cola und co in der stillzeit

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von danielawittwer 13.09.08 - 21:39 Uhr

;-)hallo
wie siehts aus mit cola darf man dass in der stillzeit trinken oder wieviel davon ohne bedenken ,und gibt es beim spinat blähungen was esst ihr so um blähungen beim baby zu vermeiden lg dani mit bea die nachts bläht

Beitrag von steiermark 13.09.08 - 21:46 Uhr

Hallo!

Im Cola ist Koffein drinnen. Ist also genauso wie Kaffee zu bewerten.

lg karin

Beitrag von maschm2579 13.09.08 - 22:24 Uhr

Hallo Dani,

ich habe alles gegessen und getrunken wonach mir der Sinn stand.

Außer Zwiebeln und Kohl.

Cola ist mit Kaffe zu vergleichen und einer am Tag ist völlig ok. Wenn Du mal ein Schluck Cola trinkst wird die Maus nicht gleich hyperaktiv. Kannst die Cola ja nach dem stillen trinken und dann schwemmt das wieder aus.

lg maren und Hannah die Nachts auch bläht ;-)

Beitrag von reethi 14.09.08 - 10:41 Uhr

Hallo Dani,

also ich esse alles und trinke auch alles (außer Alkohol natürlich). Bei mir geht es nicht ohne schwarzen Tee oder Kaffee und meine Maus schläft trotzdem wie ein Bär im Winterschlaf ;-)
Das Einzige was sie nicht verträgt sind Tomaten-wenn ich die gegessen habe kriegt sie nen roten Pöpös... Also gibt es für mich keine.

Aber das mit dem blähen ist wirklich von Kind zu Kind verschieden. Bei meinem Sohn damals habe ich aufgepasst wie ein Luchs und alles vermieden was blähen könnte, und genützt hat es nichts.

Alles Gute!
Neddie