Abends ab 18Uhr nichts mehr essen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von prinz61 13.09.08 - 19:12 Uhr

Hallo liebe Urbianer,

Was meint Ihr ob ich abnehmen kann,wenn ich ab 18Uhr
Abends nichts mehr esse bzw. nur Obst und natürlich
Wasser trinke.
Oder muß ich doch bissl Sport dabei machen.Habe für
zu Hause einen Crosstrainer.Hab ich am Anfang auch
schön gemacht#schwitz.Zuerst 10 min dann hoch auf 30min.Danach dann noch ca 20 Sit-Ups.Ist dann genau 4Wochen gutgegangen.
Hab das ganze aber schleifen lassen,so daß ich jetzt
bei einer Größe von 1,58 m 68kg wiege.:-[ Und das
ganze macht sich bei mir am Bauch(und Busen)
bemerkbar.Für manche mag ja ein großer Busen toll sein,aber ich fühle mich schrecklich unwohl damit.
Möchte aber allerdings auch kein WW oder ähnl.machen.Wie wär´s mit Schlank im Schlaf?Was meint Ihr?Kenne mich damit aber überhaupt nicht aus.

LG Beate#danke


Beitrag von sunny102 13.09.08 - 20:23 Uhr

Ich denke jeder Körper "tickt" anders und es lohnt sich einfach auszuprobieren ;-)

Mir hat es beim Abnehmen sehr geholfen, dass ich morgens statt Nutella "nur" Honig aufs Brot gegessen habe und abends generell nur noch Salat oder was gesundes :-)
Wllte unbedingt 5 bis 7 kg abnehmen und hat in Kombination mit etwas Bewegung sehr sehr gut funktioniert.

Sich etwas zu verbieten oder zu hungern, bringt meiner Meinung nach nix und Kalorien zählen, ist auch nicht so effektiv da es ja laut einiger Theorien "gute" und "schlechte" Kalorien gibt #schein

Beitrag von poldilein 14.09.08 - 01:05 Uhr

Hallo,
ich kann dir vielleicht das Buch "MoppelICH" von Susanne Fröhlich empfehlen. Ich habe im Januar mit meiner "Diät nach Gefühl" begonnen. Allerdings mit eiserner Disziplin. Ich habe bis Juli 22 Kg abgenommen.
Aber es ist schwer es zu halten. Das Buch unterstützt einen sehr gut, es geht dabei nicht um strikte Vorgaben, da ja wirklich jeder einen anderen Stoffwechsel hat!
Schöne Grüße, Poldilein

Beitrag von smash79 15.09.08 - 15:49 Uhr

Hallo Beate

Ich musste zwar noch nie abnehmen, aber ich ernähre mich gesund und mache viel Sport, daher fühle ich mich wohl ;-)

Hier ein paar Tips, die sehr gut funktionieren und sicher erstmal helfen:

- Nur Wasser oder ungesüssten Tee trinken
- Auf Alkohol verzichten
- Abends nur Obst oder Joghurt oder Salat oder Müsli
- Generell auswärts Abendessen vermeiden
- Keine Süssigkeiten oder schwere Desserts
- Kein Knabberzeug
- Auf schwere Saucen verzichten
- Wöchentlich mind. 2x Sport treiben und am WE Freizeit und Sport verbinden

Ideen für Sport:

- Schwimmen
- Joggen
- Radfahren
- In einem Verein Mannschaftssport betreiben
- Fitness-Studio
- Hometrainer / Stepper kaufen
- Wandern
- Nordic Walking (Kurs machen)
- Aqua Fit

Bei mir siehts so aus, ich esse voll am Mittag (bis ich platze ;-)), dafür abends nur noch 1 Joghurt oder gar nichts. Dazu mache ich 2-3x pro Woche Sport, und am WE machen wir z. Bsp. noch ne Wanderung oder Radtour, einfach als Abwechslung, und ist besser als nur daheim vor dem TV zu sitzen #augen

So fühle ich mich wohl und gesund #pro
Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mich gerne anschreiben :-p

Liebe Grüsse
Smash