich nur empfehlen!

Mit Grüßen aus Leipzig,
Almalach

Beitrag von xandria 13.09.08 - 20:45 Uhr

Vielen lieben Dank Euch allen für eure vielen tollen Tipps und Vorschläge! Dann kann das shoppen ja demnächst losgehen ;-)
Bin mir zwar noch nicht ganz sicher, welche es werden wird, aber wir finden bestimmt was und schauen uns alle vorgeschlagenen Puppen an!

LG, Kathrin und Nele

Beitrag von diebings 14.09.08 - 08:43 Uhr

Hi!

Wir haben auch die Nele...eine super Puppe. Sie wird von unserer Maus total geliebt!

Unsere Tochter nennt sie auch Nele, aber eigentlich auch nur weil wir ihr gesagt haben das die Puppe so heißt. Klar kann eure Tochter der Puppe einen anderen Namen geben!!!

Ich kann die Puppe nur empfehlen!!