Laufstall

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von annalena02 14.09.08 - 14:15 Uhr

Hallo!
Ab wann habt ihr einen Laufstall aufgestellt für euer Baby?Mein kleiner ist heute 12 Tage alt.Meine Hebamme meinte ich soll ihn ruhig schon aufstellen,dann kommt der große Bruder (4Jahre) nicht so schnell daran. Aber dann brauch ich ja gar kein Stubenwagen mehr!Wie habt ihr das gemacht?

Gruß Anja

Beitrag von sun678 14.09.08 - 14:23 Uhr

Wenn du schon einen Laufstall hast, dann stell ihn ruhig schon mal auf! Kannst ja dann ausprobieren, worin sich dein kleiner am wohlsten fühlt.

Wir haben unseren kleinen 4 Wochen lang im Stubenwagen gehabt. Da wurden die Schreiattacken zu häufig. Seitdem er im Laufstall liegt - und somit alles beobachten kann - geht's ihm gut!

Beitrag von ksunny 14.09.08 - 14:28 Uhr

ich hatte den laufstall von anfang an im wohnzimmer stehn.
hatten aber auch keinen stubenwagen.
der kleine lang dann halt immer da drinne.
ohat ihm gut gefallen und er hat so auch nie zikken gemacht, wenn ich mal duschen war oder gekocht habe. er hat sich dann (als er kein neugeborenes mehr war) auch immer shcön selbst beschäftigen können !

ich würd ihn aufstellen. schonrecht, wenn du noch nen großen hast, da hat die hebi recht, im laufstall kommt der große nicht so schnell drann, das ist wohl sicherer !

lg suse

Beitrag von singstar234 14.09.08 - 14:32 Uhr

Hallo Anja!!
Meine Tochter ist jetzt 4 Monate und wir haben den Laufstall direkt eine Woche nach der Geburt aufgestellt. (im wohnzimmer) da kann ich sie immer sehen und sie kann sich auch immer umgucken. Unsere große (4 Jahre)kann sich auch ihre Schwester angucken ohne sie an zufassen oder zustören!! Den Stubenwagen kannst du ja behalten und gucken, wo der kleine sich ohler fühlt!!

LG Caro

Beitrag von annalena02 14.09.08 - 14:38 Uhr

...ich hatte den Laufstall für zwei Tage aufgebaut
...ich war der Meinung der kleine fühlt sich da nicht wohl drin
im Stubenwagen ist es auch wärmer
ich habe ihn jetzt wieder abgebaut.Ich denke es ist einfach zu schade wenn der Stubenwagen nicht genutzt wird!Er war ja auch nicht billig.Wie lange können die lieben kleinen denn im Stubenwagen drin bleiben?

Anja

Beitrag von mimimii 14.09.08 - 14:56 Uhr

Hallo.
Mein Sohn ist jetzt fast 6 Monate.
Wir haben jetzt erst einen Laufstall gekauft.
Denn erst jetzt gehts richtig rund bei uns.Vorher lag er auf seiner Spielwiese oder in seinem Bett.

Er hat noch kein Geschwisterchen und selbst wenn wäre das kein Problem.

Ich verstehe nicht wie manche Mütter ihren Kindern nicht vertrauen und die Babys möglichst von ihnen fern halten?!:-[
Lasst doch die grossen zu den kleinen.Setzt se doch einfach mit in den Laufstall.#huepf
So lernen sich die kleinen doch erst richtig kennen und bauen vertrauen und liebe zueinander auf!
Als ich klein war und mein bruder kam konnte ich immer zu ihm.
Ich verstehe das nicht!!!#kratz

denkt mal drüber nach.

l.G

Beitrag von hebigabi 14.09.08 - 19:54 Uhr

Da es dein 1. Kind ist will ich das mal berücksichtigen, aber ich denke niemand hält hier das 2. Kind zurück vor dem 1.

Das mit dem Vertrauen in 2-3 jährige ist so ne Sache für sich- wirst du aber wahrscheinlich selbst noch erleben.

Die großen Geschwister gehen aber supergerne an die Baby´s - auch dann wenn man froh ist, dass sie gerade eingeschlafen sind und sie sind manchmal mit einer ziemlichen Kraft ausgestattet, die sie nicht immer kontrollieren können und daher auch schon mal härter zur Sache gehen.

Ich denke schon, dass man die Neugeborenen vor großen Geschwistern "schützen" muss- hatte schon eine Geschichte hier im Umkreis gehört wo ein Säugling durch den großen Bruder zu Tode kam und ich denke sowas muss man echt nicht haben #schock

LG

Gabi

Beitrag von mutschki 14.09.08 - 15:12 Uhr

hi
klar kannste ihn aufstellen,aber nur wegen dem bruder würd ichs net machen,er ist ja schon 4! wenn er noch kleiner wär,ok.
also mein grosser war 4 jahre und 2 monate als romeo geboren wurde,und ich hatte nie angst wenn ich die 2 mal alleine gelassen hab (also aufs wc etc) mein grosser ist sehr lieb zum klienen,passt sogar auf das er nix schlimmes in den mund nimmt,das er nich tumfällt wenn er sich wo hinstellt etc und wenn er mal weint,kommt er zum trösten ;-) und wehe ich schimpfe mal ! (wenn er zb die zeitung erwischt und futtern will...)
dann bekomm ich schimpfe von ihm! zb mamaaaa,babys wissen das noch nicht! du darfst aber net soschimpfen mit dem romeo! ... sooo süss mein grosser schatz #herzlich
wir haben erst einen laufstall gekauft bzw von den paten bekommen zur taufe,mit 6 monaten,da mein kleiner da schon krabbelte,anfangs war es wirklich prima,er war gerne drin,aber mittlerweile nicht mehr soo gern,da er lieber zu seinem bruder will mit ihm spielen etc ;-) er kommt halt nur rein,wenn ich ihn net im auge haben kann,beim kochen (obwohl er auch oft einfach mit in die küche kommt) da wir einen kamin im wohnzimmer haben und er momentan bei dem kalten wetter an ist.
oder wir halt in den keller müssen holz holen etc...

lg carolin