Warum mach Männer sowas ?????

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Hab mal ne Frage 14.09.08 - 15:48 Uhr

Hallo liebe Urbia-Gemeinde !

hab da mal ne Frage und würd mich auch über Antworten von Männern freuen, da es diese ja eigentlich betrifft.

Kurze Vorgeschichte zu meiner Frage:

Es ist schon wieder passiert. Ich, Ende 30 und Singel habe mal wieder einen "netten Mann" kennengelernt. Alles soweit super toll.

Doch dem "netten Mann" ist dann nach ein paar Wochen (als es ernst mit Besuchen etc. wurde) eingefallen, das er ja da noch ein kleines Problem in Form einer Ehefrau und Kinder zuhause sitzen hat. Aber für eine Affäre wär doch alles super, einmal in der Woche treffen (am besten natürlich für Sxx) wäre ausreichend, vor allem, weil er mich ja über alles lieben würde #bla #bla #bla aber seine Frau und Kinder wegen #bla #bla #bla ja nicht verlassen könnte.

Nachdem das jetzt nicht das erste mal ist, dass mir sowas passiert nun meine Frage:

Warum sind Männer nicht von Anfang an ehrlich, machen sich an alleinstehende Frauen ran und stellen sich als "einsamer Singel auf der Suche nach einer tollen Beziehung" in der Öffentlichkeit dar ??????

Ich finde es sowas von gemein ! Man macht sich als Frau ja doch auch Hoffnungen endlich mal "den Richtigen" gefunden zu haben und muß dann feststellen, total vera****t worden zu sein.

Außerdem finde ich es von den betrogenen Ehefrauen immer besonders bescheuert, wenn sie dann auf die Geliebte des ach so tollen Gatten losgehen. Die weis in den meisten Fällen zunächst gar nicht, das sie nicht die einzige ist. Wenn sich der Mann an sein Eheversprechen erinnern würde, könnte es auch gar nicht soweit kommen !

Vieleicht hat hier ja jemand eine Idee, warum das so sein muß.

#danke vorab schon mal für Eure Antworten

Schönen Sonntag noch #blume

Beitrag von 50erdale 14.09.08 - 16:06 Uhr

Nicht verallgemeinern. ;-)
Du scheinst in falschen Kreisen zu "operieren".
Irgendwie hast Du die Frage ja schon beantwortet: Warum lassen sich Frauen darauf ein?
Ich hab da auch nur Vermutungen.
1. Zu Hause stinke langweilig in der Kiste
2. Man muss sich irgendwas beweisen
3. 2. Frühling
........

Beitrag von Hab mal ne Frage 14.09.08 - 22:48 Uhr

Ist ja auch ok, wenn Mann wenigstens gleich mit offenen Karten spielen würde und die neue Frau dann ihr Einverständis zu der Sache geben könnte. Dann hätten die Männer allerdings so gut wie keine Affären, denn wer ist den schon so blöd und macht das mit ......

Aber wer seine Frau betrügt, ist offensichlich derart egoistisch, dass es ihm absolut egal ist, wenn er wie ein Elefant durch den Porzellanladen trampelt und nur Schmerz, Trauer und Verwüstung hinterläst (ich meine jetzt bei allen Beteiligten - Ehefrau, Kinder, neue Freundin)

Beitrag von walburga44 14.09.08 - 16:18 Uhr

also,
ich bin so eine "ehefrau"
mein mann sucht kontakt zu anderen frauen. ob sie nun auch verheiratet sind oder nicht weiß ich nicht. er sagt zar sie seien auch alle verheiratet. zu meiner frage warum machst du so was? antwort: ich muß meinen marktwert testen. ist das nicht krank? Als ehefrau fühlt man sich denk ich noch blöder. du bist wenigsten nicht mit denen verheiratet und es hängen auch keine kinder oder existenzen dran.
gruß Walburga

Beitrag von Hab mal ne Frage 14.09.08 - 22:56 Uhr

lass dich mal #liebdrueck

Mir tun die Ehefrauen auch leid.

Für mich ist es ja eigentlich wirklich leicht, ich ziehe sofort Konsequenzen, aber es ist auch immer wieder erstaunlich, wie hartnäckige so mancher "Ehefrauen-Betrüger" ist. Da kommen noch, obwohl man nicht antwortet, monatelang SMS etc. rein.

