Rauchen und Kiwu???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von de-klene 13.09.08 - 20:58 Uhr

Brauch mal eure Meinung. Ich habe vor einiger Zeit leider wieder angefangen zu rauchen und nun stellt sich mir die Frage, ob das wirklich so günstig ist bei unserem Kiwu? Mein Mann raucht auch und da fällt es mir schon echt schwer damit aufzuhören solange ich noch nicht schwanger bin. Was meint ihr, is die Wahrscheinlichkeit höher schwanger zu werden, wenn ich mit dem Rauchen aufhöre??

Danke #hicks

Beitrag von cheri1 13.09.08 - 21:05 Uhr

ich würde jedenfalls schon bei KIWU aufhören.

Ein Baby wäre mir Anspurrn genug aufzuhören.
Ich bin schon 4 jahre die blöden Klimmstengel los,gott sei Dank und es fiehl mir nichtmal schwer-auch ohne KIWU damals.

LG

Beitrag von singa07 14.09.08 - 07:18 Uhr

Hallo cheri,

ich habe fast acht Monate bevor wir angefangen haben zu üben aufgehört - nachdem ich sehr lange sehr viel geraucht hatte. Mein Mann hatte es schon vor mir geschafft, aber ich kam nie ganz los davon. Es IST viel leichter als man immer so denkt - ich habe ohne irgendwas (also ohne Hypnose, Pflaster, Kaugummi etc.) aufgehört, einfach so. ABER: das durchhalten ist nicht leicht. Ich war gerade jetzt wieder auf Geschäftsreise mit furchtbar vielen Rauchern und die Sucht greift dann doch an - war aber tapfer... Du solltest es deinem Kind zu liebe tun - gerade am anfang, wenn du vielleicht noch gar nicht sicher weißt, dass es geklappt hat, wird so viel angelegt und entwickelt! Kleiner Tipp noch (sorry, dass es so lang ist...): Freundin von mir hats mit Akkupunktur geschafft...

LG;
Singa

Beitrag von behbi.27 13.09.08 - 21:07 Uhr

Huhu!

Ich glaub es ist nicht ganz so wichtig, ob Du mit den Zigaretten schneler #schwanger wirst oder nicht. Die Gesundheit Deines "kindes" im Bauch ist ein sehr sehr schwerwiegender Faktor. Denn schon mit 2 Zigaretten am Tag kannst Du das kind schaedigen, das Risiko einer Fruehgeburt und auch andere Behinderungen hervorrufen. :-(

Ich weiss, es ist nicht leicht aufzuhoeren...aber das sollte meine Meinung nach ein wichtiger Aspekt vorm ueben sein.

Ich bin zwar auch in "Raucherbaby" gewesen und doch im weitesten Sinn ganz "normal" :-D
Aber ich war miniminiklein und totaaal leicht. Auch bin ich nur 158 cm klein :-(

Im Endeffekt musst Du es natuerlich selbst entscheiden, es kommen auch viele gesunde Kinder von Rauchern zur Welt...

Ich drueck Dir die Daumen #klee
Ulli

Beitrag von wioletta81 13.09.08 - 21:08 Uhr

hallo
ich selber bin raucherin.leider#schmoll.ich versuche allerdings so bald wie möglich auf zu hören.bis jetzt bin ich gescheitert versuche es aber nochmal morgen.in der hoffnung das es morgen klappt und ich stark bleibe.zu deiner frage ich denke schon das das rauchen nicht gerade fördert um ss zu werden.die bebährmutter ist schlechter durchblutet wenn man raucht.also mein tipp.wenn du kannst
und den willen hast auf zu hören dann tue es.das wäre am besten.

LG

Beitrag von valerie79 13.09.08 - 21:16 Uhr

Holt Euch das Buch....Endlich Nichtraucher von Allen Carr...mir hats geholfen..war Kettenraucherin...seit 2,5 jahren bin ichs los....und ich hatte keine Suchtgefühle mehr und null übergewicht Gruß VAL

Versuchs für dein Kind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von wioletta81 13.09.08 - 21:37 Uhr

danke für den tipp:-D hab mir das buch jetzt bestellt.
ich hoffe sehr das es mir auch hilft

LG

Beitrag von trillian81 13.09.08 - 21:18 Uhr

Ich würde vorher aufhören, denn was ist wenn Du es nicht sofort in der SS schaffst??????
Bin mittlerweile - Gott sei dank - durch die 1.Schwangerschaft rauchfrei und ehrlicherweise ist es einfacher als man als Raucher immer sagt.
Man muss es nur durchziehen und dann auch nach der Schwangerschaft auch weiter durchhalten. Bin die einzigste im Freundeskreis die es durchgehalten hat und alle andere haben mit dem SStest sofort aufgehört, aber sofort danach wieder angefangen.

Viel Glück!

Mal mit Hypnose versucht? Fand es immer lächerlich, aber mir hat es geholfen. (Obwohl ich es nie für möglich gehalten hatte) Hypnose und der feste Entschluss keine rauchende Schwangere oder rauchende Mama am Kinderwagen zu sein! :-)