wer hatte kurz nach nmt negativ und später positiv?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ligru30 13.09.08 - 19:40 Uhr

Hallihallo,

wollte mal nachfragen, wer kurz nach NMT negativ getestet hat und dann später positiv.Und wann war das?

Bitte um viele Antworten,Ligru30

Beitrag von bieni01 13.09.08 - 19:44 Uhr

Hallo,

NMT, Zyklustag 30
Zyklustag 34 -> negativ getestet
Zyklustag 45 -> positiv getestet

L.G. Bieni#herzlich

Beitrag von reneundsandra 13.09.08 - 19:46 Uhr

hallo,bieni hattest du da trotzdem deine mens?
oder wie jetzt?
lg

Beitrag von syranthia 13.09.08 - 20:02 Uhr

bin nmt +6 und gesten war auch negativ#schmoll
meinst du das warten lohnt? bei dir wars auch erst später sichtbar mit dem test...klammer mich anjeden strohalm#hicks

lg syra

Beitrag von bieni01 13.09.08 - 20:23 Uhr

Hallo Mädels,

nein, zwischen dem 34 Zt und dem 45 Zt hatte ich meine Regel nicht. Vom Gefühl des ES her, Zervixschleim usw. hätte der Test am 34 Zt pos. sein müssen. Meine FÄ hat dann gemeint der ES hat sich um 1 Woche verschoben#kratz
Vielleicht spät eingenistet oder so. Auch dieses Würmchen wollte nicht bei mir bleiben, bekam in der 6SSw Blutungen, was eigentlich vom Gefühl her die 8SSw war.

Macht Euch bitte nicht verrückt!

In der ersten SS, hatte ich am 31 Zt pos. gestestet. Das hab ich leider auch verloren.

Ich drück Euch beiden ganz doll die Daumen#klee#klee#klee

PS Aborte und Tests haben ja nichts miteinander zu tun, bei mir waren die Embryos immer zu klein für die Woche.

Eins ist sicher, die Hoffnung stirbt zuletzt und solange die Mens nicht da ist ;-)

Falls noch was ist könnt ihr gern über die VK schreiben.
L.G. Bieni#liebdrueck