Umfrage: Wie groß ist der Altersunterschied bei Euren Kindern?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von heddie 13.09.08 - 21:48 Uhr

Hallo Zusammen,

meine Frage steht ja schon oben. Ich werd nächste Woche meine Spirale entfernen lassen, wir machen uns bereit für ein Geschwisterchen für unseren Sohnemann, der nächste Woche ein Jahr alt wird. #huepf

Wie war/ist das bei Euch? Bin gespannt auf Eure Antworten


LG Karin

Beitrag von jane81 13.09.08 - 21:51 Uhr

8 Jahre ;-)


lg
Jane mit Nico *17.02.00 + Sina *28.10.07

Beitrag von danisrose 13.09.08 - 21:52 Uhr

Hallo Karin,

mein Sohn war 2 1/4 Jahre alt, als meine Tochter geboren wurde.

Unser drittes Kind kam vor 8 Wochen, der Große ist nun 7 1/2 Jahre und die Mittlere 5 1/4.

Viel Glück
Doreen

Beitrag von sunnygirl81 13.09.08 - 21:55 Uhr

Mein Sohn wurde im Dez. 04 geboren
Meine Tochter im April 08

LG
#sonnegirl

Beitrag von sternchen7778 13.09.08 - 21:56 Uhr

hallo karin,

bei uns sind es fast exakt 2 jahre und 5 monate - wir haben's um zwei tage verpasst;-)

lg, sandra mit felix (*28.03.06) und yannick (*26.08.08)

Beitrag von smoeni 13.09.08 - 21:59 Uhr

Hallo,

ich habe beide "Extreme" :

mein Großer ist 17 Jahre alt, meine Tochter ist vor einer Woche drei Jahre alt geworden und im April diesen Jahres ist unser Jüngster geboren.
Ich muss sagen, der Große nimmt seine Rolle als großer Bruder sehr ernst und ist für mich eine große Unterstützung. Da die Mittlere nicht auch ein "Einzelkind" wie der Große werden sollte, wollte ich nach ihr schnell noch ein Kind. Leider hatte es nicht sofort geklappt. Wir hatten auch probiert, nachdem sie ein Jahr war. Aber ich finde den Altersunterschied von 2,25 Jahren immer noch ok.

viele Grüße
smoeni mit Finn (5,5 Monate), Lara (3 Jahre), Tobias (17 Jahre)

Beitrag von heddie 13.09.08 - 22:21 Uhr

Ja, ich finde 2 - 3 Jahre eigentlich ganz gut. Wobei ein größerer Abstand auch ganz gut ist, da kann der große Bruder schon Babysitten und auch im Alltag mit aufpassen...

Beitrag von danja1983 13.09.08 - 22:03 Uhr

Hallo,

die Große ist 3 1/2 Jahre, die Kleine 4 Monate.

Liebe Grüße
Dani

Beitrag von madulu 13.09.08 - 22:04 Uhr

Hallo Katrin.
´
Unser "großer" wurde im April 2003 geboren, Dustin im März 2004 und Maya im Februar 2005.
Also ganz fix hintereinander.
War soooo schnell nicht geplant,aber will das jetz ni gross erläutern,lange geschichte. Laut Ärztin wär n 6er im Lotto genauso wahrscheinlich,wie auf natürlichem Weg schwanger zu werden. *lol* kann mich nicht beklagen..
Klar,gibt es auch mal Streit,aber im großen und ganzen klappt es ganz gut.
Am 30.5. diesen Jahres haben wir nochmal eine Tochter bekommen#huepf

LG und viel Glück.

Anja mit "bald Mann" Luca,Dustin,Maya und Aliyah

Beitrag von heddie 13.09.08 - 22:19 Uhr

Hallo Anja,

das ging ja wirklich fix! Das war am Anfang sicher stressig - ein neugeborenes und ein einjähriges, bzw. ein einjähriges und ein zweijähriges Kind.... Respekt!

Aber ich denke, es hat auch Vorteile und ist bestimmt nur ganz am Anfang etwas schwieriger - wenn man Baby und "gerade Kleinkind" zusammen hat.

