Suche Geburtsberichte über Spontangeburt nach KS

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von uli691 13.09.08 - 20:26 Uhr

Hallo,

habe unseren ersten Sohn leider nicht normal entbinden können, da sich mein Mumu nicht öffnete. Daher wurde 30 Stunden nach Blasensprung ein Kaiserschnitt gemacht.

Nun mache ich mir so Gedanken und hoffe, dass ich - sofern ich nochmals ein Kind bekommen sollte - dieses dann normal entbinden kann.

Wer kann mir von seinen (hoffentlich positiven) Erfahrungen bei der 2. Entbindung nach KS berichten.

LG

Uli

Beitrag von nadine44 13.09.08 - 20:53 Uhr

hallo uli,

habe meine tochter spontan entbunden, es war mit der ersten geburt überhaupt nicht zu vergleichen.
es lief von anfang an alles anders, irgendetwas gab mir auch das gefühl das ich dieses mal schaffen werde.

mein sohn kam 41+3 per notkaiserschnitt, weil auch er nach 28std keine kraft mehr hatte und sein sauerstoffgehalt nur noch bei 60 lag.

wenn du noch fragen hast kannst du mich gerne über vk anschreiben

lg
nadine

Beitrag von steinwind 13.09.08 - 21:10 Uhr

Hallo Uli,
ich kann dir Positives berichten. Meine Tochter kam per KS, weil es nach 24 Stunden Dauerwehen nicht weiterging, ihr Kopf hatte runderherum eine richtige Rille. Mein Sohn kam dann spontan, das war eine richtige Traumgeburt. Der Witz: beide Kinder hatten exakt den gleichen Kopfumfang und die Hebi meinte bei der Geburt meines Sohes "da isr noch ganz viel Platz".
LG Antje

Beitrag von kisha_2000 13.09.08 - 22:22 Uhr

Habe am 09.09. meinen Geburtsbericht eingestellt. Das Posting müsste noch auf dieser Seit sein..
LG Nadine

Beitrag von frau2808 14.09.08 - 09:01 Uhr

Hallo, ich habe meine erste Tochter per Notkaiserschnitt bekommen und die Zweite dann mit Einleitung normal entbunden.
Es war mir sehr wichtig normal zu entbinden, doch wenn es dem Kind nicht gutgegangen wäre hätte ich sofort einem KS zugestimmt. Zum Glück haben Alena und ich das gut hinbekommen obwohl der OP für den KS schon vorbereitet war, die Ärzte nicht gedacht haben dass es klappt. Die Einleitung wurde am 14.4.05 um 9:30 Uhr gemacht, Alena kam dann um 14:04 Uhr mit 3040 g und 50 cm 3 Wochen zu früh zur Welt.
Es ging uns sofort super, 2 Stunden später lag unsere Große mit Alena im Bett, mein Mann und ich saßen im Zimmer und haben gemütlich Kaffee getrunken. Kein vergleich mit dem KS bei Nina.

Mach dir mal nicht zu große Gedanken, das wird schon.

LG Alexandra

Beitrag von biene 14.09.08 - 13:51 Uhr

Huhu.
Ich bin auch so eine.
Habe meinen Sohn per Not-Sectzio entbunden und dann 2 jahre später meine Tochter spontan.
Kannst Du nachlesen unter
http://www.repage7.de/member/neugebauer

Es ist definitiv möglich.
also keine Panik!!!

Viele liebe grüße biene

Beitrag von dida160301 14.09.08 - 18:54 Uhr

Hallo Biene,

neugierig wie ich bin, bin ich auch mal auf Eure HP....sooo schön. Total unterhaltsam und schön geschrieben.

Ich glaub ich liege nicht falsch wenn ich behaupte daß Ihr ne tolle Family geworden seid.

LG
Dani

Beitrag von uli691 16.09.08 - 13:12 Uhr

Hallo Biene,

vielen Dank für Deine Geschichte. Hat mir wirklich Mut gemacht!!

Euch alles Gute für die Zukunft! #herzlich

Uli

Beitrag von sandra0779 14.09.08 - 16:48 Uhr

Hallo,

ich habe meinen ersten Sohn drei Tage nach Einleitung wegen Blasensprung per Sectio entbunden. Grund war geburtsstillstand bei 5 cm MuMu und Verdacht auf relatives Mißverhältnis.

Jetzt habe ich am 05.09 unseren zweiten Sohn spontan entbunden und es war sagenhaft schön. Ich hatte keine PDA, durfte wegen Kaiserschnitt nicht, von daher war die Geburt schon schmerzhaft aber das ist alles so dermassen mit Glücksgefühlen überlagert.
Ich bin froh, dass ich eine normale Entbindung erleben durfte, es ist kein Vergleich mit einem Kaiserschnitt, ich bin am nächsten morgen duschen gegangen und war einen halben Tag nach der Entbindung schon wieder zuhause. Auch jetzt geht es mir super.

Liebe Grüße
Sandra