Wem geht es auch so ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elli81 14.09.08 - 11:39 Uhr

Hallo,
Bei uns ist es zur Zeit so das sie immer noch beim Stillen einschläft wenn sie absolut nicht mehr will hatte es bis vor kurzem geklappt auf dem Arm nach ausweinen lassen und sie hatte sich schnell beruhigt und ist eingeschlafen.
Das klappt gerade gar nicht mehr und sie ist Nachts 3-5 Stunden wach. Rumtragen hilft auch nicht und sieist auch schon zu schwer dafür.Im Tragetuch geht auch nicht denn da kann ich sie nicht ins Bett legen ohne aufwachen und sie mag es auch nicht mehr.
Doof ist das wir alle erkältet sind, jetzt auch mein Mann.Bei der Kleinen ist die Erkältung nicht so schlimm.
Sie hat Durchfall der sehr sauer riecht wie beim zahnen aber ein Backenzahn kommt nicht gleich raus ist aber etwas dick. Schmerzmittel habe ich auch schon probiert hilft aber nicht.
Blähungen könnten eventuell auch sein ,allerdings wenn man sie spielen läßt ist sie fröhlich meistens.
Gebe ihr auch schon Lefax und massiere ihr regelmäßig den Bauch vor allem Tagsüber.
Oder könnte das ganze doch am 46 Wochenschub liegen.
Sie ist genau 46 Wochen alt.
Und wir haben auch den eindruck das sie teilweise einfach nur trotzig ist und nicht will.
Und wir können auch nicht mehr.

Nächste Woche gehe ich mal zum KiA.So geht es jedenfalls nicht weiter.

Geht es jemanden genauso ?

Elli81

Beitrag von michi0512 14.09.08 - 12:38 Uhr

zahnungsstulh tritt nicht nur auf wenn ein zah kommt, sondern allgemein wenn sich was im kiefer tut.

ich denke diese schübe sind schwachsinn. eher glaube ich deine maus hat zahnschmerzen, ne rotznase und sucht deine nähe. stillen bedeutet ja auch ihre anderen bedürfnisse stillen. nicht nur hunger und durst - auch bedürfniss nach nähe, zuwendung, trost....

hast du nen schauckelstuhl? so hab ich eminen großen nachts eingelullt. ansonsten habt nerven und gebt ihr zeit - das legt sich fix wieder.

glg

Beitrag von elli81 14.09.08 - 13:11 Uhr

Also die Schübe sind kein Quatsch es passt immer genau und Jetzt ist genau zu beobachten das sie wieder ganz anders ist seit ein paar tagen und anders reagiert .
Und bei schmerzen müßte eine Schmerzzäpfchen mit iburofen schon wirken , zumindest war es bis jetzt immer so.
Zahnungsdurchfall hat sie bei den anderen 7 Zähnen auch nicht so gehabt.
Seltsam ist auch das die ganze Familie immer wieder Magen Darm Probleme hat.
Ich selbst mit aufstoßen ,leichten Durchfall teilweise auch Bauchkrämfe (zur zeit nicht) immer mal wieder schlecht sein.( ss kann ich nicht sein )
Nähe gebe ich ihr schon ich lasse sie ja auch nicht allein im Bett ich nehme sie auf den Arm. Da darf sie auch weinen und sich beruhigen. Aber sie brüllt und brüllt und habe das gefühl sie ist einfach zornig bockig .


Elli81