Welches Gesellenjahr?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von stini1982 14.09.08 - 11:45 Uhr

Hallo!

Also ich habe 2003 meine Ausbildung abgeschlossen als Bäckereifachverkäuferin.

Habe dann meinen ersten Sohn bekommen und war dann 1 Jahr zuhause!Bin dann 2 Jahre Arbeiten gegangen (in der gleichen Firma) und dann habe ich meinen zweiten Sohn bekommen!
wenn ich jetzt nach 2 Jahren Erziehungsurlaub wieder arbeiten gehe,in welchem Gesellenjahr bin ich dann?

Dann bin ich doch im dritten Gesellenjahr oder nicht!?
Ihr müsst wissen das sich das Gehalt Pro Gesellenjahr steigert...

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

Liebe Grüße Kerstin

Beitrag von tweety12_de 14.09.08 - 14:21 Uhr

hallo,
soviele jahre wie du nach der lehre arbeiten gegangen bist im sovielten jahr bist du.

also 2 jahre komplett gearbeitet, kommst du nun ins 3. gesellenjahr....

allerdings mußt du auch einkalkulieren, das du evtl. nicht auf dem neuesten stand der entwicklungen bist, durch die arbeitspausen...

gruß alex

Beitrag von heffi19 14.09.08 - 18:55 Uhr

Ich kenne es so, dass die Elternzeit zur Hälfte mit angerechnet wird. Vllt. ist das aber auch nur in meiner Berufsgruppe so.

Beitrag von tweety12_de 14.09.08 - 19:36 Uhr

achso, na das weiß ich allerdings nicht.

wäre aber durchaus denkbar....

Beitrag von parzifal 15.09.08 - 11:22 Uhr

Weniger als im Dritten ist ja schwer möglich. wenn Du schon zwei voll gearbeitet hast.