Verwirrt....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von morganlefay 14.09.08 - 07:59 Uhr

hi also ich hab gestern NMT gehabt und warte auf meine regel weil ich im nächsten zyklus mit clomi anfangen sollte...

diesen zyklus war ich am 12 ZT zum US da sagte man mir das in 2 tagen das ei springt. Blutwerte von dem tag sagten das nicht. mein persöhnliche einschätzung nach gefühl war freitags also am 15 ZT der ES. am 19 ZT wurde wieder blut abgenommen da wurd mir gesagt das da nix war?????

kann man sich soo täuschen? ich wart also jetzt wie ne doofe auf meine mens... wir haben so viele bienchen gesetzt die woche ... hatten ein super gefühl. auch weil wir meiner meinung nach genau den tag getroffen haben.

blutwert sagt das gegenteil? ich kann nachts kaum noch schlafen, schlaf sehr unruhig kann nicht mehr auf meine brüste liegen fühlt sich an wien atombusen. und schmerzen wie irre. habe ich wenn ich mens bekomme auch ab und an aber nie so doll das man nich drauf liegen kann, ich heul aus dem stand.

dabei weiß ich eigendlich das es nicht geklappt haben kann,

lg morgan

Beitrag von nadinechris02 14.09.08 - 08:18 Uhr

teste doch einfach, dann weißt du woran du bist!

Beitrag von morganlefay 14.09.08 - 08:37 Uhr

bei meiner tochter war der test erst in der 5 ssw leicht positiv also würd mir das im moment 0 bringen. bei mir is das sone sache mit den hormonen.

ausserdem müßt die regel ja kommen. denk ich.

man macht sich trotzzdem immer wieder hoffnung das doch käse.

wir sind wenn die mens kommt im 28 ÜZ... was meinst wie viel geld man schon für test ausgegeben hat. einfahc zu viel.

lieben dank morgan