Frage zu Laufrad

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von melapep 13.09.08 - 23:37 Uhr

Wir wollten unserer Tochter nächsten Monat zum Geburtstag ein Laufrad holen.

Jetzt habe ich gesehen, dass es diese mit oder ohne Bremse gibt.

Mir ist klar dass Hannah die im Moment mit 2 Jahren eh noch nicht benutzen wird. Aber wie sieht das bei den älteren Laufradkindern aus?

Nicht dass ich mich nachher wegen 10 € ärgere.

Vielen Dank!

Lg Mela

Beitrag von ilka24 14.09.08 - 00:16 Uhr

Hallo,

wir haben ein Laufrad ohne Bremsen, dies wurde uns ausdrücklich empfohlen, da die Kinder zum einen noch gar nicht in der Lage sind mit einer Handbremse zu bremsen und zum anderen ist es sehr gefährlich durch zu starkes Bemsen mit der Handbremse (der Vorderreifen wird ruckartig abgebremst), die Kinder können dadurch über den Lenker "fliegen".

Besser und leichter ist es für die Kinder mit den Füßen zu bremsen.

Unsere Tochter hat gerade im Urlaub das Laufrad fahren mit 2 J. und 5 M. gelernt, unser Sohn war 2 J. und 4 M. also erwarte lieber erstmal nicht so schnell einen Erfolg ;-)

LG

Ilka

Beitrag von melapep 14.09.08 - 00:22 Uhr

Danke.

Wir habens letzten Monat im Urlaub versucht. Leider waren die Laufräder zu groß und Hannah kam nur mit den Fußspitzen auf den Boden.
Selbst das hat Ihr riesenspaß gemacht.

Oh je ein Drama wo wir es dem Verleih zurückgegeben haben wils ja nun mal nicht passte.

Beitrag von grisu111278 14.09.08 - 05:40 Uhr

Hallo,

wir hatten für unseren Sohn damals zuerst ein 10" Laufrad von Kettler gekauft. Das Laufrad ist ohne Bremse.

Ein Jahr später (als es von der Grösse passte) haben wir dann ein 12" Laufrad mit Bremse gekauft. Er hatte nie Probleme mit der Bremse und hat sie auch benutzt.

LG
Bianca

Beitrag von nisivogel2604 14.09.08 - 08:52 Uhr

Hallo,

wir haben keins ohne Bremse bekommen. Haben sie aber dann abgebaut, weil Charlotte 1. damit gar nicht bremst und sie laut Stiftung Warentest dann auch durch das häufig zu lange Bremskabel eher eine Gefahr darstellen. Dafür haben wir jetzt eine Klingel angebaut. Findet Charlotte viel besser #pro

LG Denise

Beitrag von tauchmaus01 14.09.08 - 11:23 Uhr

Wir haben das Runbike das hat eine Bremse die hinten bremst. Tine ist 3 und kann das schon, bis vor kurzem hat sie die Bremse einfach ignoriert.
Weiß nicht, was daran so verkehrt sein soll, denn mit 2 die Bremse zu bedienen ist eh schwer und später ist das eine tolle Vorbereitung aufs Radfahren.

Mona