Ab welcher Temperatur Strumpfhose/ Handschuhe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von enail06 14.09.08 - 16:09 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist gute 4 Monate alt und hat mit mir zur Zeit eine kleine Erkältung.
Zur Zeit sind die Temperaturen ganz schön runter gegangen im Gegensatz zu den anderen Wochen.
War gestern mit meinem gegen 17 Uhr Spazieren und die Temperatur war eigentlich noch 16°C, der Wind aber war recht kühl. Er hatte die ganze Zeit kalte Hände, auch ich während des Schiebens (Hatte immer eine Hand in derJackentasche). Angezogen hatte er einen Langarmbody, dickere Söckchen (Frottee) als sonst, eine Sommerjeans und eine Übergangsjacke die innen angeplüscht ist. Darüber eine doppeltgelegte Babydecke. Trotzdem waren seine Beine nicht besonders warm. Meine Schwie-Mutti meint das man erst ab 10°C Strumpfhose und Handschuhe bei ihm braucht.

Nun meine Frage, ab welchen Temperaturen zieht ihr euren Zwergen diese Sachen an?


LG und #dankeLiane und Lenny #baby 18Wochen+2Tage

Beitrag von seikon 14.09.08 - 16:17 Uhr

Johanna wird Dienstag 20 Wochen alt. Bei uns hat es so zwischen 15 und 18 Grad.

Wir ziehen ihr draußen folgendes an:

Kurzarmbody, Söckchen oder Strumpfhose, Jeans oder Stoffhose drüber, einen dünnen Pulli und eine Jacke mit Mütze.
Eine Decke oder ähnliches braucht sie nicht. Und Handschuhe zieh ich ihr auch noch nicht an.

Du als Erwachsener wirst sicherlich auch nicht immer mollig warme Hände haben, oder? Ziehst du deswegen immer gleich Handschuhe an?
Zieh dein Kind einfach so warm an, wie du dich selber anziehen würdest. Wenn du selber also keine Strumpfhose und Handschuhe trägst, dann lass sie bei deinem Kind auch weg.
Wichtig ist einfach, dass der Kopf bemützt ist und die Ohren geschützt sind.

Beitrag von steffi2107 14.09.08 - 16:18 Uhr

Hi,

also bei uns ist es heute ganz schön kalt, ich glaube so 13 Grad, und Lena hatte eben draußen eine Strumpfhose und eine Hose an und natürlich Jacke. Body und Socken ist ja klar. Im KiWa hat sie denn noch ne dicke Decke drüber weil hier echt ein kalter Wind weht.

LG Steffi

Beitrag von mausebaer86 14.09.08 - 19:01 Uhr

Also hier hat es auch nur so 13-15 Grad mit echt kalten Wind heute und wir haben Khira vorhin schon in den Fußsack (den man beim Hartan aus der Kombitasche "bastelt" ) getan. Ansonsten hatte sie KuArm Body,langarm Shirt, Stoppersocken, Jeans, Sommerjacke und Mütze an.

Aber wenn das Wetter weiter so kalt wird, gucke ich schon, wie schnell ihr kalt wird und ziehe sie dann entsprechend an,

LG Maike & Khira (*18.11.07)

Beitrag von kathrincat 14.09.08 - 19:14 Uhr

strumpfhosen unter 0°c, wenn ihr nicht im warmen kiwa unterwegs seit. handschuhe kommt auf den wind an, so um die 5°c.
teste einfach im nacken, wenn der warm ist ist ihm auch warm.

Beitrag von hsi 14.09.08 - 20:09 Uhr

Hallo,

also Strumpfhosen haben meine zwei unter 10 Grad bekommen, dann eben Wetter entsprechende Jacke und gegenfalls Mütze. Handschuhe haben beide erst so um die 6 Grad bekommen, wir ziehen ja auch keine an bei 13 Grad oder??? Ein Kind zieht man so an wie sich selber auch und im Nacken kann man auch nachfühlen. Aber Decke finde ich schon etwas übertrieben, wie wollt ihr das dann im Winter machen wenn es wirklich kalt ist???????

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2 J. & Nick 15 M.