Welche Enthaarungsmethode wirklich wirksam ?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von kleinefische 13.09.08 - 19:34 Uhr

Hallo,

seit der Geburt im April von meinem Sohn kämpfe ich sehr mit extremen Haarwuchs an den Beinen ( aber nur die Waden). Das sieht wirklich sehr "männlich" aus.
Aber leider hilft Enthaarungscreme nicht, nach 2 tagen sieht es wieder so aus. Und mit Wachs habe ich es auch schon versucht, aber auch nicht wirklich ein Erfolg.
Kann mir vielleicht jemand noch einen Tipp geben?
Vielen Dank

Beitrag von fischkop 13.09.08 - 21:51 Uhr

Diese Methode wurde mal im TV vorgestellt. Ich fand das sehr interessant. Vielleicht findest du jemanden, der das praktiziert. Es soll zwischen 15-40 € kosten.
http://www.shaba.ch/methode.htm

Beitrag von lene77 14.09.08 - 16:02 Uhr

Die Haarentfernungsmethode des Vorposters nennt sich eigentlich Halawa und wurde schon bei den Ägyptern angewandt.

http://www.beauty-enthaarung.de/enthaaren.htm
http://www.halawa.de/index.php/produkt.html

Ich habe es vor Jahren mal gemacht, selbst hergestellt und angewendet. mein Fazit: Besser Kaltwachsstreifen aus dem Drogeriemarkt kaufen.
Es ist erstmal eine ziemlich klebrige Angelegenheit und die Wirkungsweise ist gleich dem der Wachsstreifen (Halawa ist sozusagen selbst hergestelltes Wachs).
Halawa legt sich durch seine klebrig - dickflüssige Konsistenz um die Haare und man zieht sie dann mit einem Baumwolltuch mit einem ruck vom Körper.
Ich weiß nicht, ich find wachsen, eppilieren oder Haarentfernungscremes ziemlich umständlich und rasiere stattdessen lieber nass. Das ist gründlich, hält zwar nicht so lange, aber für mich die beste Lösung ...
Da ist aber jeder Jeck anders, denn selbstverständlich gibt es Frauen die auf Halawa schwören.
Ich glaube, was wirklich effektiv helfen würde wäre eine kostspielige Laserbehandlung beim Arzt ...

Lg, Marlene

Beitrag von katta0606 15.09.08 - 12:49 Uhr

Hallo,
was ist mit epilieren ?
Ich habe den Xelle 5270 und bin super zufrieden damit. Eine "Behandlung" hält so 4-5 Wochen und ich hab wirklich viele Haare.

LG

Beitrag von kleinefische 15.09.08 - 16:45 Uhr

hallo,

da habe ich mich noch nicht rangetraut....
schmerzt das denn nicht ?
vielen dank nochmal....

Beitrag von katta0606 15.09.08 - 17:01 Uhr

Hallo,
ich würde sagen, auch nicht mehr als Wachs.
Es ist, wie alles, eine Gewohnheitssache.
Und der Xelle ist wirklich gut. Ich hatte vorher schon einen Braun, aber eben ein altes Modell, und zusätzlich ein Billigprodukt.
Davon kann man getrost die Finger lassen, die Billigdinger reißen die Haare nur unter Schmerzen unterhalb der Haut ab, so dass man nach 3 Tagen wieder die Stoppeln hat.
Der alte Braun war schon gut, aber der Xelle ist echt gut. Das Geld lohnt sich.

LG Katja