Weiss jemand was das war?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eces200209 13.09.08 - 16:29 Uhr

Hallo ihr lieben..

hatte gestern und vorgestern so starke bauschmerzen.. also wie muskelkater wenn man das so beschreiben kann.. stechen und ziehen.. heute ist#s soweit normal.. hatte sonst jemand auch sowas.. hatte auch zum teil harten bauch als würde er platzen.. nehme seit dem 1 magnesiumkapsel.. weiss jemand ab wann man sich sorgen machen muss in der schwangerschaft? ausser blutungen? bin in der 18.ssw und spüre nur ein blubbern manchmal, also noch keine wirklichen kindsbewegungen.. meine erste schwangerschaft übrigens..

LG und danke für alle antworten


Eces+#baby18.ssw

Beitrag von postrennmaus 13.09.08 - 16:34 Uhr

Das mit dem Stechen und Ziehen hört sich stark nach Dehnung der Mutterbänder an. Das kann von Frau zu Frau unterschiedlich doll wehtun.

Der harte Bauch sind wahrscheinlich Übungswehen, deine Gebärmutter trainiert sozusagen schon für die Geburt. Hatte ich teilweise so doll, dass ich dabei schlecht Luft bekommen habe. Mein FA sagt, dass so ca. 10 solcher Übungswehen pro Tag normal seien. Nehme aber auch Magnesium, damit ist es besser geworden.


Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.


Lg, Anja mit Püppi inside (33. Woche)

Beitrag von melanie34 13.09.08 - 16:34 Uhr

leichte Verdauungsbeschwerden?

Beitrag von eces200209 13.09.08 - 16:36 Uhr

hmmm... wegen dem blubbern? ich hoffte es sei das baby :-/

Beitrag von melanie34 13.09.08 - 16:41 Uhr

ne wegen dem harten Bauch und der Schmerzen

Beitrag von eces200209 13.09.08 - 16:50 Uhr

kann natürlich auch sein.. jetzt probier ichs einfach mal mit mehr magnesium.. ich hoffe es steckt nix anderes dahinter..

danke für alle antworten

Beitrag von 121178 13.09.08 - 16:35 Uhr

Hallo Ihr zwei,

das kann ich dir sagen Dein Bauch ist wieder ein bisschen gewachsen ich hab das beim ersten mal als der Bauch so gezogen hatte auch nicht registriert aber mittlerweile stört es mich nicht mehr und ich schmier den Bauch dann immer ganz dick mit CREME ein.

LG
Christiane mit BabyBoy

Beitrag von amys_nana 13.09.08 - 16:37 Uhr

Hallo Eces,

ich hatte das auch zu ungefähr der gleichen Zeit. Meine Hebamme hat mir empfohlen Magnesium Verla zu nehmen und zwar 4-6 Tabletten am Tag. Außerdem hat sie mir einen Tee zum mischen lassen aufgeschrieben:

Schachtelhalmkraut
Frauenmantelkraut
Brennesselblätter
Johanniskraut

jeweils 20 Gramm

Circa 2 EL auf 1 L Wasser und das ganze mind. 20 Minuten ziehen lassen.

Der Tee beruhigt und entspannt, damit Frau nicht mehr so leicht Wehen hat. Bei meiner Apotheke hat diese Mischung knapp sieben Euro gekostet und die hält wirklich lange! Achja, ich finde ihn sogar lecker! ;-)

Alles Gute! #herzlich

Petra 39SSW

Beitrag von missbaddy 13.09.08 - 16:38 Uhr

Hey, du brauchst dringend magnesium aber nicht weniger al 600 mg am Tag. 3 mal am Tag 200 mg am besten. Das sind die Bänder die sich jetzt auf das Kind einstellen und sich dehnen. Die magnesium bekommst du schon in der Drogerie, aber wie gesagt achte darauf, dass min 200 mg enthalten sind pro kapsel.

Viele grüße
Sandra