Scheinschwanger??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von modest8 14.09.08 - 12:11 Uhr

habe am 01.09. einen ST gemacht der negativ war was mir klar war weil ich zwei tage vorher meine tage hatte. war komisch meine freundin hatte nämlich einen tag vorher positiv getestet und ich hatte ein wenig hoffnung das es bei mir auch geklappt haben könnte. am abend hatte ich GV mit meinem mann. zwei tage später wurde mir ständig übel der kreislauf machte schlapp und seit dem habe ich unterleibsschmerzen. die hoffnunng das ich schwanger bin ist wieder da. habe allerdings angst scheinschwanger zu sein. auch so lustige anzeichen wie das auflegen meiner hand auf den bauch oder totale stimmungschwankungen, rückenschmerzen, geruchempfindlichkeit sind da und essen tu ich wie noch nie! mein nmt wäre der 24.09 will aber auch vorher keinen test machen weil ich mich eigentlich nicht verrückt machen will.

was meint ihr dazu?

Beitrag von nely81 14.09.08 - 12:23 Uhr

Ich hab mich auch schon öfter verrückt gemacht und glaub mir mach dich nicht so verrückt weil dein Körper dich leicht austricksen kann .

Hab mir auch eingebildet das die ganzen Anzeichen auf ne ss hindeuten und dann war gar nix

Ich hör nicht mehr auf solche Zeichen

Beitrag von windelrocker 14.09.08 - 12:39 Uhr

ich sag immer SS anzeichen spielen sich mehr im kopf ab als sonst wo!

meine erste SS war ja absolut NICHT geplant! war dann bei der frauenärztin und die meinte dann wie sie die brust abgetastet hat ... na eh schon ganz schön schwanger! (also auch nach dem SS test) dann hamma US gemacht und ich war in der 8ten woche!

hatte nicht gemerkt dass sich meine brust verändert hatte! und ich glaub wenn ich SS werden hätte wollen, dann hätt ich es entweder gemerkt oder mir eingebildet!

weil man man einen KiWu hat dann wartet man doch nur auf so anzeichen!

Beitrag von sunny1006 14.09.08 - 12:43 Uhr

wir sind im 4.ÜZ bisher hab ich auch ständig anzeichen gehabt und so, diesen monat hab ich nicht damit gerechnet und auch keine anzeichen gehabt, tattattata, hab am Fr. und Sa. positiv getestet...morgen gehts zu FA...Loslassen hilft wohl doch...
Viel Glück!

Beitrag von modest8 14.09.08 - 12:55 Uhr

na dann herzlichen glückwunsch sunny1006!! ja ich weiß loslassen hilft aber ist einfacher gesagt als getan!! naja ich lass mich einfach überraschen. wenn nicht gehts in eine neue runde ich denk mal ist bei mir auch ne kopfsache. da meine freundin und ich gleizeitig abgesetz haben und sie gleich nach zwei wochen ss war. da hab ich mich voll unter druck gesetzt. leider hatte sie vor einer wochen einen abort in der 6ten woche. jetzt hoffen wir beide wieder....