Frage an KS-Mamis !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pocahontas82 14.09.08 - 14:17 Uhr

Hallo Mädels,

bin jetzt in der 31.SSW und möchte so langsam meine Kliniktasche anfangen zu packen.
Ich bekomme einen Kaiserschnitt und bin mir nicht so ganz sicher, was ich alles einpacken sollte/muss...:-).

Brauche ich irgendetwas bestimmtes, was man bei einer "normalen" Entbindung nicht braucht, also irgendwas, was nicht auf der Urbia-Liste steht?

Was an Kleidung nehm ich am besten? Grade auch in Bezug auf die KS-Narbe?!

Vielleicht habt ihr ja eine "Liste" oder ein paar Ideen für mich, was ich alles einpacken muss/soll;-)?
Also vielleicht auch, wieviele Nachthemden etc. ihr so dabei hattet bzw. gepackt habt?

Ich wäre supi dankbar, für ein paar Tipps.....;-)!

LG
pocahontas & #baby-boy inside

Beitrag von cicada 14.09.08 - 14:25 Uhr

Hi Du,

also ich hatte einen ungeplanten KS. Man braucht nix anderes als sonst.

Ich hatte auf der frischen Narbe gar nix - war geklammert und ich sollte mir nur zum "abpolstern" so eine wöchnerinvorlage davorklemmen, damit der slipgummi nicht dran scheuert. aber das hab ich ja von denen bekommen.

Und lass dir schmerzmittel geben:-D ich wusste das nicht und hab die ersten drei tage ohne versucht, bis ich gesehen hab, dass meine zimmernachbarin (auch KS) morgens immer son "drink" bekommen hat. Da hab ich dann mal gefragt was das ist und die haben echt einfach vergessen, mir schmerzmittel zu geben!!! #klatsch


LG Cica

Beitrag von sternchen-80 14.09.08 - 14:28 Uhr

Huhu, ich möchte auch langsam mal anfangen meine Tasche zu packen, schiebe das immer raus #hicks

Ich werde mir 2-3 nachthemden einpacken, Unterwäsche, T-Shirts und Jogginghosen, bequeme Sachen halt.Bade und Hygieneartikel sowieso, Hausschuhe.

Die Familie kommt dich ja eh immer besuchen und dann bringen die halt was mit was fehlt........

Wünsche dir alles liebe und gute weiterhin...

Beitrag von zirkushasi 14.09.08 - 14:38 Uhr

Hallo,
egal ob KS oder spontane Geburt: nehmt genug Nachtwäsche zum wechseln mit: ich war immer durchgeschwitzt--und als dann die Milch einschoss war sowieso immer das Oberteil durch--soviele Stilleinlagen konnte man gar nicht benutzen!!

lg und viel Glück, zirkushasi

Beitrag von maus7982 14.09.08 - 18:21 Uhr

Hi ich kann Dir nur Raten da ich schon 2-maligen Kaiserschnitt hinter mir hatte und am 07.11.2008 wieder einen bekomme Feste Hausschuhe wie Birkenstock und das Du Dir das Waschzeug bzw. die Zahnbürste mit Zahnpasta an Deinen Bett legst. Da Du an diesen Tag der Op nicht mehr aus den Bett bewegen kannst. (Wegen Wundschmerz, hab aber keine Angst ein Tag später sieht die Welt wieder ganz anders aus.
Liebe Grüße
Denise