Habe grade was interissantes gefunden,Geschlecht des Babys

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jeanny0409 14.09.08 - 14:54 Uhr

Hallo,
schaut mal hier,
http://www.wonderland4kids.com/product_info.php/info/p215_Intelligender--Junge-oder-Maedchen-Test.html

Der Test soll einem sagen obs ein Mädchen oder Junge wird.
Hat den schon mal wer ausprobiert?

Beitrag von saskia33 14.09.08 - 14:56 Uhr

Sowas ist nur Geldschneiderei #klatsch


lg sas

Beitrag von jeanny0409 14.09.08 - 14:58 Uhr

Schon klar,aber es gibt ja inzwischen auch einen Bluttest der bei der Mutter gemacht wird und das Geschlecht des Babys zu 99% vorraussagt.
Der wird inzwischen bei vielen Ärzten angeboten.

Beitrag von saskia33 14.09.08 - 15:12 Uhr

Ja,ich weiß,Gentests!
Das Geld wäre mir aber zu schade dafür,ein paar Wochen warten schadet ja nicht!!

Beitrag von burzl-24 14.09.08 - 14:57 Uhr

Hallöchen

ist ja ein witziges geschenk für ne ss freundin oder so aber glauben würde ich das nicht ;-).

Beitrag von jeanny0409 14.09.08 - 14:58 Uhr

Finde ich auch, und soooo teuer ist es ja auch wieder nicht#schein

Beitrag von amanda82 14.09.08 - 15:03 Uhr

Totaler Schwachsinn #klatsch

Allein schon die Mengen an Rechtschreibfehlern in der Produktbeschreibung garantieren die Unseriösität des Anbieters ...

Außerdem: "anzuwenden ab der 10. Woche"

Da ist noch nicht mal ein Geschlecht ausgebildet. Wie soll da ein dämlicher Test beweisen, was es wird?
Wenn der Test stimmt, dann durch Zufall ... und die Chancen stehen immerhin 50:50 ... #augen

LG Mandy (26. ssw)

Beitrag von jeanny0409 14.09.08 - 15:06 Uhr

Ist wohl dann so als ob man zum orakeln geht;-)

Der Bluttest wird aber auch ab der 10.SSW gemacht#gruebel
Und der ist definitiv seriös.

Beitrag von burzl-24 14.09.08 - 15:08 Uhr

Hallo ich halte den test auch für schwachsinn aber das geschlecht ist schon bei der befruchting bestimmt - es ist nur am ultraschall lange nicht zu unterscheiden .

Beitrag von jeanny0409 14.09.08 - 15:14 Uhr

Habe mir den Schwachsinn trotzdem bestelt und werde ihn selber abholen und dann berichten:-)

Und wenns nur ne Orakel Session wird;-)

Beitrag von widowwadman 14.09.08 - 15:21 Uhr

Sorry, auch wenn ich nicht an den Test glaube, das Geschlecht ist trotzdem ab Zeitpunkt der Zeugung festgelegt. Es kommt nämlich nur darauf an ob das Spermium ein Y oder ein X Chromosom getragen hat. Nur weil man das Geschlecht äusserlich noch nicht erkennen kann, heisst es nicht dass es noch nicht festgelegt ist (und genetisch, z.B. durch ne Amnio festgestellt werden kann)

Beitrag von saubaer 14.09.08 - 15:15 Uhr

#klatsch

Beitrag von sunshine696969 14.09.08 - 15:18 Uhr

Hallo,

halte überhaupt nichts davon.

Wie bitte soll mein Urin nachweisen, welches Geschlecht mein Baby hat??!!! Zumal in der 10 Woche nicht mal die Geschlechtsorgane ausgebildet sind.

lg

Beitrag von muehlie 14.09.08 - 15:54 Uhr

"Zumal in der 10 Woche nicht mal die Geschlechtsorgane ausgebildet sind."

Sie sind nicht ausgebildet, aber das Geschlecht steht doch schon lange (seit der Befruchtung) fest. #klatsch

Über das Blut lässt sich das Geschlecht auf jeden Fall schon so früh bestimmen.

LG
Claudia

Beitrag von danny171178 14.09.08 - 15:19 Uhr

also ich finde keine rechtschreibfehler...

IntelliGender wird so geschrieben,weil die Marke anscheinend Gender heisst...steht nämlich auf der Verpackung...holen würd ich ihn mir trotzdem nicht...

Beitrag von ...ramona... 14.09.08 - 15:21 Uhr

Genau, und wenns dann nicht stimmt,
können die sich ja damit raus reden,
dass man dann wohl die 10 Prozent
erwischt hat.
Zu wie vielen Leuten die das sagen,
weis man selber ja nicht...

Und wenns funktionieren würde,
dann würden doch Ärzte auch ihr Geld damit machen wollen...
Die denken ja schließlich auch nicht nur an andere,
sondern auch an sich selber... ;-)

Lieben Gruß