Wir hoffen, dass es nicht allzulange dauert und Max einen Spielkameraden/din bekommt. Ich habe noch 4 ältere Geschwister, wobei der jüngste Bruder schon 6 Jahre älter ist, die älteste Schwester 13 Jahre. Bin also das Nesthäkchen und als wir (bzw. ich) klein waren, konnten wir nicht so wirklich was miteinander anfangen...

Außerdem bin ich auch nicht mehr die jüngste und will auch deshalb nicht mehr allzu lange warten. Will nicht eine ganz alte Mama sein.

LG Karin

Beitrag von madulu 13.09.08 - 22:48 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort.

Ja das ist wohl wahr,ging sehr fix. Aber --ich würd es,wenn ich könnte,nicht mehr rückgängig machen.

Klar,anfangs war es etwas "nervenaufreibend", quasi 3 "Wickelkinder". Ständig wollte ein Kind irgendwas,aber ich denke,wir haben es gut "gemeistert".

War immer so etwas ..naja "pingelig" mit dem Haushalt, irgendwann meinte eine Freundin zu mir: Die Kinder werden bald größer,die Hausarbeit läuft dir nicht davon.
Putzen kannst du später.

Hab mir das dann in Ruhe durch den Kopf gehen lassen,
und-sie hat Recht.

Es ist ordentlich bei uns aber nicht perfekt.

LG, und alles Gute,

Anja mit der "Rasselbande"

Beitrag von heddie 13.09.08 - 23:45 Uhr

Was den Haushalt betrifft - mit Kindern ist es einfach normal, dass nicht immer alles aufgeräumt ist. Solange es dabei sauber ist, finde ich das völlig ok.

Dir auch alles Gute
Karin

Beitrag von ever-changing 13.09.08 - 22:09 Uhr

Meine Kinder sind 18 Monate auseinander. D.h. ich wurde ss als die Große fast 9 Monate alt war.

LG
Sarah

Beitrag von babybauchnr2 13.09.08 - 22:16 Uhr

Hallo,

meine Kinder sind genau 3 Jahre und 4 Monate auseinander!
Ich könnte mir nix besseres vorstellen, es ist einfach ein perfekter Abstand!

Euch viel Glück für´s Geschwisterchen ;-)

LG Nadine mit Julika *18.2.05 und Tim Elias *18.6.08

Beitrag von mutschki 13.09.08 - 22:24 Uhr

hi

mein grosser war 4 jahre und 2 mon. als romeo auf die welt kam.
hab mir auch die spirale raus nehmen lassen,und im 2ten üz hatte es schon geklappt ;-)

lg carolin

Beitrag von cateye 13.09.08 - 22:28 Uhr

Meine beiden Jungs sind 28 Monate auseinader und ich finde das für mich/uns perfekt. Sollten wir noch ein weiteres Kind bekommen, dann wäre es schön, wenn der Altersunterschied wieder so bei 24-28 Monaten liegen würde.

LG Maria mit Marvin (35 Monate) und Marlon (8 Monate)

Beitrag von cateye 13.09.08 - 22:28 Uhr

Meine beiden Jungs sind 28 Monate auseinader und ich finde das für mich/uns perfekt. Sollten wir noch ein weiteres Kind bekommen, dann wäre es schön, wenn der Altersunterschied wieder so bei 24-28 Monaten liegen würde.

LG Maria mit Marvin (35 Monate) und Marlon (8 Monate)

Beitrag von elocin81 13.09.08 - 22:36 Uhr

Hallo Karin!

Unsere beiden Mädels sind ziemlich genau 3 Jahre auseinander. Chiara wurde am 7.9. 3 Jahre und Marlene kam genau eine Woche vorher auf die Welt.

Ich finde den Unterschied perfekt. Der Großen kann ich nun schon ganz gut erklären warum im moment alles ein bißchen turbulent ist. Allerdings ist sie auch nicht eifersüchtig und total stolz auf ihre Schwester. Außerdem empfinde ich es als Erleichterung das sie schon in den Kiga geht.

LG
Nicole

Beitrag von lechatnoir 13.09.08 - 22:47 Uhr

2J3M -perfekt!

Beitrag von heddie 13.09.08 - 22:53 Uhr

#danke für Eure Antworten - das macht mich direkt schon hibbelig...

Beitrag von haifa 13.09.08 - 22:57 Uhr

2 Minuten ;-)