Wann habt ihr Bescheid bekommen,dass ihr einen Krippenplatz habt?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von krischi235 14.09.08 - 09:53 Uhr

Hallo zusammen!:-)
Meine Kleine soll ab nächsten Sommer in eine Krippe gehen, da ich mit meinem Studium beginnen möchte!
Habe sie auch in mehreren Krippen angemeldet...
Nun meine Frage, wann habt ihr bescheid bekommen,dass ihr einen Platz habt? Eher kurzfristig oder ein paar Monate vorher?
Ich weiß nämlich nocht so recht...Wenn ich mich jetzt um eine Tagesmutter kümmere und dann doch einen Krippenplatz bekomme (bevorzuge ich), ist es ne blöde Situation!;-)

Über eure Erfahrungen würde ich mich sehr freuen!
Lieben Gruß #herzlich

Beitrag von hermiene 14.09.08 - 12:48 Uhr

Hi!

Auch wenn Du ne Tagesmutter hast kannst Du auf die Krippe umschnwenken - kein Sorge!

Das Problem an der Platzvergabe - erst wenn die wissen wieviele Kinder sicher in die Schule kommen haben die genaue Zahlen wieviele Kinder genommen werden können.

Da meine Freundin als Amtsärztin in diesem Bereich das sagen hat ;-) weiß ich wie lange sich das ziehen kann. Die untersuchen fast das ganze Jahr bis in den Sommer rein. Die wenigsten KiTas wissen vor März sicher wer geht. Deswegen kann man ab März bis etwa April/Mai mit ner Antwort rechnen. Evtl rückt aber noch im Juni ein Kind in die Schule nach und es wird noch ein Platz frei.

Ausnahme ist es bei Geschwisterkindern. Bei uns in der Gruppe z.B. werden höchstens 3 Plätze im Sommer frei und einer ist schon durch ein Geschwisterchen belegt, es purzeln aber noch 3 Geschwister die auch nen Platz wollen. Kaum ne Chance für ein "externes" Kind.

Platzsuche ist extrem nervenaufreibend, aber irgendwann hat man nen Platz #schwitz

Viel Glück,
Hermiene

Beitrag von krischi235 14.09.08 - 16:39 Uhr

Hey!
Danke für deine Antwort!#blume
März/April hört sich ja nicht sooo schlimm an,dann hab ich noch 4/5 Monate!;-)
Und,auch wenn man einer Tagesmutter schon zugesagt hat,kann man "da" einfach wieder raus?
Ist ja schön blöd für die Tagesmutter....#kratz

Beitrag von hermiene 14.09.08 - 20:57 Uhr

Wenn Du im September anfängst zu arbeiten reicht es in der Regel, mit der Eingewöhnung bei der TM im Juli/August anzufangen. Da würde ich dann ab ca Mai mir Tagesmütter anschauen. Solltest Du doch noch nen KiTa-Platz bekommen hast Du ne vertraglich fest gelegte Kündigungsfrist (meist 4 Wochen)

Das klappt schon!!!

LG,
Hermiene

Beitrag von le_sheep 14.09.08 - 17:27 Uhr

hi,

wir haben unseren Platz über Beziehungen bekommen, da die mutter einer nachbarin in unserer Wunschkrippe Erzieherin ist.

Das war großes Glück.

So wussten wir Anfang April, dass wir den Platz bekommen werden. Die Offizielle Bestätigung kam aber erst Ende Mai. Bis dahin hätte immernoch ein geschwisterkind unseren Platz bekommen können..

ich würde mich auf jeden fall trotzdem um eine Tagesmutter kümmern!

LG