Es hat nicht sollen sein...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von schellchen78 14.09.08 - 07:49 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

tja es hat wohl einfach nicht sollen sein....

Habe am Freitag meinen 30. Geburtstag gefeiert (nicht wirklich gefeiert, nur nett zusammen gesessen) und gegen abend eine klitzekleine SB gehabt...

War dann gestern im KH und die Ärztin hat mir mein Gefühl bestätigt : keine Herzaktion mehr da :-( 7 SSW- und außerdem noch so einen Zipfel in der Fruchthöhle, der auf eine nicht intakte SS deutet.

Man, was hab ich geheult!!!

Aber wisst ihr was komisch ist: ich hatte von Anfang an kein Gutes Gefühl, Alles war anders als in meiner 1. Schwangerschaft: null Anzeichen, immer Träume von FG´s.

Die Ärztin war sehr sehr nett und wollte mich direkt aufnehmen, da mein Frauenarzt aber selbst amb. operieren kann will es morgen erst mal mit ihm besprechen!
Hab so eine Angst vor der Ausschabung! Hatte noch nie eine Vollnarkose #schock!

Und ausgerechnet bei dieser SS haben wir es früh erzählt! Ach menno, alles kacke!!

Jetzt habe ich also auch ein #stern

drückt mir die Daumen für die AS!

Euch alles Liebe

Conny mit #sonnenschein Luis fest an der Hand und #sternchen

Alles wird gut #blume

Beitrag von sanny0606 14.09.08 - 08:36 Uhr

Liebe Conny,

erstmal tut mir sehr leid, das Du eine FG hattest.#liebdrueck
Weißt Du, bei meiner 2.SS hatte ich auch von Beginn an das Gefühl, das geht nicht gut. Irgendwie auch keine Bindung zu dem Krümel in mir. Es war alles komisch und in der 10.SSW hat sich mein Gefühl bestätigt. Das Herzchen hat schon seit der 8.SSW nicht mehr geschlagen. Es war zwar traurig, aber irgendwie bedauerte ich mehr, nicht mehr ss zu sein als Trauer um das Baby. Frag mich nicht warum.
Ich war da sehr rational und hab mir gedacht, es wird einen guten Grund gehabt haben ( Gendefekt; Krank,...) warum die Natur die SS selbst abgebrochen hat.
Und vor der As brauchst Du keine Angst haben. Du merkst davon ÜBERHAUPT nix und die Narkose ( dauert höchstens 15-20 min) ist wie Schlaf. Echt nicht schlimm. Danach hatte ich ca. 2 Tage Schmierblutung und KEINE Schmerzen.
Tja und ich bin dann nach 3 Monaten ( hatten wir gewartet, muß man aber nicht) wieder ss geworden.
Wie Du schon sagtest :" Es wird alles gut".
Ich war froh, das eine Entscheidung, die ich viell. in einer späteren SSW hätte treffen müssen abgenommen wurde.

Alles Liebe für Dich!!!!#herzlich

LG Sanny0606

Beitrag von babea007 14.09.08 - 16:53 Uhr

hallo

lass dich erstmal#liebdrueck
es tut mir sehr leid.
bei mir war es irgendwie auch so aber habe es erst nach der Fg wargenommen das da doch schon anzeichen waren zb das ich komisch rieche und das ich die letzten 3 wochen keine beschwerden mehr hatte.
der schmerz sitzt noch sehr tief in mir.
ich glaube bei jeder von uns is der schmerz sehr stark.
zünde eine #kerze für dein #stern
und wünsche dir viel kraft und alles gute .


lg sandra 2 #stern fest im #herzlichen

Beitrag von sonnenstrahl70 14.09.08 - 18:18 Uhr

Du hast mein volles Mitgefühl #liebdrueck

wünsch dir viel Kraft in der nächsten Zeit!
Eine#kerze für dein #stern

LG
sonnenschein70