Aber Du kannst mir glauben, ein schaler Nachgeschmack sowie Trauer und Wut bleibt immer und irgendwie verliert man mit der Zeit den Glauben an die Menschheit.

Beitrag von blaue-rose 14.09.08 - 16:33 Uhr

Hallo " Hab mal ne Frage",


ich glaube nicht das man deine Frage allgemein beantworten kann. Ich denke die schon angeführten Antworten könnten richtig sein. Unzufriedenheit in der Beziehung oder Ehe, zu beweisen was für ein toller Typ er ist usw.. Es wird aber von Fall zu Fall sehr unterschiedlich sein. Das schlimme ist dabei das es ein sehr verletzendes Verhalten ist. Auf der einen Seite wird der alte Partner verletzt und auf der anderen Seite die neue Geliebte, die sich große Hoffnung macht. Ich denke das in den Beziehungen / Ehen schon Krisenstimmung herrscht ohne das ich mich dabei festlegen möchte warum. Es ist ein Problem was beide Partner betrifft.
Ich verstehe es auch nicht warum betrogene Frauen auf die neue Geliebte losgehen, die am wenigsten dafür kann.
Ich muss dir aber auch aus meiner Erfahrung sagen das es kein reines Problem von Männern ist, es gibt auch Frauen die sich so verhalten und sich als Singe ausgeben obwohl sie in einer festen Beziehung sind.

Freundliche Grüße blaue-rose

Beitrag von asimbonanga 14.09.08 - 17:38 Uhr

Auch wenn das in deinem Fall nicht zutrifft-
nach einigen Monaten " urbia" habe ich den Eindruck,das viele ( Männer und Frauen ) sich doch zu früh und zu schnell auf eine Beziehung/ Ehe einlassen - und dann gleich weiterwandern.
Bei vielen Männern ist wohl noch die Programmierung aus Ur-Zeiten sehr aktiv - seine Gene möglichst breit zu streuen ;-)

Ich war auch nach meiner 1. Ehe 3 Jahre Single - an solche Herren bin ich nicht geraten.Vielleicht suchst du wirklich zu sehr und an den falschen Stellen.

Beitrag von colle 14.09.08 - 19:33 Uhr

nabend

...weil frauen das auch machen

olle colle

Beitrag von silkstockings 14.09.08 - 19:34 Uhr

Stimmt.

Beitrag von Hab mal ne Frage 14.09.08 - 22:51 Uhr

Entschuldige bitte, das ich noch keine lesbischen Beziehungen ausprobiert habe ....

Das Frauen das auch machen, ist mir sehr wohl bewußt, ich habs halt leider mit Männern erlebt.

Das nächste mal werd ich in "Es-Form" schreiben. Vieleicht bekommt man dann auch sinnvolle Antworten.

Beitrag von blaue-rose 15.09.08 - 00:18 Uhr

Hallo "Hab mal ne Frage"


ignoriere einfach einige Antworten hier. Es ist leider so das nicht alle Beiträge sinnvoll sind.

Ich kann dich verstehen das du enttäuscht bist wenn du immer das selbe erlebst und offen und ehrlich versuchst eine neue Beziehung aufzubauen und dann die Erfahrung machen musst das er gar nicht an einer Beziehung interessiert war .


Freundliche Grüße blaue -rose

Beitrag von wie jetzt? 15.09.08 - 01:39 Uhr

"Es ist leider so das nicht alle Beiträge sinnvoll sind. "
Und es ist an dir, das zu beurteilen?
Der Hinweis, dass Frauen sich auch so verhalten, ist doch richtig.
Die Fragestellung ist nicht sinnvoll.
Die Frage ist, warum benehmen sich manche Menschen wie Schweine?

Beitrag von nick71 15.09.08 - 07:46 Uhr

Ist das ne ernstgemeinte Frage? #kratz

Warum lügt man(n)? In diesem Fall offensichtlich, um sich einen Vorteil zu verschaffen.

Die wenigsten Frauen mögen sich auf eine Affaire o.Ä. mit einem gebundenen/verheirateten Mann einlassen und wären wohl sofort weg bzw würden sich gar nicht erst mit dem Mann treffen, wenn sie es wüssten.

Sind sie erst verliebt oder haben Feuer gefangen, sieht die Sache schon wieder etwas anders aus...von daher kommt man(n) damit besser erst um die Ecke, wenn "die Katze im Sack" ist.

Ist unfair, aber ist eben so.