ohrlöcher???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von redrose2282 13.09.08 - 21:33 Uhr

nabend

mal ne frage...

ist es besser die ohrlöcher beim piercer machen zu lassen oder mit so ner pistole im schmuckladen??? vorallem was is hygienischer??? und wo bekommt man extra sicherheitsohrstecker für die kleinen?

lg yasmina

ps: bitte nur ernstgemeinte antworten. auf kommentare wie zb:"wie kann man seinem kind sowas antun" kann ich verzichten. is nich bös gemeint, aber ich hätte gerne eine vernünftige meinung dazu

Beitrag von saxony 13.09.08 - 21:36 Uhr

hi,

also wenn ich mich daran erinner wie diese pistole gekracht hat... wow...

ich glaub piercen wäre immer noch am angenehmsten aber machen die sowas überhaupt schon bei kleinen kindern?
aber es wäre zu bevorzugen ;-)

grüße

Beitrag von redrose2282 13.09.08 - 21:39 Uhr

darüber hab ich mir auch grad eben noch gedanke gemacht. hehe. danke dir

Beitrag von gathering_wilderness 13.09.08 - 21:37 Uhr

Auch wenn dus nicht hören willst: Mach es garnicht.

Was soll das? Ehrlich, sag mal: Warum muss das sein?

Beitrag von jane81 13.09.08 - 21:42 Uhr

tut mir leid, auch wenn du`s nicht hören willst: dein Baba tut mir jetzt schon leid! ich kann mich noch erinnern wie sehr mit das als 8jährige wehgetan hat und wie erschrocken ich über das geräusch war wenn das ding durchjagt. *schüttel*

wieso fügt man seinem baby absichtlich schmerzen zu?!!?? und wenn sie sich den ohrring erst mit den finger rauspult OMG!!! meine fummelt sich auch ständig an den ohrläppchen und zieht dran.

Ich hoffe wirklich inständig das du niemanden findest der deinem Verlangen nachgibt und deinem baby so wehtut!!!!


kopfschüttelnde Grüße

Beitrag von anni_cat 13.09.08 - 21:42 Uhr

Hallo,
wenn Du einen Thread eröffnest, bleibt mir die Meinung ja frei ;-)...
Warum möchtest Du einen kleinen Wurm unnötig Schmerzen zufügen???
Gruß Annika

Beitrag von sun03 13.09.08 - 21:45 Uhr

Huhu,

also wir haben bei unserer "großen" (mittlerweile 5 Jahre alt :-)), die Ohrlöcher beim Juwelier stechen lassen....

Sie war damals 6 Monate und hat es super gemacht. Das war ein Juwelier, bei dem sie beide Löcher auf einmal gestochen bekommen hat... (Ein Familienbetrieb).

Und ich würde es jederzeit wieder tun... Meine Tochter ist auch super froh, dass sie Ohrringe tragen kann.

So, und jetzt dürft ihr mich auch gerne steinigen :-p

Liebe Grüße
Sandra

PS: Mit Piercer kenne ich mich nicht aus... Habe meine Ohrlöcher auch beim Juwelier damals bekommen


Beitrag von redrose2282 13.09.08 - 21:47 Uhr

das hört sich gut an. danke für deine antwort... muss mich da nochmal geau schlau machen, ob die noch immer beidseitig gleichzeitg stechen... das wäre ja dann richtig cool

Beitrag von jane81 13.09.08 - 21:51 Uhr

und richtig schmerzhaft - coooooooooooooooooooooooooooooooooooooool #klatsch #augen ohne worte echt!!

Beitrag von ratpanat75 13.09.08 - 21:53 Uhr

cool #augen

Beitrag von sun03 13.09.08 - 21:55 Uhr

Gern geschehen...

Ich denke viel brauchbare Antworten wirst Du hier nicht bekommen...

Die Fragestellung war schon sehr mutig !!! #cool

Also, viel Erfolg beim Ohrring stechen... Bei Miriam war das halt echt toll. Hat ca. 30 sec. geweint, und dann war die Welt schon wieder in Ordnung...
Hat sich auch nie daran rumgepuhlt, wie viele immer schreiben... Und hat sich nie entzündet...

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von redrose2282 13.09.08 - 22:01 Uhr

ach ja. bin eben ehrlich und wenn andre andrer meinung sind sollen sie das auch sein. aber du hast mir meine frage schon gut beantwortet... danke

das andre ignoriert.

schönen abend und einen schönen sonntag noch

Beitrag von jane81 13.09.08 - 22:40 Uhr

#augen miriam fand das sicher auch richtig toll #augen

du hast eben glück gehabt das sie sich da angeblich nicht dranrumgepuhlt hat und sich nichts entzündet hat. bei anderen war das sicher der fall. aber warum sollte man das risiko eingehen?? da ist wohl nur die mutter eitel #klatsch

Beitrag von sun03 13.09.08 - 22:45 Uhr

Ahs, noch eine SUPERMAMI #cool...

