wie soll man sich verhalten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von konsi 13.09.08 - 14:35 Uhr

mal eine scheiß storie
meine schwägerin hat im märz ein baby bekommen
und jetzt muß es leider sterben da er ein gehirn tumor hat
und die ärzte können nichts mehr machen#heul#schmoll
wie soll man sich denn da verhalten was soll man dazu sagen
wie soll ich mich auf mein baby freuen wenn die ihr`s verlieren
ich komm mir total blöd vor wenn ich sie sehe mein babybauch ist kaum zu übersehen
so eine scheiße

Beitrag von thorela 13.09.08 - 14:39 Uhr

Ich selber musste gegen den Krebs kämpfen. Jeder möchte dann anders behandelt werden und es gibt kein Rezept was auf die Personen alle paßt. Ich kann Dir nur den Rat geben, sprich sie darauf an und sage ihr ehrlich, dass du gerade nicht weißt, wie du dich verhalten sollst. Das kommt ehrlich und zeigt, dass du immer noch an der Freundschaft interessiert bist.

Alles Liebe
Ela aus Hessen

Beitrag von losa01 13.09.08 - 14:42 Uhr

Hi,

da kannst du leider nicht viel machen.
Wenn Sie für ein Gespräch bereit ist, red mit Ihr.
Ansonsten solltest du vielleicht erst mal auf Abstand gehen.

Ich hab da so ein ähnlicher Fall.
Meine Schwester war im 5/6 Monat schwanger und hat Ihr Kind verloren. Seit dem redet sie mit mir kein Wort. Hab heute von einer Freundin von Ihr erfahren, das sie allgemein auf abstand geht.

Versuch mit Ihr zu reden. Ansonsten kannst du LEIDER nix machen.
Freu du dich auf dein Kind, das braucht deine Liebe und Zuneigung.

Viel erfolg

Grüßle Nadja 29.ssw

Beitrag von sun666 13.09.08 - 14:53 Uhr

Hallo,

sage ihr wie sehr dich deren Schicksal mitnimmt und das du für sie da bist.

Und sage ihr, wenn sie dich erstmal nicht sehen möchte, kannst du das voll und ganz nach vollziehen.

lg

Sun 34 SSW

Beitrag von konsi 13.09.08 - 14:58 Uhr

ich geh ja schon von selber auf abstand
da ich merke das es mich viel zu sehr aufwühlt
wenn ich die beiden seh
und dann meldet sich mein krümel
es ist dann ganz unruhig und wurschtelt nur rum