was für soßen kann man machen? bald 12mon

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ninakay 13.09.08 - 13:46 Uhr

hallo zusammen,

ich überlege die ganze zeit, was für soßen ich wohl machen kann!
habt ihr ein paar tipps zb wenn man eben kartoffeln mit gemüse macht? einfach nur das wasser dazu ist ja auch nicht der bringer#kratz
und wie macht ihr ne tomatensoße?
bin leider was kochen angeht ne absolute niete#hicks#schmoll

freue mich auf antworten

lg nina

Beitrag von ninakay 13.09.08 - 13:55 Uhr

... und wie ist denn das so mit sahne?
habe hier mal ne große rezeptesammlung bekommen, die auch echt toll finde, aber da wird viel mit sahne gemacht, zwiebeln, knoblauch!

Beitrag von maggi1112 13.09.08 - 16:16 Uhr

also ich habe immer gemüse und kartoffeln gekocht und dann alles mit milch mit einem pürierstab kleingemacht anfangs noch immer ein halbes fleischgläschen dazu dann aber auch schon schnitzel bzw.steaks und bouletten mit unter püriert bei spinat kartoffeln habe ich auch ein gebratenes ei unterpüriert mit fettigen sossen habe ich erst viel später angefangen
bei spaghetti habe ich einfach alles püriert hab da weniger sosse genommen und ein bisschen milch zugetan hat sie immer weggehauen wie nichts und ist heute schon 10 jahre und hat auch keine allergien oder sowas was hier immer erzählt wird weil wenn man mit allergien eh vorbelastet ist kann man nicts machen.
ich wäre nur bei sossen vorsichtig es sei denn sie sind nicht soo fettig.

Beitrag von maggi1112 13.09.08 - 16:18 Uhr

achso und sahne würde ich nicht nehmen ist nicht so gesund und macht unnütz dick.
nehm ein bisschen was vom gemüsewasser und fettarme milch das reicht.

Beitrag von berry26 13.09.08 - 19:15 Uhr

Hi Nina,

Zu Gemüse und Kartoffeln würde ich eine leichte Sahne-, Milch- oder Frischkäsesoße machen. Du nimmst einfach etwas vom Gemüsewasser, schmeckst es mit ein paar Kräutern (TK, frisch oder im Notfall getrocknet), evtl. wenns gar nicht anders geht Gemüsebrühe (Ich nehme Biobrühe ohne Hefextrakt und Glutamat), Gewürze (sparsam). Dann kommt noch etwas Milch, Sahne, Saure Sahne oder Frischkäse dazu. Schmeckt eigentlich immer lecker und ist dazu nicht fett.

Tomatensosse kann man auf sehr vielfältige Art machen. Die einfachste ist warscheinlich diese:
Passierte Tomaten, Tomatenmark, Oregano, Basilikum, (Salz, Pfeffer), etwas Gemüsebrühe (möglichst ohne Glutamat u. Hefeextrakt), Knoblauch und Zwiebeln nach Geschmack

Sahne ist übrigens kein Problem. Dein Kleiner ist ja nicht auf Diät und man nimmt ja eh nur ein bis 2 EL für 3-4 Portionen. Das entspricht dem Fettgehalt in etwa 1 TL Öl.

LG

Judith