Freundin hat FG in 6. Woche

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von jenny133 13.09.08 - 20:28 Uhr

Hallo

die Tochter meiner Freundin ist ungefähr so alt wie mein Sohn. Nun war sie zum zweiten Mal SS und hatte heute leider eine FG in der 6. Woche. Sie hat sich schon so dolle auf das neue Baby gefreut und sogar bei ihrem neuen AG bescheid gesagt und nun das.

Ich hab sie beim spazierengehen getroffen und es erfahren. (Wusste vorher gar nicht, das sie wieder SS war) Ich hab sie in den Arm genommen und dann gesagt, dass es nun mal leider bis zur 12.SSW passieren kann und das es nicht ihre Schuld ist. Und das sie bald wieder SS wird und dann alles klappt. Weiss nicht, ob ich da die richtigen Worte gesagt hab?! Auf jeden Fall werden wir uns nächste Woche wieder treffen und ich wollte halt mal hier nachhören, wie ich ihr helfen kann?

LG
Melanie mit Nico (fast ein Jahr)

Beitrag von sternenhimmel2680 13.09.08 - 21:11 Uhr

Hallo,

die passenden Worte zu finden, ist nicht einfach.
Meine beste Freundin hatte vor ein paar Tagen eine zweite Fehlgeburt. Ich war so geschockt, dass ich ihr am Telefon erstmal garnichts sagen konnte.
Die erste Fehlgeburt war doch erst im April diesen Jahres. Und jetzt schon wieder !!#schock

Sie hat noch keine Kinder und üben schon sehr lange.
Es tut mir sowas von schrecklich leid das ich jedesmal einen Klos im Hals habe, wenn wir darüber reden. Manchmal habe ich auch mit ihr zusammen geweint.

jeder Mensch reagiert total verschieden.

Ich habe meiner Freundin natürlich auch gesagt, dass es mir wahnsinnig leid tut und sie die Hoffnung nicht aufgeben soll. Das es irgendwann klappen wird und sie sich auf keinen Fall die Schuld geben soll.

Auf jeden Fall solltest Du ihr das Gefühl geben, dass Du für sie da bist. Wenn sie das Bedürfnis hat darüber zu reden, dass sie Dich jederzeit anrufen oder vorbeikommen kann.

Viele Frauen haben das Gefühl, dass ihr Umfeld ihren Schicksalsschlag schnell vergessen und es ihnen später egal ist, ob man noch trauert oder nicht.
Ich habe meine freundin immer ( auch Monate später ) nach der ersten FG gefragt, wie es ihr geht und sie damit klar kommt.
So hatte sie nie das Gefühl. dass es mir mittlerweile egal geworden ist.

LG

Beitrag von jenny133 13.09.08 - 22:17 Uhr

#danke also auf jeden Fall werde ich ihr sagen, dass sie wenn sie darüber reden will, bei mir immer ein offenes Ohr findet!

LG
Melanie