Hilfe! Wie lange ist Lippenherpes gefährlich für´s Baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tina_wagner 13.09.08 - 14:56 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin gerade etwas unsicher und brauche daher eure Hilfe. Meine Melissa ist am 07.12.2007 geboren, also schon 9 Monate alt. Bereits 3 Tage nach der Entbindung hatte ich ein Herpesbläschen und mußte ständig einen Mundschutz tragen und die betroffene Stelle eincremen. Dann bekam ich dies nochmal, als Melissa ca. 5 Monate alt war. Heute habe ich wieder ein solches Bläschen. Und das ausgerechnet dann, wo Melissa so arg am Zahnen ist. Die oberen Schneidezähne kommen durch und da ist sie ganz besonders schmusig und will ständig kuscheln. Mein Mann muß heute auch noch bis in die Nacht arbeiten und von der Familie ist sonst auch keiner da. Vom KH habe ich noch Mundschutz und Herpescreme ist auch schon drauf. Aber ich kann Melissa doch nicht mit ihrem Zahnen alleine lassen bzw. sie ständig von mir abweisen. Und der Mundschutz gefällt ihr natürlich auch nicht und versucht ihn bei jeder Gelegenheit wegzureißen.

Im KH wurde mir gesagt, daß Herpes in den ersten 6 Lebensmonaten gefährlich für´s Baby seien. Eine Bekannte sagte mir aber, daß das für das ganze erste Lebensjahr gelte. Das habe man ihr im KH gesagt. Und wir waren beide im gleichen KH. Was ist nun richtig?#kratz

Natürlich gebe ich meiner Kleinen jetzt nicht ständig Küschen wo ich sowas habe. Das würde ich wohl auch später nicht machen wollen.

Wie geht ihr in solch einem Fall vor?

LG Tina mit Melissa (*07.12.2007)

Beitrag von tina.sanna 13.09.08 - 15:04 Uhr

Hallo Tina,

ich hab auch ab und an das Problem.Mir wurde auch gesagt, daß Herpes im ersten LJ gefählich ist.Da aber nur die Flüßigkeit der Bläschen ansteckend ist,habe ich die Pads von Compeed.Die sind super und sicher.Hoffe ich konnt Dir helfen.
LG Tina

Beitrag von puenktchen76 13.09.08 - 15:17 Uhr

Hallo,

wie lange es gefährlich ist, weiß ich leider auch nicht, aber auf jeden Fall ist es (bei direktem Kontakt mit den Bläschen oder der Flüssigkeit in den Bläschen) sehr ansteckend.

Hast du einmal Herpes...immer Herpes!
Versuche deiner Tochter das zu ersparen. Spreche aus Erfahrung. Habe das auch schon seit ich ganz klein war.

Bei Babys kann dadurch wohl u.a. Mundfäule ausgelöst werden.

Wie schon gesagt, kauf dir gleich Compeed Patches (am besten gleich 2 fürs nächste Mal), damit kannst du es komplett zukleben, und die Kleine kann nicht ausversehen dranfassern. Schmusen dann auf der anderen Seite.
Und Handdesinfektionsmittel. Hab ich auch so bei Eric gemacht - hat sich nicht angesteckt (3,5 Monate alt)

Viel Glück

LG

Christiane

Beitrag von black-rainbow13 13.09.08 - 15:54 Uhr

ganz ehrlich, ich würde mir das handhygiene-gel von sagrotan aus der apo holen. ich bin nun wirklich kein hygiene-freak, aber bei manchen sachen muss das einfach sein.wenn du im supermarkt warst und die einkaufswagen angefasst hast und geld, ampeln, türgriff beim arzt, etc, pp. das sind wahre virenschleudern, da sie nie gereinigt werden und/ bzw von vielen menschen angefasst werden.
das zeug kostet nicht viel und man muss sich nicht ständig die hände waschen. is nur so ein algemeiner tip. ob man damit herpes vermeiden kann ist die frage (wahrscheinlich nicht) aber immer gut zu wissen.
und zum thema, was einem in krankenhäusern erzählt wird, die meinen auch, dass wochenfluss infektiös sei und man DESWEGEN anfangs kondome benutzen sollte. damit der mann (!!!) sich nicht ansteckt...
lies dich lieber mal im internet schlau, dann weißt du genaueres.

liebe grüße und gute besserung, sarah

Beitrag von tina_wagner 13.09.08 - 17:16 Uhr

Hallo Mädels,

ich danke euch für eure Antworten. Bei uns hat leider die Apotheke schon Mittags geschlossen. Und da mein Mann das Auto brauchte, werde ich wohl erst mal mit der Creme, dem Mundschutz und regelmäßigem Händewaschen (was ich eh immer schon mache) klar kommen.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!

LG Tina