ist es gute Heimarbeit?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von biology 13.09.08 - 15:18 Uhr

Hallo,

wer kennt Global FX? Ist es seriös?

danke für die Antworten!

Beitrag von familie.l. 13.09.08 - 19:53 Uhr

Hallo,

schön wärs...dann würde das vermutlich jeder machen...


http://www.vzhh.de/~upload/rewrite/texterecht/nebenverdienstwww.aspx

LG.familie.l.

Beitrag von charleen820 13.09.08 - 21:45 Uhr

NEIN IST ES NICHT!!!!!!!!

MFG,
Janine#sonne

Beitrag von schnecke31031986 14.09.08 - 13:53 Uhr

huhu lass bitte die finger weg ist das selbe wie mit dem email 25 euro...

Beitrag von demy 14.09.08 - 16:50 Uhr

Hallo,
das ist immer ganz einfach selbst zu beantworten.

Überall wo man für ein "Jobangebot" irgendwelche Zahlungen vorab leisten soll bzw. etwas vorab kaufen soll, sind grundsätzlich unseriös.
Dazu zähle ich im übrigen auch alle Strukturvertriebe ala MLM (Multilevelmarketing).

Ein Arbeitsverhältnis (Job) heißt, seine Arbeitskraft zur Verfügung stellen und dafür entlohnt werden.
Das unternehmerische Risiko hat der Arbeitgeber zu tragen und nicht der Arbeitnehmer.
Bei diesem Grundsatz macht man in der Regel nichts falsch.

Da filtert sich dann Heimarbeit auf ein fast nicht mehr vorhandenes Maß.
Heimarbeit gibt es nur in ganz ganz wenigen Fällen seriös.

Gruß
Demy