Kamikaze - bei euch auch? 18 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bokatis 13.09.08 - 17:46 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist anderthalb und dreht gerade so richtig auf. Besonders abends ist Kamikaze angesagt, will heissen, er hüpft auf Bett und Sofa wild herum und ich muss höllisch acht geben, dass er nicht dauernd mit dem Kopf aufs Parkett knallt. Eben gerade ist es leider mal wieder passiert, es scheint ihm aber super zu gehen, da er sofort wieder auf die Coach , weiterhüpfen wollte.
Sind eure euch so wild drauf oder hab ich ein besonders aktives Kind ;-) ????
Und macht ihr euch Sorgen wegen der vielen Kopfstöße? Ist doch wohl normal, oder? Wenn er ganz normal wirkt, ist doch alles okay, oder?
Kristina

Beitrag von persephone 13.09.08 - 18:49 Uhr

Hi Kristina

Also meine Maus hüpft eigentlich nicht auf dem Sofa oder Bett, weil mir das doch zu gefährlich ist irgendwie, die Kleinen sind ja doch noch recht wackelig ab und zu.

Sie versteht es aber und nimmt es hin dass alleine weder auf Bett noch Sofa rumgehüpft wird, von daher haben wir diese Probleme nicht.

Klar wird bei uns auch richtig getobt, aber gehüpft wird nur, wenn Mama oder Papa danebensitzen.


Lg, Jana & Joelle (20 Mo.)

Beitrag von ekieh1977 13.09.08 - 20:33 Uhr

Hi!

Wir haben im Kinderzimmer von Mila extra eine alte Matratze liegen, darauf können die Kids soviel hüpfen wie sie wollen.

Sofa und Bett sind nicht zum hüpfen da und das wissen die beiden auch.

Der Kinderkopf hält echt schon ne Menge aus... erst letztlich ist Mila drei Treppenstufen runtergefallen. Sie hat es unbeschadet überstanden. Aber wenn so ein Sturz passiert ist beobachte ich die Zwerge immer ganz genau, bei der kleinsten Veränderung wäre ich beim Arzt. Aber solange die Kleinen weiter gut drauf sind ist wohl alles in Ordnung...

LG
Heike

Beitrag von wir3inrom 13.09.08 - 20:52 Uhr

Ja!
Kopfüber vom Bett, möglichst noch mit Anlauf, ist Noahs Spezialität.

Wieviele Schädelbasisbrüche ich schon vorausgesehen habe, kann ich nicht mehr zählen.. *g*

LG aus Rom
Simone mit Noah (17,5 Monate)