Alpträume

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von trish1982 14.09.08 - 11:13 Uhr

Guten Morgen,

Ich hoffe Ihr könnt mir ein Stück weiterhelfen. Bin gerade vollkommen übermüdet.

In letzter Zeit habe ich furchtbare Alpträume.
Ich bin eigentlich ein ruhiger ausgeglichener Mensch.
Ich schreie selten lass aber meinen Gefühlen freien Lauf also wenn mich was stört sag ich es auch. So wegen unterdrückten Gefühlen.
In meinen Träumen passieren die allerschlimmsten Sachen und Situationen. Gestern nacht wurde meine Tochter von Terroristen gefangen genommen und ich hab mich freiwillig auch in ihre Hände begeben damit ich bei ihr bin .Dann wurden alle erschossen....#schock
Ich bin wie immer bei diesen Träumen weinend aufgewacht.#heul
Es ist aber auch so das ich in manchen Träumen Menschen weh tue. Ich bin in einem Haus und rundherum sind verletzte Menschen und ich weiß das ich es war kann mich aber nicht daran erinnern.
Ich träume von Tigern die einmal toal lieb sind dann wieder töten Sie Menschen.
Diese Träume sind total realistisch und ich habe Angst einzuschlafen.
Ich hab mir schon angewöhnt ein Glas Rotwein zu trinken damit einen traumlosen Schlaf habe.
Was kann man denn gegen Träume unternehmen. Pflanzliche Sachen für die Nerven hab ich schon ausprobiert.
Sollte ich tatsächlich mal zum Psychiater?
Könnt Ihr mir einen Rat geben?
Danke schon mal im Voraus.

Beitrag von glu 14.09.08 - 11:49 Uhr

Mal vorweg, es gibt keinen traumlosen Schlaf! Man kann sich nur nicht immer daran erinnern!

Also ich hab Alpträume nur wenn mich etwas belastet! Belastet Dich Etwas? Hast Du viel Streß, Kummer oder ähnliches?

Hör mal ein bisl in Dich rein, zur Not auch mit einem Psychiater oder Psychologen an Deiner Seite!

lg glu

Beitrag von trish1982 14.09.08 - 12:47 Uhr

Hallo Glu,

Im Moment belastet mich vieles ein guter Freund lag mit Lebensgefahr im Krankenhaus. Aber ich habe diese Alpträume auch sonst ziemlich häufig.
Wie gesagt ich bin ein ausgeglichener Mensch und fress nichts in mich rein. Ich habe immer jemanden mit dem ich sprechen kann wenn mich was belastet.
Aber ich habe die Träume auch wenn eigentlich alles in Ordnung ist.

Kann ich mir eine Überweisung geben lassen? Vom Hausarzt. Langsam werden mir die Träume unheimlich sie werden auch immer schlimmer und vorallem brutaler.
Ich versteh das einfach nicht. Ich schau mir noch nicht mal Horrorfilme an da ich die Gewalt nicht ab kann die da zu sehen ist. Ich habe schon langsam Angst vor mir selbst.

ich werde auf jeden Fall mal hingehen. Vielleicht ist es ja doch was im Unterbewusstsein.
Danke für deine schnelle Antwort.
Lg Anja

Beitrag von glu 14.09.08 - 14:43 Uhr

Klar kannst Du Dir eine Überweisung geben lassen, erklär es Deinem HA kurz und dann bekommst Du sicherlich eine!
Alles Gute!

lg glu

Beitrag von pegasus 14.09.08 - 12:32 Uhr

Hallo

Nimmst du evtl. im moment Nikotinpflaster?Hört sich doof an,doch ich hatte mal Alpträume durch Nikotinpflaster,welches zu hoch dosiert war.
Hab dann mal so die Packungsbeilage durchgelesen und da stand es auch drin als evtl. nebenwirkung.

Ansonsten würde ich evtl. mal mit einem Psychologen sprechen.Viell. leidest du ja auch unbewußt an einer Art Angsstörung oder sowas.

LG Ramona

Beitrag von trish1982 14.09.08 - 12:49 Uhr

Hallo Ramona,

nein Nikotinpflaster hab ich keins. Ich habe einen ganz wagen Verdacht das es mit dem Zyklus zusammen hängt. Ich habe es bis jetzt noch nciht genau beobachtet. Aber ich denke Sie kommen regelmäßig.
Ich leider leider sehr stark unter PMS.
Ich werde gleich mal rumgoogeln.
Danke für deine Antwort
LG Anja