Fußsack mit 2 Jahren?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von thwgirl 14.09.08 - 13:57 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich mache mir zur Zeit Gedanken darüber ob Felix diesen Herbst/Winter noch einen Fußsack benötigt.
Ich habe noch einen aus dem letzten Winter und halte ihn für zu klein. Felix ist jetzt 2 Jahre geworden und 93 cm groß.
Er sitzt kaum noch im Buggy (Peg Perego) aber bei längeren Wegen halt schon noch. Was meint ihr, braucht er noch einen? Und wenn ja welchen könnt ihr für größere Kinder empfehlen?
Würde mich über Antworten sehr freuen.

Liebe Grüße
Tascha

Beitrag von tine1977 14.09.08 - 14:05 Uhr

Hallo Tascha...

also wir werden diesen Winter (sie is 19 Mon.) auf den Fußsack verzichten.

Wie du schon erwähnt hast sitzt unsere auch kaum noch im Buggy und statt dicker Jacke und Fußsack ziehe ich ihr einen Winteroverall an.
Haben wir bei unserer großen Tochter schon so gemacht und war eigentlich Ideal.....

Gruß

Tine

Beitrag von thwgirl 14.09.08 - 14:08 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.
Habe auch schon an einen Schneeanzug gedacht.

Schönen Sonntag noch :)

Beitrag von petzi30 14.09.08 - 14:10 Uhr

Hallo

und *lach* -das selbe habe ich mich gestern auch gefragt - brauchen wir den noch. Jetzt ist unser sehr groß - würde also noch passen, aber ob unsere Tochter das noch will - denke eine Fleece-Decke (habe so eine Polar-Tec. die Wind und Wetter fest ist).

Tja unsere Baby's werden größer.

LG
Petzi

Beitrag von spinat76 14.09.08 - 14:59 Uhr

Jannis ist im Winter noch nicht ganz 2 aber den Fußsack nehmen wir nciht mehr. Die Zeiten wo wir ihn stundenlang per Wagen rumgeschoben haben sind vorbei. Jetzt läuft er selber und wird dabei warm und bekommt natürlich dicke Hosen an. Und das geht auch wenn er doch mal im Wagen sitzt. Ich denk das könnt ihr euch sparen.

LG Anja

Beitrag von yamie 14.09.08 - 15:07 Uhr

jessi wird im märz 2 jahre und wir verzichten jetzt im winter auf einen fusssack. zumal wir eh nur einen normal-kleinen buggy haben. für längere wege gibts eine fleece-decke und ansonsten (wie hier schon erwähnt) werden strumpfhose und dicke hosen angezogen.


lg
yamie mit jessica emily - 18 monate

Beitrag von mamacova 14.09.08 - 18:09 Uhr

Hallo,

also meine Kleine wird erst im März 2 Jahre, wir benützen noch den Fußsack vom letzten Jahr.;-)

Da passt sogar meine Große fast 3 rein.#hicks

Aber wir leben auch im Allgäu, da ist der #snowy etwas kälter und länger. Außerdem sind wir viel draußen unterwegs.

LG Jenny

Beitrag von hsi 14.09.08 - 19:51 Uhr

Hallo,

da May-Ling eh nicht mehr im Buggy hockt, hat sich das bei uns mit dem Thema erledigt. Aber für Nick werden wir den wahrscheinlich noch nutzen, er ist dann knapp 1,5 Jahre alt und laufen kann er bis jetzt noch nicht. Ich denke bis es Winter ist wird er es bestimmt schaffen zu laufen, aber eben noch keine lange Strecken und da nutz ich noch weiterhin einen für ihn. Aber ich denke mit 2 braucht man keinen mehr, vor allem wenn die Kinder eh viel laufen und kaum noch im Buggy sitzen.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2 J. & Nick 15 M.