10.ssw. und jetzt rückenschmerzen..........?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pitti25 13.09.08 - 16:06 Uhr

kennt ihr das auch, ach alles verunsichert mich so sehr, in meinem bauch zieht es etwas, dafür ist mir jetzt nicht mehr so übel, und die brüste spannen nicht mehr so, und das macht mir alles solche angst, das das nicht normal ist oder so, ich habe aber keine blutungen, oder sonst welche krämpfe, halt nur ziehen im unterbauch, und rückenschmerzen, und das meine anzeichen schwächer geworden sind.

bitte bruhigt mich mal, bin so gagga.:-[

Beitrag von lovelysituation 13.09.08 - 16:08 Uhr

Sei froh das du nicht täglich unter den Anzeichen leiden musst... an einem tag ist es mal schwächer, am nächsten wieder stärker, da brauchst dir keine gedanken zu machen ;-)

Beitrag von saskia33 13.09.08 - 16:13 Uhr

Mach dir mal keinen Kopf,solange keine Blutungen auftauchen ist alles ok ;-)
Sei froh das deine Beschwerden langsam besser werden :-p

Das zeihen sind die Mutterbänder die dich die ganze SS über begleiten werden ;-)


lg sas,31 SSW die zurzeit schlimme Rückenschmerzen hat #schwitz #heul

Beitrag von pitti25 13.09.08 - 16:15 Uhr

bin sehr verunsichert da vor ein paar monaten meine schwester ihr baby verloren hat, und die hatte auch keine blutungen. da sitzt die angst natürlich tief drin.

Beitrag von saskia33 13.09.08 - 16:17 Uhr

Genieße deine SS,passieren kann die ganze Zeit was!!!!!
Bei mir waren die Beschwerden auch so ab der 10.SSW weg,bzw.sind besser geworden!

Vertrau deinem Körper ;-)