1. Impfung - 6-Fach und Pneumokokken? Was lasst ihr Impfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chrissy78 14.09.08 - 14:07 Uhr

Huhu!
Mein Sohnemann muss morgen zur 1. Impfung. In der neuen Impfbroschüre habeich nun wesentlich mehr Impfungen entdecke, as es noch bei meiner Tochter (Jahrgang 04) der Fall war.
neu sind jetzt die Pneumokokken, die Meningokkcken, Windpocken etc.
Marie bekam damals die 6-Fachimpfung, Mumps. Masern, Röteln und Windpocken.
Jetzt stehe ich vor der Frage, ob diese Kokken-Impfungen wirklich otwendig sind. Meine Große hat sie schließlich auch nicht und auch keine Probleme gehabt!?
Was macht ihr?
Und wie haben eure Kleinen die Impfung vertragen, falls ihr sie gemacht habt?
Sind dann 2 Spritzen, oder???
Impfung ist morgen - über Tipps und Infos freue ich mich!
Lg Chrissy78 & Marie (4) und Tim*9.07.08

Beitrag von annika1984 14.09.08 - 14:13 Uhr

halo Chrissy,

was so alles dahintersteckt kann ich dir auch nicht sagen, aber meine Kleine hat die Impfen (zwei Spritzen) gut vertragen.

Sie hat bis jetzt drei Impfen bekommen und hatte bis jetzt nur einmal Fieber. Natürlich war sie am Impftag selbst etwas nölig, aber das ist, denke ich normal.

Liebe Grüße Annika

Beitrag von brina1982 14.09.08 - 14:19 Uhr

Hi Chrissy,

im Normalfall werden tatsächlich die 6-fach-Impfung und die Pneumokokkenimpfung beim 1. Mal geimpft (2 Spritzen)...

die Pneumokokkenimpfung ist in dem Sinne aber nichts "Neues", die hat man vor 2005 oder 2006 jedoch nur bei den Früh- und Mangelgeburten empfohlen, nun ists halt Standard, und ich finde es nicht schlecht.

Meine Große hat die Impfungen bis jetzt alle super vertragen (auch die MMR!!!) und bei der Kleinen geht die Impferei nächsten Monat los - mal gespannt, obs da auch so reibungslos abläuft #schwitz

Lieben Gruß und alles Gute

Sabrina mit Luna 4.7.06 und Yara 4.7.08

Beitrag von zuckerpuffel 14.09.08 - 14:56 Uhr

Hallo!

Ich hab bei Colleens erster Impfung erst die 6-fach Impfung machen lassen um zu schauen wie sie darauf reagiert. Sie hat alles prima vertragen. Beim nächsten Impftermin hab ich dann beides machen lassen und sie hat es auch gut vertragen.

Ja, es sind 2 Spritzen :-)

Beitrag von maschm2579 14.09.08 - 15:49 Uhr

Hallo Chrissy,

ich habe einfach der 7-fach Impfung zugestimmt und Hannah hat alles gut vertragen. Beim ersten Mal nach einer Std ziemliches Geschrei aber nach einem Zäpfchen war alles i.O.
Impfung Nr 2+3 waren kein Problem.

lg maren

Beitrag von fellfighterin 14.09.08 - 15:53 Uhr

Hallo,

mein kleiner hat vor 2 Wo auch die 6er und die Pneumo bekommen. Also ich würde an deiner Stelle die Pneumo und Meningokokken impfen lassen. Wenn dein Kind mit einem von beiden angesteckt werden sollte und ein Arzt erkennt das nicht früh genug kann die schwer Folgen haben. Also lass sie impfen. Mein kleiner hat soweit die Impfe gut vertragen hat nur mit ein wenig Fieber reagiert was aber gut ist da das Immunstystem angeschlagen hat und dies ist ja der Sinn.

LG Felli + Malik 13 WO

Beitrag von mater-dolorosa 14.09.08 - 19:01 Uhr

Hi,
also wir hatten beim ersten Mal..6-fach, dann Pneumo und zusätzlich Rotaviren (Schluckimpfung)...Außer bisl Quengeln waren alles O:K: