ich habe solche angst, ist das das ende???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anjaline 14.09.08 - 16:15 Uhr

hallo ihr lieben,

ich möchte euch mal was fragen, da ich mir große sorgen machen... kurz zu meiner geschichte: letzten september ne fg in der 7. ssw; dabei wurde in meiner gebärmutter ein myom festgestellt. es wurde mir im juni 08 entfernt per laparoskopie, also keinen großen bauchschnitt. nun sollten wir eigentlich 3-4 monate pause machen, aber wie das leben so spielt, ich bin nun schwanger geworden:-) befruchtung war am 22.08. eigentlich könnten wir nun so glücklich sein. aber seit 3 tagen habe ich jeden tag braunen ausfluss, fast schwarz. ich brauche täglich eine slipeinlage. es wird nicht mehr aber auch nicht weniger. den 1. arzttermin habe ich erst am 18.09. aber bis dahin werde ich noch verrückt: ist das wieder eine drohende fg, so wie beim ersten mal? warum ist der ausfluss braun und nicht hell? es ist schon 'ne richtige schmierblutung, die aber nicht stärker wird. ich habe solche angst. kennt das eine von euch in der frühschwangerschaft und kann mir ein bisl mut machen?
das wäre so lieb, vielen dank!
anjaline

Beitrag von jacqueline-tomek 14.09.08 - 16:16 Uhr

ähhhmmm warum bist du nicht gleich ins kkh gefahren?????????????????????????????????????????????????????????

Beitrag von hase06011982 14.09.08 - 16:18 Uhr

Ich würde mal sagen....AB INS KRANKENHAUS...weiß gar nicht, wie Du da noch so ruhig zu Hause sitzen kannst...

Drück Dir Däumchen, dass alles i.O. ist....hatte auch ne mini- Blutung in der 7. Woche...war aber alles okay

Beitrag von anjaline 14.09.08 - 16:36 Uhr

und was hat dein arzt unternommen? oder was haben sie im krankenhaus gemacht? würde mich mal interessieren?

lg

Beitrag von nadja89 14.09.08 - 16:18 Uhr

Hi!

Also zum einen sei froh das es eine Schmierblutung ist also das es braun ist und kein frisches rotes Blut...

Und zum andren, ab ins Kh!!

Lg

Beitrag von gnoemchen 14.09.08 - 16:24 Uhr

Hi ich hatte in der Schwanegrschaft auch so um die 9. Woche rum eine Blutung, bin SOFORT zumArzt, meine Ärztin war nicht da bin halt zu nem anderen, und es war eine Infektion, also ich hatte eien leichte Infektion,dem Baby gings gut, es muss also nichts schlimmes sein.
Geh zum Arzt!!!!!!!!!!!!
Alles Gute Anna

Beitrag von anjaline 14.09.08 - 16:26 Uhr

warum ich nicht ins kh gefahren bin? weil ich bereits eine fg hatte und damals haben mich die ärzte nach hause geschickt und gesagt, so früh könnten sie gar nix machen (7.ssw) wenn es bleibt, dann ist gut, und wenn nicht geht es eben ab, dann blutet es von alleine ab, da könnten sie auch nicht helfen. solange ich keine schmerzen habe, solle ich wieder nach hause fahren und abwarten. und nun bin ich ja erst 6. ssw, was sollen die denn da machen, wenn es mir ansonsten gut geht (kein fieber, auch keine chmerzen) ich weiß halt auch nicht, was ich machen soll.... ich denke ich muss einfach geduldig sein und warten...

aber trotzdem danke für eure antworten!!!

Beitrag von nadja89 14.09.08 - 16:28 Uhr

ich würde trotzdem ins kh fahren evt bekommst du magnesium und bettruhe angeordnet usw.
also mir wäre egal wenn sie mich wieder heim schicken aber für den moment habe ich gewissheit das das herzchen noch schlägt.

also ich würde micht jetzt ins auto setzen und hin fahren.

lg

Beitrag von anjaline 14.09.08 - 16:32 Uhr

hi nadja,

danke für den hinweis, aber leider war am freitag, als ich beim doc war kein herzschlag zu sehen, der doc meinte es wäre noch viel zu früh für ein herzchen. ich bin heute erst 5+2.... er hat nur 'ne mini fruchthöhle gesehen und da hatte ich auch noch keine blutung. die fing erst am abend an...

ja, ich denke ich geh morgen früh gleich nochmal hin.

Beitrag von nadja89 14.09.08 - 16:35 Uhr

achso ja...
klar ich versteh dich schon was du meinst!
aber ich wäre halt so das ich trotzdem hin fahren würde weil ich so ne schissige bin und halt eben auf nummer sicher gehe.
und evt brauchst echt magnesium oder sie sagen du sollst nur liegen oder so.

oder weist du was? ruf doch einfach in deinem kh an und frag mal nach!! wie wärs damit? :-)

LG

Beitrag von hase06011982 14.09.08 - 16:30 Uhr

Ja das ist richtig, aber so hast du gewissheit und weißt woran du bist

Beitrag von nadja89 14.09.08 - 16:30 Uhr

eben #pro

Beitrag von jacqueline-tomek 14.09.08 - 16:30 Uhr

unglaublich... weil dir damals ein arzt so ne doof antwort gegeben hat willst du lieber nachsorge - als vorsorge betreiben???

unverständlich. sorry - aber ich kann dich nicht verstehen.

Beitrag von baby2301 14.09.08 - 17:05 Uhr

Leider kann dir keine von uns wirklich mut zu sprechen aber ich glaube das sind noch ,,Nachblutungen" von der ersten FG was aber nichts mit der jetzigen schwangerschaft zu tuen haben muss. Bald ist donnerstag und dann weißt du genaueres ich wünsche dir viel glück und besserung . Kopf hoch alles wird gut !!

Beitrag von ...ramona... 14.09.08 - 17:38 Uhr

Natürlich würden wir dir lieber Mut machen,
und sagen dass alles gut ist.
Aber da würde ich auch auf jeden Fall ins KKH fahren!

Beitrag von antsche 14.09.08 - 19:27 Uhr

Hallo,
ich hatte am Anfang meiner SS auch SB. Und ich bin auch nicht sofort ins KH gefahren und mein Baby ist auch noch da. Ich kann Deine Angst sehr gut verstehen da du ja schon ein FG durchgemacht hast. Allerdings würde ich auch mal zu Deinem FA gehen so das errr nachschauen kann ob alles o.k. ist. Muß ja nicht gleich KH sein.
Mein FA meinte das das im 1. Drittel schonmal vorkommen kann und solange das kein "frisches rotes" Blut ist, ist es nicht gleich unbedingt eine FG.

Also laß den Kopf nicht hängen und alles Gute für euch BEIDE !!

Liebe Grüße
Antsche;-)