Rauchen in SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadiwb 14.09.08 - 13:31 Uhr

Hallo!

Ich in Raucherin. Jetzt war der Test positiv und ich will nicht mehr rauchen und es fällt mir so unglaublich schwer nicht zu rauchen. Geht es hier jemanden auch so???

Gruß Nadja

Beitrag von lenya2008 14.09.08 - 13:32 Uhr

Hallo.Wenn ich ehrlich bin geht es mir genauso.Lg.

Beitrag von nadiwb 14.09.08 - 13:34 Uhr

Ups. Und wie schaffst Du es, es nicht zu tun????

Beitrag von lenya2008 14.09.08 - 13:44 Uhr

Gar nicht ich habe es wirklich versucht,aber ich habe einfach zu große Angst vor den Entzugserscheinungen.

Beitrag von carrie781 14.09.08 - 13:36 Uhr

Ging mir auch so!!! Nach dem Test habe ich bewusst noch eine geraucht und dann war Schluss.

Aber ich bin über den Berg. Wenn ich zu Hause bin habe ich gar kein Verlangen mehr. Wenn ich weggehe und Leute rauchen sehe, bekomme ich schon Lust.

Somit sehe ich dass es "nur" Kopfsache und Gewohnheit ist!

Ich drück Dir die Daumen dass Du es schaffst.


LG

Beitrag von melli1579 14.09.08 - 13:37 Uhr

Hallo!! Ich bin zwar Nichtraucher und kann mich leider nicht in die Lage der Raucher hineinversetzen. Aber denk an dein Kind. Ich trink ab und zu gern mal ein Gläschen Sekt oder Wein und in der Schwangerschaft rühre ich keinen Tropfen an. Schon eh und je. Glaub wenn du es fest willst, schaffst du das. Und Nikotin ist schädlich, da die Duchblutung schlechter ist und dein Baby UNGEWOLLT mitrauchen muß!!
LG Melanie

Beitrag von magdalena1984 14.09.08 - 13:54 Uhr

jo mir fällt das auch ganz schwer , bin auch ganz fies ^^ hab am 23.09 mein ersten arzt-termin , also der termin macht es erst offiziell für mich ! jetzt zur zeit bin ich bei 2 am tag :((( aber das wird ^^

Beitrag von tosse10 14.09.08 - 14:03 Uhr

Ich habe zwar schon ca. 1 Jahr vor der SS aufgehört, aber kann mich noch sehr gut an die erste Zeit erinnern. Das war schon schwierig, aber jeden Tag war ich ein wenig stolzer, wieder einer geschafft.
War anfangs viel auf rauchfrei-online.de , das hat mir geholfen.

Ich wünsche allen viel Erfolg beim Nichtrauchen!

LG

Beitrag von saubaer 14.09.08 - 15:18 Uhr

Ging mir auch so, aber nach einer Zeit habe ich mich vor dem rauchen geekelt#freu
das hat mir das aufhören dann leicht gemacht!LG

Beitrag von pullerie 14.09.08 - 23:26 Uhr

hallo!
ja ich bin auch Raucherin und schwanger1mir fällt es sehr schwer aufzuhören,aber es werden immer weniger zigaretten am Tag!irgendwann schafft man es auch aufzuhören!
lg Jacqueline