BITTE LEST DOCH MAL MEINEN BEITRAG WEITER UNTEN !!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von twinmum1 14.09.08 - 11:24 Uhr

ICH WÜRDE JA NICHT SCHREIBEN; WENN ICH NICHT EUREN RAT BRÄUCHTE !!!! DANKE

Beitrag von hellmi 14.09.08 - 11:34 Uhr

Vielleicht kennt sich aber nicht jeder den Tabletten aus!!!

Beitrag von brummbrumm80 14.09.08 - 11:36 Uhr

Genau, würd ja gerne helfen....aber hab da absolut keine Ahnung von...sorry... Und ich denke das geht wohl der Mehrheit hier so....wenn sich jemand damit auskennt wird er Dir auch bestimmt antworten und versuchen zu helfen....

Beitrag von rottilove 14.09.08 - 11:40 Uhr

Das fett schreien nutzt Dir auch nix wenn sich keiner auskennt.



Wenn Du sooooooo dringend einen Rat brauchst, wende Dich doch an einen Arzt. Der weis sicher einen ;-)

Beitrag von emmi1978 14.09.08 - 13:11 Uhr

Hallo,

nur weil du in sage und schreibe 21 Minuten nicht die richtigen Antworten erhalten hast eröffnest du gleich einen neuen Thread???? Verstehe wer will ich nicht...Hast du schon einmal versucht zu googlen????Da bekommt sogar Herstellerinfos.....

emmi1978

Beitrag von emmi1978 14.09.08 - 13:20 Uhr

So ich hab mal kurz gegoogelt und siehe da, ganz viele Seiten gefunden. Es ist ein Gelkörperhormon welches man 1 Tag nach ES anwendet...bis die Mens kommt (falls man nicht SS ist) ansonsten noch länger da es dafür sorgt die Gebärmutterschleimhaut aufrecht und somit die SS intakt hält. Es hat nichts damit zu tun schneller schwanger zu werden oder ähnliches...hier mal ein Auszug ...


Duphaston® 10 mg Tabletten
Wirkstoff:

* Dydrogesteron

Hersteller: Solvay Arzneimittel GmbH

Rezeptpflichtig

Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Dydrogesteron ist ein weibliches Sexualhormon aus der Gruppe der Gestagene. Es wird bei Hormonstörungen und Störungen des Monatszyklus eingesetzt.

Gestagene sind Gelbkörperhormone - zusammen mit Östrogenen regulieren sie den normalen Monatszyklus der Frau und den Verlauf einer Schwangerschaft. Sie verhindern am Ende des Monatszyklus das weitere Wachstum der Gebärmutterschleimhaut und hemmen in der Schwangerschaft die Muskelbewegungen der Gebärmutter.

Die normalen Zyklusschwankungen im Körper der Frau lassen sich durch die Einnahme von Gestagenen stark abschwächen: Unregelmäßige Menstruationszyklen werden gleichmäßiger, und schmerzhafte Regelblutungen normalisieren sich. Auch ist es möglich, den Zeitpunkt des Eisprungs oder das Einsetzen der Regelblutung zu verschieben.

Bei einer Hormon-Ersatz-Behandlung mit Östrogenen sollten in regelmäßigen Abständen zusätzlich Gestagene eingenommen werden, um eine Regelblutung auszulösen: Östrogene alleine fördern sehr stark den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut. Bei fehlender Regelblutung könnte durch das ständige Wachstum der Schleimhaut auch das Risiko einer Gebärmutter-Krebserkrankung ansteigen.

emmi1978