hilfe, MOTTEN! wo bewahr ihr.... auf???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von lollylolly 14.09.08 - 13:23 Uhr

Hallo

habe immer wieder probleme mit Motten/Maden.

echt wiederlich.

ich putze viel und wir sind ein sauberer haushalt ;)

es kam mal vor das sie in der küche im schrank waren (da wo mehlm backwaren und so ein zeug gelagert wurde) hab alles weggeschmissen und gründlich ausgewischt.

dann waren sie weg ... das ist auch nicht mein problem

ABER.... ich habe vogelfutter.
hatte dieses in einem plastikeimer aufbewart.
das war voller motten gespinsten und alles zusammen geklebt.
habe alles weg geschmissen (toll... ist ja auch so günstig)
dann habe ich in einer plastiktüte hirse standen (für vögel) auch motten.. :(

das ist echt nervig... kann doch nicht immer alles neu kaufen.

WO lagere ich denn das vogelfutter/hirsestangen am besten MOTTENSICHER ??
muss doch ne lösung geben es mal mindestens 2 wochen zu lagern (kauf extra schon kleine mengen) und keine motten dran zu haben.

danke schonmal.

Beitrag von entichen 14.09.08 - 13:33 Uhr

Hallo, wie bewahrst Du es denn auf? Ich würde meinen, wenn man es in eine Plastikdose gibt und den Deckel raufclickt, dass die dann nicht dran kommen, oder wie?

LG

Beitrag von lollylolly 14.09.08 - 14:02 Uhr

bewahre es in einem plastikeimer auf, hatte ich geschrieben.

hm... vielleicht ne frischhaltedose mit deckel?... versuch ist es wert ;)

Beitrag von tannenbaum1 14.09.08 - 13:35 Uhr

Hallo
die sind da drin, da helfen nur PHEROMONFALLEN, also morgen brav kaufen gehen!
Gruß
Tanni

Beitrag von lollylolly 14.09.08 - 14:01 Uhr

hm, bezweifle das die schon drin waren.
kaufe nur hochwertiges futter... also aus keinem supermarkt oder so.

und es sah auch ganz ordentlich aus... bis die motten kamen :(

Beitrag von tannenbaum1 14.09.08 - 14:11 Uhr

Hallo,
das hat doch damit nix zu tun, sicher waren die da drin.
Das ist egal, ob du teures oder billiges kaufst!
Also, die Fallen helfen vor weiterer Verbreitung!
Gruß
Tanni

Beitrag von tweety12_de 14.09.08 - 14:16 Uhr

hallo,

wichtig ist: die sachen luftdicht zu verpacken....

tupper oder andere luftdichte gefäße.

desweiteren habe ich in der küche immer !! lebensmittelmottenfallen aufgestellt....

putze außerdem die küche und schränke mit lavendelöl.. das mögen die viecher nicht.

gruß alex

Beitrag von kathrincat 14.09.08 - 19:50 Uhr

alles weg und lock und lock kaufen, www.qvc.de, seit dem habe ich nix mehr von den tierchen.