Wie gut ist das Baby geschützt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winzigklein 14.09.08 - 19:37 Uhr

Hallöchen,

ich habe da mal eine kleine Frage, weil ich mir doch ein wenig Gedanken mache.
Ich habe eine kleine Tochter, sie ist jetzt 1 3/4 Jahre alt (jung).
Sie ist mir heute mit voller Wucht auf den seitlichen Bauch gesprungen.
Danach hat es mir kurze Zeit weh getan, aber jetzt halt nicht mehr.

Ich bin jetzt in der 32. SSW, da das Baby ja nun auch nicht mehr so viele Ausweichmöglichkeiten hat, würde ich denken, das sie genau draufgehopst ist.

Kann denn dabei etwas passieren?

LG und danke schon mal im Voraus, Marina

Beitrag von pinselein 14.09.08 - 19:44 Uhr

Hallo Marina,

meine kleine ist selber grad 2 geworden und habe oft das gleiche Problem.

Hat sich den dein Bauchbewohner seitdem bewegt? Wenn er ruhiger ist wie normal dann würd ich eventuell ins KH fahren oder gleich morgen früh zu deinem FA gehen.

Tut es den noch weh?

LG Julia

Beitrag von winzigklein 14.09.08 - 19:51 Uhr

also weh tut mir jetzt nichts mehr.

mit dem bewegen kann ich jetzt garnicht so genau sagen.

Wenn man gerade am Anfang der SS ist, dann kann das Baby ja im Fruchtwasser noch entweichen, aber in der 32. SSw???

Habe nur ein wenig Angst, dass sie da etwas "kaputt" macht.

Also wie gesagt, so etwa die erste halbe Stunde hat es etwas weh getan, danach nicht mehr.

LG, Marina

Beitrag von pinselein 14.09.08 - 19:55 Uhr

Also meine Tochter boxt mich auch öfters in den Bauch, (bin auch 32.SSW) aber ich denke trotzdem das unsere kleinen da sehr geschütz sind und wenn dir nichts mehr wehtut dann wird es nicht so schlimm sein.

Wenn du bis morgen deinen Krümel nicht spürst dann würd ich mal beim FA anrufen.

Kannst du deinen kleinen nicht ein bisschen kitzeln? Wenn ich ein bisschen gegen die Füße drücke dann rührt er sich eigentlich immer dann weiß ich das alles in Ordnung ist.

LG Julia

Beitrag von winzigklein 14.09.08 - 19:59 Uhr

muss ich mal versuchen.

Hab lieben Dank, für´s Mut machen.
Naja, die Fruchtblase wird schon seinen Zweck erfüllt haben.

Schönen Abend noch und danke nochmal, werd das jetzt mal beobachten.