Bluttest negativ und trotzdem schwanger???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von brown-sugger 14.09.08 - 01:04 Uhr

Ist das schonmal vorgekommen das jemand negativ am Tag der ausbleibenden Mens getestet worden weil noch kein HCG im Blut war aber dann doch schwanger war???#kratz
Ist das HCG immer sofort in so großen Mengen da und bei jedem gleich schnell im Körper???#gruebel
Wahrscheinlich flüchte ich mich grad in Illusionen#klatsch
Neija man darf ja mal ein bissel träumen is ja schon spät und ich kann nicht schlafen #gaehn

Beitrag von new-york 14.09.08 - 10:38 Uhr

Hey,

wenn die Regel ausbleibt, muss auch der HCG-Wert vorhanden sein. Muss ja nicht wer weiß wie hoch sein, ist bei jedem anders.

Sorry, weiß wie schwer das ist....


Liebe Grüße

New-York

6+6

Beitrag von amy-rose 14.09.08 - 14:18 Uhr

Hi,

also ich kann nur dazu sagen, dass ich 2 Kinder habe und jeweils erst in der 6. und 8. Woche wusste, dass ich schwanger war. Vorher waren meine SS Tests immer neg. Bei dem Jüngsten sogar der BT beim FA.
Warum dies so war/ist, kann ich Dir leider auch nicht beantworten. :-(
Kommt natürlich auch mit auf die Zykluslänge an.

Viel #klee

Amy