liebe ermutigungen ( vorsicht lang)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lini1234 14.09.08 - 10:58 Uhr

guten morgen mädls;-)

auch wenn ich stille mitleserin bin, und mich selten zu wort melde, muss ich mal meinen frust loswerden...

ich leide an der SLE krankheit, und an einer schilddrüßen unterfunktion...die ärzte sagen es is schwer damit schwanger zu werden...
ich und mein freund haben monate lang versucht schwanger zu werden, bis ich dann auf weiteres pausieren musste... jetzt sind wir schon wieder im 3. ÜZ und es tut sich einfach nichts.
ich weis 3 ÜZ sind nicht viel, aber ich habe angst dass ich dann wieder pausieren muss!

jedes monat spielt mir mein körper einen streich, ich bilde mir alles ein bis die mens kommt:-[

am 17. hab ich NMT und ich hab sooo garkeine anzeichen auser ein wenig brustspannen, aber das hab ich immer vor NMT...

ach ich weis einfach nicht mehr weiter#schmoll

ich führe auch kein ZB falls jemand fragt.


es tut mir leid euch so zugequatscht zu haben, aber das musste einfach raus#bla

schönen sonntag noch:-)

Beitrag von dani0808 14.09.08 - 11:05 Uhr

Hallo Lini,

erst mal, NICHT AUFGEBEN!!!!

Was ist denn die SLE Krankheit? Liegt es daran, dass es so schwierig ist, #schwanger zu werden? an der Unterfunktion der Schilddrüse kann es nicht liegen wenn du Hormone bekommst.

Das habe ich nämlich auch. Aber wenn ich morgens artig eine Tablette nehme, funktioniert alles und die Werte sind wieder O.K. ;-)

Also erst mal Ruhe bewahren. Es gibt sicher eine Lösung für dich!!!

Beitrag von lini1234 14.09.08 - 11:09 Uhr

das ist eine immunerkrankung...und ja die ärzte sagen man kann damit schwerer schwanger werden#schmoll

ach meine nerven sind am ende...

Beitrag von dani0808 14.09.08 - 11:15 Uhr

Nun, sieh es doch einfach so:

Die Ärzte sagen, es ist schwer. Sie sagen aber nicht, dass es unmöglich ist.
Dann dauert es einfach ein wenig länger, bis du schwanger wirst!

Du darfst dir jetzt bloß nicht so viel Druck mache. Ich denke schon, dass die Psyche eine ganz große Rolle spielt.

Warum weden sonst so viele schwanger, wenn sie am wenigsten damit rechnen???

Kopf hoch!!!

Beitrag von lini1234 14.09.08 - 11:20 Uhr

danke für deine lieben worte:-)

Beitrag von dany9999 14.09.08 - 11:19 Uhr

Hallo Lini,

ich habe auch SLE!!! Wenn du magst, können wir uns auch gerne per PN austauschen, ist vielleicht einfacher.

Ich hab den SLE jetzt seit 13 Jahren (bin jetzt 36), allerdings bin ich seit 2,5 Jahren ohne Medikamente. Hatte vorher MTX genommen und war froh, das los zu sein wegen des Kinderwunsches.

Mir hat man allerdings gesagt, dass Lupis genauso schwanger werden können wie andere. Ich war gerade letzte woche bei meiner FA, und es sieht alles gut aus inklusive Eisprung.

Nimmst du denn Medikamente und welche?