Wie so viele hier :-p

Aber ist ja auch egal... Jedem das seine...

Könntest etwas toleranter sein, oder?
Ich verurteile Dich doch auch nicht...

Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende

Sandra

Beitrag von jane81 13.09.08 - 22:50 Uhr

sag mal gehts noch?? ??!!!!


erklär mir doch mal was das mit übermutter zu tun hat?? wenn ich eine übermutter bin bist du eine untermutter *lachwech* fügst du deinem kind auch gerne schmerzen zu nur weil du`s dann schicker findest??

erklär mir doch mal welchen sinn du in ohrlöchern bei babys siehst????? auf deine argumentation bin ich mal gespannt! #augen

ich bin tolerant. macht doch mit euren kindern was ihr für richtig haltet. wenn man sowas in einem forum veröffentlicht muss man mit gegenteiligen meinungen und empörung rechnen ^^

Beitrag von sun03 13.09.08 - 23:08 Uhr

Ja, es geht noch... Aber danke der Nachfrage !!! :-p

Zur Info:

Im ersten Beitrag unten stand:

--> ps: bitte nur ernstgemeinte antworten. auf kommentare wie zb:"wie kann man seinem kind sowas antun" kann ich verzichten. is nich bös gemeint, aber ich hätte gerne eine vernünftige meinung dazu

Also, das Gelaber von "Bloß nicht machen,... Wie kannst Du nur?"... Das wollte sie doch gar nicht wissen...

Ich finde es okay, dass ich das bei meiner Tochter gemacht habe... Und ich toleriere aber auch die Meinung derer, die sagen sie machen das nicht...

DAS IST TOLERANZ :-p

Beitrag von jane81 13.09.08 - 23:12 Uhr

das wollte sie vielleicht nicht wissen und nicht hören, aber da es hier im forum steht und ich nicht umhin konnte es zu lesen, musste ich einfach meine meinung zu diesem thema zugeben. es ist ja auch ein forum für alle nicht wahr? ;-)

dann hätte sie eben gegoogelt oder sich gleich an den juwelier oder arzt des vertrauen oder auch an ihre beste freundin wenden sollen wenn sie keine meinungen hören möchte.


soviel dazu.

Beitrag von gathering_wilderness 14.09.08 - 18:50 Uhr

Körperverletzung tolerier ich nicht, sorry.

Und ja: Mein Beitrag ist durchaus ernst gemeint.

Uh, bei euch werd ich echt sauer! Dass es immer wieder solche Hohlbratzen gibt, echt hervorragend.

Beitrag von nisivogel2604 14.09.08 - 08:40 Uhr

Das ist nicht cool, das ist dämlich. Solche Leute wie dihc, sollte man wirklich wegen Körperverletzung anzeigen. Ich kann dir nur sagen, dass es sauweh tut und ich habe mich mit 21 selber entschieden.

Beitrag von antonia0383 14.09.08 - 10:21 Uhr

#klatsch mehr gibts dazu nicht zu sagen

Beitrag von duckstein26 13.09.08 - 21:45 Uhr

:-[ unmöglich !!!!

Krieg schon die Krise wenn mein Kind geimpft wird, und Du willst freiwillig pieksen lassen....

Mann...mann...mann#aerger

Beitrag von knuddelschaf 13.09.08 - 21:57 Uhr

Mal abgesehen von den Schmerzen, die Du Deiner Kleinen unnötig zufügen willst, ich finde Ohrlöcher bei so kleinen Kinder häßlich! :-p

Ich habe meine sehr spät bekommen, auf eigenen Wunsch. Es hat echt sehr fies wehgetan. Ich hatte insgesamt 4 Stück und alle haben sich entzündet. Das war noch schlimmer als das Stechen ansich.

Zum Glück habe ich 2 Jungs, da stellt sich die Frage nach Ohrlöchern erst gar nicht.

Beitrag von emmy06 13.09.08 - 22:03 Uhr

Eine *vernünftige* Meinung/ Einstellung zu Ohrlöchern bei Babys und Kleinkindern ist, das man so etwas Unsinniges und für die Kleinen Schmerzhaftes, Erschreckendes sein lässt....

Lass Du Dir Löcher stechen oder piercen, aber verschone Deine Kleine.

Beitrag von sunnygirl81 13.09.08 - 22:11 Uhr

Hallo Yvonne!

WAs ich mir noch dazu denke ist, wenn man drauf liegt sticht doch der Stecker immer, das ist doch wenn man erwachsen ist noch unangenehm! Meine Kusine (8 1/2 Monate) hat welche bekommen, ich frag mich auch warum, frag aber meine Tante diesbezüglich nicht. Sie muss es selbst wissen (ist Krankenschwester)

LG
#liebdrueck Martina

Beitrag von redrose2282 13.09.08 - 22:39 Uhr

stell dir mal vor, ich bin gepierct und habe ohrlöcher... und??? ich lebe...