Die Schwiegermutter *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babell 13.09.08 - 15:44 Uhr

Habt ihr auch so nen Schwieger#drache ???
Ich muss mich jedes Mal aufs Neue sooo aufregen.

Erst vor ein paar Tagen, beim letzten Kontakt, haben wir ihr erzählt, dass wir uns über die PDA schon mal informiert haben. Ja, was das denn sei und wieso ich so was brauche und so was gabs früher nicht und ist doch alles Schnick-Schnack. Hallo??? Ich denke das ist mein Problem. wenn ich keine PDA brauche bin ich froh, wenn doch bin ich glücklich dass es so was gibt!

Gerade eben hat sie mit meinem Schat telefoniert und meinte, ob wir denn nun ein Kissen und eine Bettdecke für das Baby haben. Er hat ihr dann erklärt, dass wir einen Schlafsack für unseren Krümel besorgen und KEINE Decke und kein Kissen. Dann hat sie sich aufgeregt, wieso und warum und früher hat das auch keinem geschadet. Hallo ???????? Früher ist nicht jetzt und alles entwickelt sich weiter! Und wenn ich das so will, dann lass ich mir von niemandem reinreden, erst recht nicht von IHR.

Ständig diese Diskussionen. Wir haben wegen ihr auch nicht geheiratet. Sie hatte die ganze Hochzeit geplant. Mit Würstchen und Bierbänken. Suuuuuper. Habe dann gesagt, dass ich SO nicht heirate. Dann war das Drama da.

Immer bin ich die Böse, die keine Ahnung hat und sie weiß alles. Musste das jetzt loswerden, sonst wäre ich geplatzt!

LG, die Isa (mit ungeoutetem Baby, 34. SSW)

Beitrag von rmwib 13.09.08 - 15:48 Uhr

*lach*

Geil.

Sowas kenn ich :-D

LG

Beitrag von lovelysituation 13.09.08 - 15:50 Uhr

Ich Ich Ich, hab auch so nen Schwieger #drache :-[

Die ist noch schlimmer als deine glaub ich... #schein ... als wir ihr sagten das wir dabei sind unsere kleine Familie zu vergrößern war sie STRICKT dagegen, sie wollte uns davon abhalten als wenn das ihre entscheidung wäre #klatsch immer wieder hieß es dann "na ihr machts keine Kinder, das kommt nicht in Frage, ich werd sicher noch keine Oma und wehe ihr kommt dann zu mir und sagt ihr bekommt Nachwuchs, dann meld ich mich NIE wieder bei euch" #aerger

Tja, da hatse pech gehabt, SCHWANGER :-p gesagt haben wir aber NOCH nichts, erst wenn die kritische Zeit vorbei ist binden wir ihr es auf die Nase... ich brauch sie ehrlich gesagt eh nicht, also soll sie sich ruhig nicht melden #schein


Ignorier den Schwieger #drache einfach wenns mit sowas kommt, euer Baby, eure Entscheidung... einfach nicht unterkriegen lassen ;-)

Beitrag von kessi1 13.09.08 - 15:53 Uhr

na klasse! dein #drache klingt noch schlimmer als meine. meine gibt zwar überall ihren senf dazu und mischt sich in alles ein, aber planen dürfen wir noch selber.

mach das so wie du willst und für richtig hälst. ist schließlich dein kind. wenn sie alles besser weiß und kann dann soll sich selber noch ein kind zulegen und alles besser machen.


mein gott ich will auch keine pda, aber nur weil ich schiss vor nadeln habe. deshalb würde ich aber keinem anderen vorschreiben, dass das schnick schnack ist. wenn es das gibt kann man es auch nutzen.

und wenn dein kleines da ist und sie immer noch reinquatscht gib immer nen dummen kommentar ab. bezugs kissen und decke: deshalb sind früher auch mehr kinder am kindstod gestorben als heute. punkt und stehenlassen.

kopf hoch und die olle vergessen.

lg kessi+#baby tim-jonas el-5 tage

Beitrag von babell 13.09.08 - 15:55 Uhr

Was ich doch tatsächlich vergessen habe:

"Im Schlafsack kann das Baby sich ja gar nicht umdrehen"

NEIN, NEIN, NEIN! Und das soll es ja auch nicht! Konnte sie nicht begreifen. "Denn man soll das Baby nachts ja auch mal auf den Bauch oder auf die Seite drehen..."

Dass mein Schatz und seine Schwester noch leben wundert mich immer mehr...

* Okay, das war übertrieben :-) *

Beitrag von lovelysituation 13.09.08 - 15:56 Uhr

#klatsch#klatsch na die hat nerven... weiss sie was von erstickungsgefahr??? #klatsch#kratz

Beitrag von babell 13.09.08 - 15:58 Uhr

Wie es aussieht wohl nicht :-( Und das ärgert mich so...

Wie kann ich mit meinen 23 Jahren denn Ahnung haben...grrrrrrrrr! Ich werde immer wütender!!! #aerger

Beitrag von lovelysituation 13.09.08 - 16:00 Uhr

Mal Tiiiieeeeeeeeeef luft holen und langsam wieder ausatmen!!

Hör nicht auf die Frau!! Schwiegermütter reagieren komischerweise immer so, aber darauf darfst dich nicht einlassen ;-) kommts wieder mit so ner bekloppten antwort oder nen tipp, dann sag einfach "die zeiten haben sich geändert, heute gibt es besser methoden als damals" das versetzt ihr ein schlag ins gesicht #schein

Beitrag von widowwadman 13.09.08 - 16:00 Uhr

Man muss die Schwieger und andere Mütter aber auch verstehen - schliesslich wird ihnen zu verstehen gegeben dass sie mit ihren Kindern alles falsch gemacht haben sollen. Dass sich da beide Seiten angepisst fühlen ist doch irgendwie klar.

