Stethoskop

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von black1181 13.09.08 - 21:54 Uhr

Guten Abend ihr lieben!

Sagt mal kann man mit einem Stethoskop (wenn man das so schreibt) die Herztöne hören?

LG Nicole

Beitrag von postrennmaus 13.09.08 - 22:12 Uhr

Theoretisch ja. Nur ist es extrem schwer, zu finden. Man braucht auch ein recht gutes Stethoskop dafür. Je weiter die ss fortgeschritten ist, umso leichter müsste man den Herzschlag finden. Ich schaffs irgendwie nicht, aber mein Stethoskop ist auch nicht so doll.
Früher, als es noch kein US gab, haben die Ärzte/Hebammen mit Hörrohren gearbeitet ;-)


Lg, Anja mit Püppi inside (33. SSW)

Beitrag von nini280877 14.09.08 - 08:57 Uhr

Juhu ihr Lieben!

Hab in der 11. Woche erstmals versucht mit Stethoskop die Herztöne meines Untermieters zu finden. Es war net leicht, aber nach einigen Suchen hab ichs doch gefunden. Setzt allerdings vorraus, dass die Blase leer war und die Peristaltik sich in Grenzen hält ( bei meiner momentanen Verstopfung ist das schon mal kein Problem :-[). Ich hab auch kein teures Gerät, stolze 2,85 Euro bei Ebay.
Achja, hab nu rausgefunden, dass ich mehr hören kann, wenn ich nicht die Membran auf den Bauch drückt, sondern die Seite an der man sonst fest hält. Aber bitte schön aufpassen, dass ihr dann nicht versehentlich an die Membran kommt. Dabei hat sich dann schon so manch einer das Trommelfell mit ruiniert.

Viel Glück beim Suchen und Finden
Nini

Beitrag von black1181 14.09.08 - 21:55 Uhr

Vielen lieben Dank für eure Antworten! Werde es morgen dann nochmal versuchen! LG Nicole