Die Anmeldepapiere sind da... Fragen....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von xoey 13.09.08 - 15:38 Uhr

Hey Mädels,

heute kamen die Anmeldepapiere der Kiwu- Klinik.

Mein Gott, was die nicht alles wissen möchten, abe so lange es hilft.

So wir sollen verschiedene Sachen mitbringen und da habe ich ein paar Fragen zu.

1. Ich soll OP- Berichte mitbringen. Zählen da alle OP- Berichte im Bauchraum, also auch meine Gallen- OP???

2. Wir müssen jetzt noch beide einen HIV- Test machen.
Habe die Frage gestern schon einmal gestellt. Müssen wir den bezahlen, wenn der für die KiWu- Behandlung ist???
Oder wird der von der KK übernommen???

3. HbsAG- Untersuchung. Irre ich mich, oder ist das nicht Hepatitis B oder C??? Müssen wir dann auch noch machen. Wo macht man den denn???

4. Röteln- Untersuchungen. Wenn ich vor kurzem erst geimpft wurde, ist da ein Rötteln- Titer nötig???

5. Meine vorerst letzte Frage. In meinem Anmeldungsbogen stehen Fragen zur Zykluskontrolle mit Verkehr zum ES, Stimulation der Eierstöcke mit Verkehr zum ES.

Haben alle drei FÄ, bei denen ich war noch nie gemacht.

Deshalb auch der Wunsch zur Kiwu- Klinik. Ist doch nicht schlimm, dass das noch nie gemacht wurde???#kratz

Ich weiß, sind alles Anfängerfragen, aber in Sachen KiWu- Klinin bin ich ja noch Neuling :-D


LG

Beitrag von twokid83 13.09.08 - 16:00 Uhr

Huhu,


kann dir net viel dazu sagen, bin bei einem normalen Fa mit Kiwupraxis, aber der Aidstest wird bei uns kostenlos vom Gesundheistamt gemacht und wir mussten halt nur Adresse etc. angeben damit sie was schriftlich für den Fa fertig machen.

Ansonsten wenn du dir unsicher bist ruf doch morgen in der Klinik an und frag nach, ich denke die helfen dir bestimmt weiter.

Lg Jule

Beitrag von xoey 13.09.08 - 16:06 Uhr

Das mit dem Gesundheitsamt habe ich schon gelesen, war mir aber nicht so sicher. Hast mir also damit schon weitergeholfen.
Danke dir.

Ich werde bestimmt nochmal in der Klinik aunrufen, aber da ist erst montag wieder einer zu erreichen und ich sitz hier immer auf heiße Kohlen, wenn ich Fragen hab. Deswegen wende ich mich ja immer vertrauensvoll an euch- ;-)


LG

Beitrag von twokid83 13.09.08 - 16:29 Uhr

Hihi,

ist glaub ich normal, wer überlebt hier schon ein We ohne dieses Forum, vorallem wenn irgendwas wichtiges ansteht;-)

Lg und lass dich vor Aufregung net verrückt machen, so schwer das auch fällt

Jule

Beitrag von mama281979 13.09.08 - 16:11 Uhr

Wenn noch keine Zykluskontrolle gemacht wurde, dann wird in der Praxis eine gemacht, wobei auch Blut abgenommen wird und sie dir auch sagen, wie dein Röteltitter aussieht.

Mit Hep. kann ich dir leider nicht weiter helfen, das war bei uns nicht verlangt...

OP Berichte hab ich alle mitgenommen... ;-)

LG Martina

Beitrag von xoey 13.09.08 - 16:16 Uhr

Hey,

auch dir danke für deine Antwort. Gut, dann soll mir mein HA den OP- Bericht mal wieder geben ;-)

Ein Screening- naja wenn man das mal so nennen kann- wurde ja schon gemacht.

Mir wurde am 7 Zt. Blut abgenommen und am 17. ZT.. Das war lt. meiner FÄ das Screening. Habe die Ergebnisse hier. Sind schon in der Mappe. ;-)

GLG

Beitrag von connie73 13.09.08 - 17:03 Uhr

hi
normalerweise, wenn das nciht gemacht wurde, machen die das auch in der kiwu klinik. zumindest in unserer wird das so gemacht. und die verlaufskontrollen, du kannst denen auch mündlich mitteilen wie du deinen zyklus einschätzt wenn nichts bisher dokumentiert wurde.
den antititer würde ich wegen den röteln noch bestimmen lassen, kanst du auch beim ha machen lassen. wie auch die hepatitis und die hiv untersuchungen wenn die nicht in der klinik mitgemacht werden.
lg und viel erfolg
connie

Beitrag von nigrin 13.09.08 - 18:11 Uhr

Hallo wo geht ihr hin in die Kuwu klinik ?
ich abe auch die formulare zuhause . aben am 19.09 den termin zum erstgespräch.

Beitrag von xoey 13.09.08 - 18:50 Uhr

Hey,

wir gehen nach Gelsenkirchen...

Beitrag von 20.05.74 13.09.08 - 19:07 Uhr

Hallöchen,
ja Fragen über Fragen;-), wir mußten auch x Blätter ausfüllen.
Also bei uns wurden der HIV- und Hepatitis Test sowie der Röteltiter in der Kiwupraxis gemacht. Die Zykluskontrolle und der Hormonstatus ebenfalls. SG von meinem Mann auch. Ich habe sämtliche Op. Berichte die ich hatte bzgl. Bauch und Unterleib Op's mitgenommen.
Uns wurde von der Kiwuklinik nur eine Rechnung über die IUI und die Hormonbestimmung sowie die Sperma Aufbereitung und dem US gestellt. 50% wurden von der KK übernommen.
Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen:-). Drücke Euch kräftig die Daumen und wünsche viel Erfolg#klee

LG, Tanja

Beitrag von mukmukk 13.09.08 - 20:01 Uhr

Hallo!

Also den HIV- und Hepatitistest haben wir direkt in der KiWu gemacht - sowohl mein Mann als auch ich. Wir mussten ihn nicht bezahlen, allerdings ist mein Mann privat versichert. Habe auch schon gelesen, dass andere ihn bezahlen mussten... :-(

Warum sollte es schlimm sein, wenn noch keine Zyklus-Kontrolle gemacht wurde? Der Fragebogen dient doch nur zur Info und die noch ausstehenden Untersuchungen wird die KiWu doch wohl machen, oder? Also bei uns war es so... Aber bei mir scheint in der Praxis einiges nicht kompliziert zu laufen wie anderswo. Vielleicht liegt es auch an der privaten KV meines Mannes, ich weiß es nicht. Ich selbst bin allerdings gesetzlich versichert.

Ich drücke Euch die Daumen und wünsche alles Gute!! #klee

LG,
Steffi