Beitrag von babell 13.09.08 - 16:02 Uhr

Aber das haben wir ja gar nicht. er hat ihr ja versucht zu erklären, warum wir das so und so machen.

Schließlich gibts darüber ja auch viele Berichte, Statistiken und Erfahrungen...

Klar, früher gab es solche Möglichkeiten nicht und sie kann es nicht verstehen. Aber sie will ja nichts hören. Denn "früher war ja alles besser"...

Beitrag von losa01 13.09.08 - 15:58 Uhr

Hilfe,
was habt Ihr den für Schwiegermamas?

ich hab zum glück eine ganz liebe :-)

Grüßle

Beitrag von nadines1978 13.09.08 - 15:58 Uhr

LACH!!!!
Ich glaube unsere Männer sind Brüder, klingt ganz nach meinem Schwieger#drache!

LG
Nadine mit #babygirl 29. SSW

Beitrag von vendela 13.09.08 - 16:01 Uhr

hallo,

auch ich kenn das und es wird noch schlimmer!!!
Ich möchte dir ncith die vorfreude auf dein Baby vermiesen, aber wenn das kind mal da ist, dann gehts erst richtig los!!!

Ich habe auch eine sehr - sagen wir es mal positiv - besorgte und fürsorgliche schwiegermutter. In der schwangerschaft hat sie sich recht gut zurückgehalten, das hat mich sehr erstaunt, aber ich kenn da ncihts und werd da schon mal direkt, wenn man mir blöd kommt.

Mein Kleiner sohn ist jetzt knapp 3,5 moante alt, ich könnte nur noch explodieren. jeden samstag, so auch jetzt, sehen sie den kleinen. ich geh schon gar ncith mehr mit, weil ich das eifnahc ncith ertrage. Die tollen ratschläge, die ständigen fragen, was er da für nen punkt hat, und wie ich aussehe, ob alles ok ist - ich stille ihn schließlich, nciht dass er da was schlechtes abkriegt...... usw usw usw

am liebsten würde sie den kleinen ja täglich sehen oder zumidnest immer nen kontrollanruf machen, ob ich alles im griff habe. also glaub mir: ind er schwangerschaft hat man es am besten: man hat das baby ganz allein für sich, das was man da spürt, kann kein anderer mensch so empfinden. Genießt das wirklich,d en das braucht ihr dann, wenn eure würmchen da sind, da reisen sich alle um das baby und man selebr kriegt es dann zums tillen oder eben nachts.... ganz großes kino!

lg

die total 'schwiegereltern- genervte' Vendela

Beitrag von babell 13.09.08 - 16:04 Uhr

Oh Gott, Du Arme. Da bin ich froh, dass mein Drachen 600Km weit weg wohnt und ich das hauptsächlich am telefon ertragen muss...

Beitrag von bottroperin1987 13.09.08 - 16:08 Uhr

ich hab auch so ein schwieger doppelt #drache

sie meint zu uns sie wird keine oma,sie will das kind auch nicht sehen und das wars..
sei dem war sie auch nicht auf dem geb von meinen schatziii noch nicht mal eine sms mit alles gute kam... naya brauchen sie nicht laden sie halt zur taufe und zur hochzeit nicht ein.. soll sie glücklich werden in ihrer welt


sandra &#stern 20ssw

Beitrag von nisivogel2604 13.09.08 - 16:36 Uhr

Ich hab auch so einen Drachen, allerdings haben wir seit Februar diesen Jahres zum Glück keinen Kontakt mehr. So ein desinteresse wie an unseren Kindern und ständige Lügen, die sie meint über uns verbreiten zu müssen, weil sie ja nicht die Wahrheit sagen will, warum wir nie kommen (ja, weil mein Mann arbeitet und wir nicht Krösus sind), das hat uns dann gereicht. Ich hab ihr die meinung gesagt und sie hat sich nicht wieder gemeldet und Leander kennt sie bis heute nicht.

LG denise (aus Langeweile im falschen Forum unterwegs)

LG Denise

Beitrag von martina75 13.09.08 - 17:30 Uhr

Hallo,
toitoitoi, bis jetzt kann ich mich nicht beschweren. Wenn ihr etwas sehr "neumodisch" vorkommt, fragt sie nach (das hat sie bei unserem Sohn auch gemacht), dann kommt evtl. ein Kommentar so nach dem Motto "wenn ihr das so meint" und dann war es das aber auch.
Als unser Sohn ein paar Wochen alt war, war mein Schwiegervater drollig. Ich musste unserem Sohn eine frische Pampers machen. Mein Schwiegervater guckte mir dabei sozusagen über die Schulter und meinte zum Schluß ganz empört: "Du hast was vergessen!" Ich: "Hä #kratz? Was denn?" - "Du hast den Puder vergessen!!!" - " Das macht man heute nicht mehr!" - "Ach so!"
Das ulkige ist halt, das mein Schwiegervater ein einziges Mal die Windeln seiner Tochter vor knapp 44 Jahren gewechselt hat (bei meinem Mann nicht ein einziges Mal, war wohl früher so üblich) und davon nun wirklich keine Ahnung hat und mir dann ganz schlau daherkommen wollte.
Ich habe mir nur eins gegrinst, er hat es ja gut gemeint.
LG,
Martina75