An alle,die die SWpirale hatten/haben

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von madulu 13.09.08 - 22:59 Uhr

Hallo,

ich habe 4 Kinder im Alter von 5,4 und 3 Jahren und die kleine wird bald 4 Monate.

Nehme im Moment die Pille.(cerazette)

Aber da ich seit unsere kleine da ist,irgendwie ständig Durchfall hab, kann ich darauf ja sicher nicht vertrauen.

Überlege nun,mir die Spirale einsetzen zu lassen..-aber:

Ich hab eine heidenangst davor.
Das tut doch sicher weh?
Blut abnehmen ist schon Horror für mich.

Kann mir nicht vorstellen,das man die nicht merkt???

Beim #sex oder auch so?

Aber die 3 Montasspritze kommt auf keinen Fall in Frage,lass mich doch ni freiwillig pieksen#klatsch

Vom Hormonimplantat,was in Oberarm gesetzt wird,hat meine Ärztin mir abgeraten.

Was ahbt ihr für Erfahrungen mit Spirale?
Hormon oder Kupferspirale??

Was anderes wird mir wohl nicht übrig bleiben #schwitz

LG; anja mit "bald Mann",Dustin,Luca,Maya und Aliyah

Beitrag von schocokruemmel 14.09.08 - 14:37 Uhr

Hallo!
Ich habe die Kupferspirale seit ca 3-4 Monaten.
Bin super zufrieden und das Einsetzen tat auch nicht weh, obwohl ich auch sehr große Angst hatte.
Beim Sex merkt man nichts
Stärkere Regelschmerzen hab ich auch nicht.
Mein ARzt hat mir von der Hormonspirale abgeraten da sie doppelt so teuer ist und zum Kennenlernen reicht die erstmal.
LG Sandra

Beitrag von ricy_77 15.09.08 - 13:30 Uhr

Ich habe die Hormonspirale Mirena und bin super zufrieden.
Einsetzen war unangenehm, aber nicht wirklich schmerzhaft. Meine FÄ hatte mir ein Zäpchen gegeben, dass ich eine Stunde vorm einsetzen nehmen musste und das scheint geholfen zu haben. Habe sie mir aber auch direkt 8 Wochen nach der Geburt setzen lassen, da war wahrscheinlich eh noch alles etwas "weiter".;-)

Am Anfang hatte ich dann Schmierblutungen aber seit dem die vorbei waren - nichts mehr, keine Regel, nichts die kleinste Schmierblutung mehr.
Im Vergleich zu den Jahren mit Pille habe ich mit der Mirena 12 Kilo abgenommen ohne irgendwas anderes geändert zu haben.

Ich habe sie jetzt seit Oktober 2006, merke sie überhaupt nicht, auch nicht beim #sex, mein Freund hat sich auch noch nie beschwert. Es hätte sein können (lt. FÄ), dass er den Rückholfaden merkt, dann hätte man den aber auch noch kürzen können.
Ich werde mir sicher nach den 5 Jahren gleich die nächste setzen lassen.

Ricy

Wenn Du noch Fragen hast, gern über VK.

Beitrag von mcoda 16.09.08 - 16:16 Uhr

Also ich hatte die Hormonspirale.
Das einsetzen ist, wie oben schon erwähnt, nicht unbedingt angenehm. Aber für mein Empfinden ist Blutabnehmen schlimmer (ich hab Panki vor Spritzen).

Ich hatte leider Probleme mit der Spirale, aber da ich viele Freundinen habe, die sie perfekt vertragen, kann ich sie doch nur empfehlen.

Der einzige Hacken ist wirklich der Preis, denn ab dem 20. Geburtstag zahlt man ca 500€ dafür.

Liebe Grüße,
McOda