diese Sachen vorher waschen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kalenderfrau 14.09.08 - 17:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,

sagt mal: Muss man die Bettwäsche (also Bettlacken, Kopfkissen, Bettdecke, Nestchen und Himmel) und die Schlafsäcke (z.B. von Alvi) waschen bevor man das Bett fertig macht???

Wenn ja, wie heiß und welches Programm?#kratz

Bin mir da gerade nicht so sicher....

Liebe Grüße
kalenderfrau mit Krümelchen (ET -27)

Beitrag von jujo79 14.09.08 - 17:11 Uhr

Hallo!
Ich würde alles vorher waschen, vielleicht sogar 2x. Eigentlich müssten da doch Waschhinweise draufstehen. Falls gar nichts da steht, würde ich die Sachen zumindest in Wasser mit etwas Waschmittel einweichen und mit der Hand waschen.
Grüße JUJO

Beitrag von ra2006 14.09.08 - 17:12 Uhr

Hallo,

vorm erst gebrauch auf alle Fälle.

Ich wasche immer gleich wenn ich was gekauft habe und pack es dann fertig zum benutzten in den Schrank.

Programm.....kommt drauf an....als
Bettwäsche min. 60º normal WÄsche
Schlafsack meisst 40º mit passenden Farben
Himmel, Nestchen, etc habe ich vor Geburt gewaschen zusammen bei 40º

Steht aber auch immer drauf wieviel Grad die dürfen.

Viel Spass

LG
Alexa

Beitrag von tweety12_de 14.09.08 - 17:28 Uhr

hallo,
neue sachen wasche ich immer bei 30 grad... 1 mal reicht vollkommen.

gruß alex

Beitrag von kalenderfrau 14.09.08 - 18:58 Uhr

Hey ihr drei,

#danke für eure Antworten.

Habe gerade alle Sachen "auseinander gezupft" und sortiert und sobald die Waschmaschine fertig ist, werden die Teile gewaschen.

Liebe Grüße
kalenderfrau mit Krümelchen (ET -27)

Beitrag von inesk 15.09.08 - 12:09 Uhr

Hallo,

ich habe die Sachen auch alle gewaschen. Und zwar so, wie unsere eigenen Sachen auch, also Strampler usw. auf 30 oder 40 Grad und Söckchen, Bettwäsche usw. auf 60 Grad. Erstens geht es mir darum, dass das chemische Zeugs raus kommt, aber da die meisten Sachen eh gebraucht sind, gehts mir eher darum, dass die Sachen sozusagen unseren Geruch annehmen, sodass das Baby nicht ungewohnte Gerüche aufnimmt. Eine der Decken nehme ich mit ins KH. So hat das Baby zu Hause dann den Geruch, den es im KH schon kennen lernte. Meine Hebamme hatte das empfohlen, damit die Kleine in gewohnte Umgebungen kommt.

LG, Ines