Ne frage hab ..

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sandra198620 14.09.08 - 13:07 Uhr

ich habe heute morgen diesen Thread im kiWu reingesetzt und nur eine antwort bekommen vielleicht wisst ihr ja etwas ... mittlerweile sind die schmerzen fast nicht mehr d nur wenn ich auf toi muss dann ziehts noch ein bisschen aber bluten tut es fast so stark wie zuvor....

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=1667276&pid=10745251

vielleicht wisst ihr ja einen rat

lg sandra

(die im mom. sehr traurig ist)

Beitrag von connie73 14.09.08 - 14:57 Uhr

habe deinen beitrag heute morgen schon im kiwu gelesen, und viell. hast du nur eine antwort bekommen, weil dir ausser deinem gynäkologen niemand eine antwort darauf geben kann, ob es ein abort war oder nicht.
wenn du dir unsicher bist, gehe morgen früh zum gyn, und lasse dir blut abnehmen, auf hcg, müsste ja noch nachweisbar sein, wenn du ss gewesen wärst.
lg connie

Beitrag von swc 14.09.08 - 15:09 Uhr

Connie hat recht, im Blut ist ja immer noch HCG vorhanden, wenn es ein Frühabort war. Anders wirst Du es nicht herausfinden können.
Ich verstehe Dich gut, ich habe das auch schon hinter mir und die Trauer war schon sehr gross.
Damals habe ich kaum Verständniss für meinen Kummer geerntet, es war doch bloss "ein Klumpen Gewebe"... Ja, aber es hätte mein Kind werden können, solche Trampeltiere!
Lass Dich untersuchen, dann weisst Du mehr. Der HCG-Wert müsste dann jeden Tag um die Hälfte sinken.

LG Sandra

Beitrag von sandra198620 14.09.08 - 16:11 Uhr

Okay ich danke euch oder bin ich nur zu übervorsichtig aber es war wirklich viel gewebe nicht normal wie bei ner normalen mens .. oh mann warum ich bin echt richtig durcheinander .. ein SS test müsste ja dann rein theoretisch auch noch positiv anzeigen oder ?

ich glaube ich werde morgen zu nem arzt gehen und nachschauen lassen

könnte das denn auch etwas anderes außer ein Abort gewesen sein ?

Sorry für das ganze musste sowas noch nie erleben und ich merke wie schlimm das sein kann wenn es das war...

ganz lieben gruß sandra

Beitrag von lihsaa 14.09.08 - 18:50 Uhr

ich glaube, noch schlimmer ist es, wenn man WUSSTE, dass man ss war...

was du jetzt (vielleicht!!!) erlebst, ist der grund, warum ich persönlich testen vor nmt so übel finde...

ich drück dir (für die psyche) die daumen, dass alles ganz harmlos war!!!

lg, nochmal Kathrin