hat jemand für sein baby schonmal einen kinderreisepass bentragt???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von iriiis 14.09.08 - 08:57 Uhr

hallo zusammen,

wir verreisen in 2 wochen nach mallorca und laut userem bürgerbüro brauchen wir für lars (*19.4.08) einen kindereisepass. jetzt frag ich mich natürlich was hat das für einen sinn so ein teil zu beantragen und dafür noch teure passbilder machen zu lassen wenn sich das baby äußerlich sowieso alle paar wochen verändert...ich hoffe ihr versteht was ich meine?!#kratz

kann ich nicht einfach den kelienn bei mir im reisepass miteintragen lassen?

was kostet bei euch der kinderreisepass und konntet ihr ihn sofort mitnehmen?

LG, iris

Beitrag von angie0904 14.09.08 - 09:01 Uhr

Haben wir letzte Woche gemacht, kommst du nicht drum rum. Haben erst Passbilder machen lassen und sind dann ins Bürgerbüro. Hat zehn Minuten gedauert, dann konnte ich den direkt mitnehmen, hat glaube ich 13 Euro gekostet. Du brauchst allerdings eine Einverständniserklärung beider Eltern, wo dann auch Angaben zur Größe und Augenfarbe draufstehen. Wenn du mich fragst Schwachsinn, aber es muss ja sein.
Das Formular konnte ich übrigens auf der Homepage unseres Bürgerbüros runterladen.

Gruß Anja

Beitrag von london77 14.09.08 - 09:03 Uhr

Guten Morgen,

wir haben auch einen machen lassen müssen mit Passbild. Wollten Maya auch erst im Reisepass eintragen lassen, geht aber net mehr.
Hat 15,00€ gekostet! Ist bis 2014 oder so gültig. Ich glaube man muss den dann regelmäßig (vor ner Reise) aktualisieren lassen. Die alten Daten werden dann wohl überklebt.

Wir lassen uns überraschen was wir machen müssen vor unserer nächsten Reise... #kratz

LG Susanne

Beitrag von juli-m 14.09.08 - 09:05 Uhr

Hallo Iris,

bei uns haben sie ein Auge zugedrückt und das Foto akzeptiert, das ich selber gemacht habe (wenn man sich ungefähr an die Bestimmungen für die biometrischen Fotos hält - die kann man auch auf der Internetseite der Stadt runterladen). Den Ausweis konnte ich sofort mitnehmen, hat auch 13 Euro gekostet. Einverständniserklärung brauchte ich nicht, da ich nicht verheiratet bin.

Du brauchst den Pass mit Foto, wenn du Deutschland verlässt. Egal, wohin du fährst.

lg, m

Beitrag von ghostwriterfive 14.09.08 - 09:06 Uhr

Hallo, wir haben keinen reisepass, sondern einen kinderausweis beim meldeamt geholt, ich denke, das müsste für mallorca reichen. War sehr unproblematisch. auch beim fotografen. eine sache von 5 minuten, die fotografen kennen die anforderungen, und ich finde auch nicht, dass 10 eur für passbilder so übermässig teuer sind. im meldeamt erneute 10 minuten, dann war der ausweis fertig. allerdings kann man sich bei unserem berliner amt auch online einen termin geben lassen, dann muss man gar nicht warten; ich weiß nicht, wo es anderswo ist.
wir haben den ausweis im mai geholt und benutzen ihn immer noch, das kind hat sich ja nicht so doll verändert, hat nur ein bißchen mehr haare.
also, frisch auf zur sache, die ist in wenigen stunden erledigt!
viele grüsse
teresa

Beitrag von juli-m 14.09.08 - 09:13 Uhr

hm? das ist ja seltsam. #kratz Nach meinen Informationen gibt es den gar nicht mehr.

Hier der dazugehörige Text von der Internetseite des BMI

"Hinweis
Der frühere Kinderausweis wird seit 1. Januar 2006 nicht mehr ausgestellt bzw. verlängert. Ab 1. November 2007 können Kinder nicht mehr in den Reisepass ihrer Eltern eingetragen werden. Es ist jedoch möglich, für Kinder einen Personalausweis (z. B. für Reisen innerhalb der EU) zu beantragen."

(link: http://www.bmi.bund.de/cln_012/nn_1082278/sid_844E3C89F96F5A5B1ADFAB8FDFBD1710/Internet/Content/Themen/PaesseUndAusweise/Listentexte/Ueberblick__Kinderreisepass.html)

Beitrag von iriiis 14.09.08 - 09:17 Uhr

vielen dank euch allen... na da werde ich mal schauen.

finde aber generell dass das abzocke ist. ein paar wochen/monate altes baby verändert sich städig äußerlich und da kann man dann ständig dahin rennen irgednwas ändern lassen...:-[

naja,
VLG

Beitrag von celi98 14.09.08 - 09:24 Uhr

hallo,

ich gebe dir recht, ich finde das auch dämlich. vor allem, weil ja auch nicht die eltern im pass mit drinnen stehen. wollte ich mit sarah alleine verreisen, bräuchte ich zusätzlich noch eine geburtsurkunde, weil sie nicht meinen nachnamen hat. ich weiß nicht, was die ämter sich da haben einfallen lassen.

liebe grüße

sonja und sarah (9.10.07)

Beitrag von kathrincat 14.09.08 - 10:18 Uhr

ne, eintragen geht nicht mehr, er braucht ein foto! kosten 13 euro, und bei uns hat es eine woche bebraucht.

Beitrag von tonip34 14.09.08 - 10:59 Uhr

Das ist Pflicht , wir sind im Jilu geflogen und meine Freundin musste mit Ihrem Sohn nicht mitfliegen da sie kein Bild im Reisepass hatte.

Wir konnten Ihn sofort mitnehmen , kostet nicht viel und ist 10 jahre gueltig , finde ich ok .

lg toni

Beitrag von emilylucy05 14.09.08 - 11:16 Uhr

Im eigenen Pass eintragen lassen kann man die kleinen nicht mehr. Für innerhalb der EU wird ein Kinderreisepass benötigt. Wir haben auch grad einen machen lassen da wir nächste woche nach Malaga fliegen. Wir brauchten ein Passfoto, einverständnisserklärung beider Elternteile und 13 euro. Wir haben den Pass sofort mit bekommen. Uns sagte man das man den auch aktualisieren lassen kann. Dann kommt ein neues Foto rein und Augenfarbe und Größe wird neu eingetragen. Das kostet dann 6 euro. Der Pass ist 6 jahre gültig.

lg