wie oft badet ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lealein25 14.09.08 - 11:26 Uhr

Hallo,

die Frage steht ja eigentlich schon oben, wie oft badet ihr eure Süßen, und wie oft und mit was ölt ihr sie ein.

schonmal danke für die Antworten.

lg

Beitrag von jennysch87 14.09.08 - 11:28 Uhr

meine badet alle 3tage wir nehmen Penaten babybad mit Pflegeöl nach dem abtrocknen benutze ich eine penaten pflege milk...

einölen soll man die kleinen wohl garnicht das soll nicht gut für sie haut sein....

lg Jenny mit Josephine*06.12.2007

Beitrag von lealein25 14.09.08 - 11:33 Uhr

Ich bade ihn nämlich fast täglich, weil er das so gerne hat, und danach so gut schlafen kann. Meine Hebamme hat nämlich Olivenöl empfohlen und jetzt hat mein kleiner am Bauch und Rücken ne unebene Haut. Hat auch mal Weleda benützt, und da war nix. Er ist jetzt 3 Monate. Dachte schon dass die Wäsche zu hart ist, weil ich keinen Weichspüler verwende (soll man ja nicht), aber trockne die Wäsche im Trockner da wird sie ja eh weicher. Aber die Bodys sind ja aus reiner Baumwolle, das kratzt doch oder?

Beitrag von jennysch87 14.09.08 - 11:36 Uhr

am besten du nimmst einen anderen badezusatz...
und warum darf man keinen weichspühler benutzen?ich nehmen welchen von anfang an auch bei meiner keinen von lenor den sensitiven.
Die body kratzen bei uns nicht, wo kaufst du die denn?
wir holen fast alle bei familie oder h&m

Beitrag von lealein25 14.09.08 - 11:41 Uhr

hab eigentlich keinen Zusatz, aber kann doch in die Wanne Olivenöl und Milch geben oder? Und danch vielleicht jetzt erstmal nicht mehr einölen oder?
Dachte Weichspüler kann Allergien auslösen. Weiß nicht woher die sind, hab ich geschenkt bekommen. Aber wenn ich sie ohne Weichspüler wasche, sind sie nicht so weich. Mit natürlich schon.

Beitrag von jennysch87 14.09.08 - 11:50 Uhr

du kannst ruhig weichspphler nutzen!
und baden würde ich auf 2mal die woche einschränken....und du kannst sicher das olivenöl weiter nutzen aber dann hinterher nichts mehr auf die haut des kleinen schmieren!!

wünsche dir gutes gelingen bei frgen kannt du dich gerne melden!!!

Jenny mit Josephine*06.12.2007

Beitrag von lealein25 14.09.08 - 11:53 Uhr

das ist schön zu hören. Werde das dann auch gleich machen.
Reduziere das Baden sehr ungern,denn es ist auch schönes Abendritual. Naja werde es ausprobieren. Wenn es wirklich daran liegt, dann muss es reduziert werden.
Meinst du Bübchen Milk ist besser als einölen?

Beitrag von jennysch87 14.09.08 - 11:55 Uhr

auf jeden fall. ich habe das mal irgendwo gelesen frag mich aber bitte nicht wo bin vergesslich:-)
das die haut unter dem babyöl nicht richtig atmen kann und die poren zusetzt....

Beitrag von lealein25 14.09.08 - 11:58 Uhr

dann lasse ich das ölen weg, und bade ihn nur mit Wasser und vielleicht etwas milch rein.? Und danach diese creme?
Und natürlich einen Weichspüler

Beitrag von timmi1985 14.09.08 - 11:46 Uhr

Naja, also ich würde sagen, das es vielleicht vom täglichen baden kommt...
Bei meiner kleinen wäre es zumindest so. Wenn ich sie mehrmals die Woche gebadet habe, dann habe ich auch mehr trockene Haut bemerkt.
Wir baden/duschen sie jetzt einmal pro Woche oder eben nochmal nach Bedarf...

Zum Thema waschen:
Ich wasche ihre Wäsche grundsätzlich getrennt. Mit Persil Sensitiv und Weichspüler von Lenor auch Sensitiv...(riecht übrigens super ;-) )

LG
Nadja + Sophia 8 1/2 Monate

Beitrag von iriiis 14.09.08 - 12:22 Uhr

pflege milch oder ähnliches ist aber auch nicht besser als öl.

die babyhaut ist so konzipiert dass eingentlich jegliche zusätze überflüssig sind, teilweise dem natürlichen säureschutzmantel der haut schaden. wenn dein baby einen völlig gesunde haut hat, braucht mna also nichst dergleichen.

diese pflegemittelchen sind sowieso nur für die eltern gemacht, damit das baby sooo gut duftet;-)

lg, iris

Beitrag von nadll 14.09.08 - 11:30 Uhr

Hallo zusammen,also ich bade meine Kinder alle 2 Tage!
Ausser es ist Sommer und sie schwitzen viel dann dusche ich sie täglich ab.
Normal alle Zwei Tage im Bübchen bad,danach Creme ich sie auch immer mit Bübchen Milk ein!
Lg Nadie

