Ist das unmoralisch?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Moralapostel 13.09.08 - 21:59 Uhr

Hallo,

vor 3 Jahren habe ich ein Kind bekommen von meiner großen Liebe.
Er trennte sich noch in der Schwangerschaft von mir. Ums Kind kümmerte er sich immer regelmäßig.

Wir haben beide neue Partnerschaften in denen wir aber nicht so glücklich geworden sind wie wir es zusammen waren.

Ich habe sogar geheiratet und noch ein Kind bekommen.

Hätten wir jetzt noch eine Chance zusammen?

Ist das nicht unmoralisch, wo ich jetzt auch ein Kind von jemand anderem habe. Der bestimmt sehr verletzt wäre wenn ich ihn mit diesem verlassen würde?

#gruebel

Beitrag von pieda 13.09.08 - 22:04 Uhr


Ich find das jetzt nicht sooo schlimm!

Ist zwar viel passiert in der Zwischenzeit,aber kann passieren,denke ich!
Nö,also ich find das jetzt persönlich nicht so dramatisch!

Mach das,was Du für richtig hälst und scheiss auf andere Leute....Es ist dein Leben!;-)

Viele liebe Grüsse

#herzlichPieda#blume

Beitrag von mokli 13.09.08 - 22:04 Uhr

Hallo,

Warum habt ihr euch getrennt wenn ihr so glücklich gewesen seid?
Warum hast du deinen Mann geheiratet wenn es mit deinem Ex viel toller war?

Ich denke nicht das es unmoralisch ist was mit deinem Ex anzufangen. Ich würd es eher unklug nennen.

LG, mokli

Beitrag von silkstockings 13.09.08 - 22:08 Uhr

Bist du auch seine große Liebe?

Beitrag von stemirie 13.09.08 - 22:11 Uhr

Warum habt ihr Euch überhaupt getrennt? Bzw. warum hat er sich von Dir getrennt, wenn doch alles so supituttifrutti zwischen euch ist????

Beitrag von Moralapostel 13.09.08 - 22:22 Uhr

Hallo,

er wollte damals das Kind nicht, deswegen kam es zur Trennung.

Nachher wollte er dann schon wieder mit mir zusammensein aber da war für mich alles vorbei gewesen weil es sehr häßliche Szenen zwischen uns gegeben hatte.

Tja, und dann haben die Dinge ihren Lauf genommen...

Vor einigen Tagen hat er erfahren dass er mir fehlt und er hat mir gesagt dass ich ihm auch oft fehle.

Jetzt weiß ich nicht weiter...

Beitrag von alles easy? 13.09.08 - 23:19 Uhr

Vielleicht kannst du dich vorher noch schnell in einen anderen Mann verlieben und noch ein Kind bekommen, dann hat er auch Zeit, noch ein Kind mit in eure Wiedervereinigung zu bringen.
Wie verantwortungslos kann man sein?

Beitrag von unicorn1984 15.09.08 - 05:48 Uhr

Wenn du unglücklich bist was bringt dir denn dann die Beziehung ? Genau nichts.

Wenn du mit dem Papa des ersten glücklich werden kannst dann wage den Schritt doch :D

Unmoralisch finde ich das nicht.