Beitrag von buchi2008 14.09.08 - 11:31 Uhr

Bis er 6 Monate alt war etwa alle 6 Tg.
In den ersten 2 Monaten mit einem schuss Olivenöl ins Wasser.Danach von Bübchen Öl in Lotion Bad.
Nun bade ich etwa 2x die Woche und nach Bedarf z. B.
stark geschwitzt.
Ich öle oder schmiere keine Lotion danach rauf.Die Haut ist noch soo schön,wozu also.
VLG

Beitrag von katjafloh 14.09.08 - 11:33 Uhr

Wir baden normalerweise 1x in der Woche. Immer freitags, wenn die Männer (Papa & Bruder) in der Sauna sind. ;-) Eingecremt wird hinterher mit Eucerin Lipid Balsam für Trockenen Haut.

Höchstens sie hat sich sehr voll gekackert oder sich wieder mal das Leberwurstbrot in ihre langen Haare geschmiert, dann wird zwischendurch auch mal gebadet.

LG Katja + Elisa (1)

Beitrag von steffi-frank 14.09.08 - 11:40 Uhr

Hi

wir haben 1x pro Woche und geben einen kleinen Schuss Badezusatz von Weleda dazu.

Wir cremen nicht nach dem Baden ein. Mein Kleiner hat allerdings auch keine trockene Haut o.ä.

viele grüße
Steffi mit Hannes 18.10.07

Beitrag von juliocesar 14.09.08 - 11:56 Uhr

hallo lea

ich bade julian ca 3-4 x pro woche, meist nach einer massage mit olivenöl. als badezusatz nehme ich dr jauschka badesalz, ansonsten benütze ich keine zusätze, zum haarewaschen mal lavera schampo, aber selten.

lg gabriela.

Beitrag von lealein25 14.09.08 - 12:00 Uhr

du badest ihn nach der massage? Denn ich habe ihn immer vor der Massage mit Olivenöl gebadet?

Beitrag von juliocesar 14.09.08 - 22:44 Uhr

hallo lea

ist doch voll ok, wie du das machst. ich hab beides ausprobiert und gemerkt, dass er nach dem baden so entspannt ist, dass er nicht mehr so lange massiert werden sondern lieber schlafen möchte, daher die reihenfolge.

lg gabriela.

Beitrag von cankus 14.09.08 - 12:40 Uhr

1 bis 2 mal die Woche
lg

Beitrag von clautsches 14.09.08 - 13:24 Uhr

Mein Sohn ist in den ersten Monaten alle 1 - 2 Wochen gebadet worden.
Ins Badewasser kam ein Schuss Muttermilch, eingeölt o.ä. wurde er nicht.

LG Claudi

Beitrag von pichumichu 14.09.08 - 13:36 Uhr

hallo

drei mal die woche

ich mach ins badewasser paar tropfen öl von naturkosmetik mit rein,

puder ihn in den falten, für den po penathen und das wars :-D

Beitrag von poulette 14.09.08 - 14:42 Uhr

hallo,

jeden tag.

wir (meine ältere (2), ich und die kleine (10 wochen)) machen das abends oder morgens immer zusammen, entweder ein bad oder in die dusche.

zuerst dachte ich auch, das tägliches baden nicht sinnvoll ist, aber meine kleine ist wirklich jeden tag verdreckt.. sie spuckt oft und daher riecht sie oft am hals säuerlich und in den halsfalten sind "milchreste".
dann hat sie oft schmutzige hände, zwischen den fingern oder unter den fingernägeln und oft macht sie einmal am tag so richtig in die windeln, dass alles überläuft.

und mit dem baden oder duschen geht auch schneller wie wenn ich sie nur so waschen würde...

pflegezusätze benutzen wir keine, nur beim wickeln benutze ich eine olivenöl-wasser-lotion zum sauberwischen.

Beitrag von kizzy 14.09.08 - 15:43 Uhr

hallo,

jeden tag. ölen und cremen tue ich garnicht. ich mache nur einbisschen kamillebad von penaten ins wasser.

lieben gruß

Beitrag von txbaby 14.09.08 - 16:54 Uhr

Huhu,

Jeden Tag mit anschließender Massage. Nehme dabei immer Calendula-Öl von Weleda. Morgens wird meine Maus mit dem Lappen komplett gewaschen und mit Hipp-Bodylotion eingeschmiert.

LG txbaby und Antonia (08.07.08)

Beitrag von vik72 15.09.08 - 14:18 Uhr

Hi!

ein Mal in der Woche werden Mia und Antonia gebadet (Sonntags ist bei uns "Badetag" ;-) ). Und hinterher mit Babylotion eingeschmiert.

Mehr Baden ist nicht gut für die Haut.

Wenn Mia im Sommer viel draussen ist und schwitzt, dann wird sie öfter mal abends kurz abgeduscht, aber ohne Duschgel o.ä.

Öl benuztzen wir grds. nur für die Babymassage oder wenn der Popo ein wenig wund ist zum Saubermachen (mit einem nassen Wattepad). Und für Brei-Flecken soll es toll sein, habe ich gelesen.

LG vik mit Mia 17.09.04 und Antonia 02.05.08